1. Startseite
  2. Gruppenreisen
  3. Mexiko
  4. Baja California "Kakteen und Wale"

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Baja California "Kakteen und Wale"

Südamerika-Line Rundreisen Gruppenreisen Günstige Reisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Sichere Buchung und Preisvorteile dank direktem Kontakt zu Ihrem Reiseveranstaltern.
Buchungscode:
CodeSL28
Buchungszeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 1747 € pro Person

Im Frühjahr wird die südkalifornische Halbinsel zur Kinderstube der größten Meeressäugetiere, vom Boot aus erleben Sie diese beeindruckenden Tiere hautnah.

 

Tag 1: La Paz
Nach der Ankunft in La Paz empfängt Sie ein englischsprachiger Reiseleiter, der anschließende Transfer zu Ihrem Hotel erfolgt nur mit spanischsprachigem Fahrer.
Tag 2: La Paz – Loreto (F)
Im engen Kanal von López Mateos sind Wale auf ständiger Durchreise. Mit Panga-Booten fahren Sie hinaus in die Lagune, um die Grauwale hautnah in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Ihr Ausflug kann nass und anstrengend werden, ist aber absolut faszinierend. Anschließend Transfer nach Loreto.
Tag 3: Loreto – San Ignacio (F)
Lassen Sie sich auf Ihrer Fahrt entlang der Bahía Concepcíon verzaubern. Die malerische Kulisse aus tiefblauem Meer, weißen Sandstränden und den mächtigen Cardón-Kakteen im Hintergrund ist einzigartig. Die Bucht ist ein ausgewiesenes Meeresschutzgebiet, in dem verschiedene Vogelarten und auch Wale, Delfine und Walhaie ihren Lebensraum haben. Danach besuchen Sie Santa Rosalía, im 19. Jahrhundert florierend durch die französische Minengesellschaft El Boleo. Ein Teil der Anlagen aus dieser Zeit soll nun als Industriemonument bewahrt werden, Reste des französischen Einflusses finden sich auf Ihrem Rundgang: Z. B. die Eisen-Kirche Santa Barbara de Santa Rosalía entworfen von Gustave Eiffel.
Tag 4: Laguna San Ignacio (F/LP)
Heute unternehmen Sie Ihre zweite Walbeobachtung. Der Bootsausflug in die Laguna San Ignacio zu den amerikanischen Grauwalen, die eine Länge von bis zu 18 m erreichen können, ist ein unvergessliches Erlebnis. Die riesigen Säugetiere mit ihren Neugeborenen sind friedlich und neugierig - oft schwimmen sie unmittelbar an die Beobachtungsboote heran.
Tag 5: San Ignacio (F/LP)
Sie besuchen heute die Sierra San Francisco, wo Sie wunderbare Ausblicke auf die Pazifikebene und die zerklüftete Canyon-Landschaft genießen können. Auf einer kurzen Wanderung werden Sie die indianischen Felszeichnungen der Chochimí-Indianer kennen lernen. Die Cueva del Ratón weist überlebensgroße Zeichnungen von Hirschen, Menschen, Vögeln und Fischen auf.
Tag 6: San Ignacio (F/LP)
Ihr Tag startet mit einem Ausflug durch die Installationen der Salzgewinnungsanlage von Guerrero Negro, wo Sie weiße monumentale Salzbecken betrachten können. Vom Walbeobachtungspier legen Sie dann ab zur Lagune Ojo de Liebre, um weitere Grauwale aufzuspüren. Auf Ihrer kurzen Wanderung durch die Safrandünenlandschaft und einem Abstecher zum Vogelschutzgebiet erleben Sie je nach Jahreszeit Zugvögel oder ansässige Arten wie den Fischadler bei der Futtersuche.
Tag 7: San Ignacio – Loreto (F)
Zu Fuß besichtigen Sie das Dorfzentrum von San Ignacio, die imposante Missionskirche und das Museum zu den Felsmalereien. Auf der MEX 1 führt Ihre Reise dann zum Vulkan Las Tres Virgenes. Sie durchqueren die von den 2.000 m hohen Vulkangipfeln geprägte Lavalandschaft, welche von den sonderbaren, dickstämmigen Elefantenbäumen bewachsen ist. Am Fuße des noch aktiven Vulkans machen Sie eine Wanderung, um die außergewöhnliche Atmosphäre zu genießen. Anschließend besuchen Sie die Oase von Mulegé, das ganze Jahr über mit Früchten und landwirtschaftlichen Produkten gesegnet, und das gleichnamige Städtchen.
Tag 8: Loreto – La Paz (F)
Loreto war das religiöse und weltliche Zentrum des gesamten spanischen Kaliforniens, das sich bis zum heutigen US-Bundesstaat Oregon erstreckte. 1829 zerstörte ein gewaltiger Wirbelsturm die „Mutter aller Missionen“. Bei dem Rundgang durch das beschauliche Zentrum besuchen Sie die Mission und das angeschlossene Missions-Museum. Im weiteren Umkreis findet man die Stadthalle, gemütliche Restaurants und Souvenirläden.
Tag 9: La Paz (F/LP)
Heute unternehmen Sie eine Bootstour zu der Insel Espiritu Santo. Die zerklüftete Insel vulkanischen Ursprungs bietet neben faszinierenden Aussichten und traumhaften Buchten auch eine einzigartige Vegetation. Bei der Seelöwenkolonie von Los Islotes können Sie mit den verspielten Jungtieren schnorcheln. An einem paradiesischen Strand genießen Sie Ihr Picknick. La Paz, die mexikanischste Gemeinde der Wüstenhalbinsel Baja California, ist eine gemütliche Stadt, die für ihre malerischen Sonnenuntergänge berühmt ist. Bummeln Sie entlang der Uferpromenade, dem Malecón.
Tag 10: La Paz (F)
Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug nach Cabo San Lucas, Sie halten in der Kolonialstadt Todos Santos. In den palmenbestandenen Gassen finden Sie eine Vielzahl von Geschäften, Restaurants und vor allem Galerien, die traditionelle Handwerkskunst und modernde Malerei anbieten. Cabo San Lucas ist ein ehemaliges ruhiges Fischerdorf und heute eine Stadt, die bei Tag und Nacht pulsiert. Der gewaltige Felsen Los Arcos als südlichster Punkt der Baja California über der Bucht von Cabo San Lucas ist Markenzeichen der Stadt. Mit dem Glasbodenboot erkunden Sie die Vielfalt des Meereslebens am Los Arcos und können sich am Strand der Liebenden, dem Playa del Amor, wo Pazifik und Golf von Kalifornien aufeinandertreffen, erfrischen. Ihre Reise endet in Cabo San Lucas oder La Paz. Der Transfer zum Flughafen am nächsten Tag ist ebenfalls im Reisepreis inklusive (siehe Infos).

 


Enthaltene Leistungen:

  • 2 Pers. im Standard-Doppelzimmer
  • Kleingruppenreise zu festen Terminen, min. 2 / max. 12 Teilnehmer
  • Ab / an La Paz
  • Transfer bei Ankunft
  • Tag 10 Transfer Flughafen oder Hotel San Juan del Cabo/Umgebung. (Oder bei einer optionalen Verlängerungsnacht Transfer inkl.)
  • Deutschsprachige Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 10
  • 9 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • Mahlzeiten laut Reiseablauf (F=Frühstück, LP=Lunchpaket)
  • Eintritt für Ausflüge & Besichtigungen
  • Trinkgelder für Zimmermädchen und Kofferträger (1 Gepäckstück pro Person)
  • Reiseunterlagen & Reiseführer
  • Reisepreissicherungsschein des Reiseveranstalters

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Alle nicht erwähnte Leistungen und Mahlzeiten
  • Trinkgelder und private Ausgaben
  • Langstrecke-Flüge

 Highlights/Höhepunkte

  • Grauwalbeobachtung in verschiedenen Lagunen
  • Walhaie, Seelöwen & Pelikane
  • Vulkanische Kakteenlandschaften
  • Missions-Stadt Loreto
  • San Ignacio Stadt & Lagune
  • Höhle Cueva del Ratón – UNESCO Welterbe
  • Traumstrände bei Cabo San Lucas
  • Uferpromenade Malecón in La Paz

Interessantes
Die Lagune von San Ignacio - 25Km lang bis in der Mitte der El Vizcaino Wüste gestreckt und bis acht Km breit - ist eine von der Wintertreffen der Grauwalen im Ostpazifik. Die erste Expedition zur Lagune aufs Grund der Walen erfolgte im Jahr 1860 durch den Kapitän Scammon, der mit einer Gruppe von sechs Schiffe dieses Gebiet betretete. Durch weitere Kapitäne, die sich mit diesem sandigen Boden trauten und somit in die Lagune segelten, wurde fast das Aussterben der Grauwal verursacht. Die Lagune ist jetzt geschützt und diese Meereskreaturen dürfen ungestört hier überwintern. Rund um die Lagune leben weniger als Tausend localen Einwohnern die von der Fischerei leben. Außerdem leben hier die Berrendo oder Gabelbock, die auch im Aussterbengefahr leben und hier jetzt geschützt leben dürfen. Dann findet Man hier Seeschildkröten wie die Suppenschildkröten und die Lederschildkröten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk