1. Startseite
  2. Motorradreisen
  3. Transfargan: der schönste Pass der Welt

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 17900

Transfargan: der schönste Pass der Welt

Trnds7R
Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 2035 € pro Person

Motorradreise durch Rumänien auf dem schönsten Pass der Welt

Mit einer Gesamtstrecke von 117 Kilometern windet sich die Transfagarasan, eine spektakuläre Gebirgsstraße durch das Fagaras-Gebirge in den Transsilvanischen Alpen. Sie ist die Verbindung zwischen den rumänischen Regionen Walachei und Siebenbürgen und gilt unter Fachmännern als eine der schönsten Hochgebirgsstraßen der Welt.

Die Straße begeistert mit einem Labyrinth aus engen Haarnadelkurven, Viadukten und Serpentinen und mündet auf einer Höhe von 2.042 Metern über dem Meeresspiegel in den Schlund eines düsteren Straßentunnel mit fast einem Kilometer Länge. Eine Fahrt auf der asphaltierten Strecke mit dem Motorrad ist ein unvergleichliches Abenteuer in der spektakulären Bergwelt der Karpaten.

 

Die Transfagarasan-Hochstraße beginnt im wildromantischen Arges-Tal in der Großen Walachei. Direkt nach dem Wasserkraftwerk der Vidraru Talsperre beginnt der steile Anstieg in Richtung Passhöhe. Vier Tunnel, unzählige Spitzkehren und mehrere Viadukte überqueren machen mit dem Motorrad besonderen Spaß. Zwei Tunnel führen direkt an der Staumauer des Stausees Vidraru entlang. Eines der ersten Highlights auf der Strecke bis zur Passhöhe ist die Fahrt über die sechs Meter breite Staumauer.

In ihrem weiteren Verlauf passiert die Transfagarasan das Capra-Tal. Nach eher sanftem Streckenverlauf zu Beginn folgt dann auf dem 23 Kilometer langen Abschnitt ein steiler Anstieg zur Passhöhe. Auf einer Höhe von 2.042 Metern erreicht man den Eingang zum 887 Meter langen Bâlea-Tunnel.

 

Die bekannte, 10 Kilometer lange Bicaz Klamm, auf Rumänisch Cheile Bicazului genannt, zählt mit zu den spektakulärsten Gebirgsstraßen Rumäniens. Direkt an der Straße ragen schroffe Steilwände bis zu 300 Meter fast senkrecht in die Höhe und schaffen ein fantastisches Landschaftsbild.


Die Transrarau ist eine beeindruckende Straße, die sich durch die schöne Landschaft des Rarau-Gebirge schlängelt, in der historischen Region Bucovina. Zwischen dem Dorf Chiril im Bistritei-Tal und Pojorata im Moldovei-Tal, zeigt sich die Bergroute mit beeindruckenden weißen Felsen, uralten Wäldern und tollen Schluchten. Die Kurven und Serpentinen führen bis zum Raraul-Gipfel, auf einer Höhe von 1651 m und bieten eine herrlichs Panorama. Bedingt durch seine Höhe und der Landschaft ist die Transrarau den bekannten Alpenstraßen Transalpina und Transfagarasan ähnlich. Entecken Sie die Wildnis der natürlichen Landschaft und die malerischen Bergdörfer.

Die Transrarau startet im Bistritei-Tal, einer sehr schöne, ruhigen Gegend, reich an Sehenswürdigkeiten. Beim Dorfes Chiril befinden sich die Schluchten von Zugreni und dem Bistrita, der zwischen den beiden Massiven – Pietrosul Bistritei und Giumalau fließt. Umgeben von Felswänden bildet der Fluss kleine Kaskaden und Inseln. Auf einer der Inseln ist die Zugreni Hütte, wo man auch übernachten kann oder zumindest eine Rast einlegen sollte. Hier kann man angeln und raften oder ganz entspannt die Schönheit der Natur Rumäniens geniessen. Von hier aus führen Wege nach Vatra Dornei, ein perfekter Ort für Wintersportliebhaber, die Bicazului-Schlucht oder Lacul Rosu (der Rote See).
Der Tihuta Pass ist unter anderem auch als der berühmt berüchtigte "Borgo-Pass" aus dem Dracula Roman bekannt. Das Bergpanorama auf der Passstraße ist gewaltig. Der Pass verbindet Bistrița (Transilvania) und Vatra Dornei (Bucovina).
 

Preise inkl. der angegebenen Leistungen - pro Person im DZ

  • 2 Gäste - 3311 euro
  • 4 Gäste - 2520 euro
  • 6 Gäste - 2256 euro
  • 8 Gäste - 2210 euro
  • 10 Gäste - 2103 euro
  • 12 Gäste - 2035 euro

 

  • 8 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • Mittagessen/Lunchpakete vom zweiten bis zum achten Tag
  • Alle Abendessen während der Tour ohne Getränke
  • Kaffee während des Tages
  • Englischsprachiger Guide mit Begleitmotorrad
  • Mietmotorrad BMW GS 1200
  • Begleitfahrzeug (SUV mit Anhänger und Ersatzteilen
  • Transfers vom und zum Flughafen

Nicht enthalten:

  • Trinkgelder
  • Weitere Verpflegung
  • Benzin
  • Flüge

Tag 1: Otopeni Airport-Bucharest

Ankunft in Bukarest

Wir holen Sie am Flughafen ab und begleiten Sie ins Hotel.
Am Abend gehen wir gemeinsam zum Dinner ins Dinner at Hanu’ lui Manuc (Rumänische Spezialitäten)
www.hanumanucrestaurant.ro
Übernachtung im Venezia Hotel**** oder gleichwertig
www.hotelvenezia.ro

 

 

Tag 2: Bukarest-Transfagarasan-Brasov (364 Km)

Frühstücksbuffet und check Out.
Treffen mit unserem Guide und Briefing

Tagestour über die Transfagarasan - eine der schönsten Motorradtouren in Rumänien.
Kurven und Serpentinen bis zum Abwinken.
Übernachtung und Abendessen in Brasov. Bella Muzica Hotel*** or similar

www.bellamuzica.ro

 

 

Day 3: Brasov-Sighisoara-Praid-Lacul Rosu (325 km)

Frühstücksbuffet und Check Out

Tagestour zum Roten See (Lacul Rosu)

 

Mittagstop in Sighisoara zum Mittagessen in der Casa Vlad Dracul.

Weiterfahrt nach Praid und zum Lacul Rosu.

Besuch der Bicaz Schlucht. Die Schlucht ist 8 km lang und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten.
Übernachtung und Abendessen in Piatra Neamt at the hotel. Hotel Central*** oder gleichwertig

Tag 4: Piatra Neamt-Transrarau-Vatra Dornei-Fantanele (234 Km)

Frühstücksbuffet und Check Out.Tagstour über die Transrarau. Ein weiteres Highlight unserer Tour.
Vatra Dornei

 

 

Übernachtung und Abendessen in Fantenele. Hostel Castel Dracula*** oder gleichwertig

 

Tag 5: Fantanele-Pasul Tihuta-Cluj Napoca-Turda (223 km)

Frühstücksbuffet und Check Out.

Heute geht es über den Tihuta Pass bekannt auch unter dem Namen Bargau Pass. Die Landschaft liegt in einer Höhe um die 1200 Meter.

 

 

Cluj City

 

Übernachtung und Abendessen in Turda at the hotel. Hotel Hunter Castle**** oder vergleichbar www.huntercastle.ro

Tag 6: Turda-Alba Iulia-Sibiu (144 km)

Frühstücksbuffet und Check out.

Tagestour nach Sibiu

Lunch in Alba Iulia

Alba Iulia, the city of the Great Union of the 3 big regions: Muntenia, Moldova, Ardeal in 1918.

Weiterfahrt nach Sibiu. Sibiu ist weit über Rumänien hinaus bekannt.

Übernachtung und Abendessen in Sibiu. Hotel Class*** oder vergleichbar

 

Tag 7: Sibiu-Transalpina-Ranca (142 km)

Frühstücksbuffet und Check Out.
Heute erwartet und die TRANSALPINA - The King's Road.
Die Transalpina ist die höchste Strasse Rumäniens und das Tor zu den Karpaten. Wir fahren heute bis zu einer Höhe von 2145 Meter.

 

 

 

Übernachtung und Abendessen in Ranca. Rusticana Pension*** oder gleichwertig.

Tag 8: Ranca-Bucuresti (270 Km)

Frühstücksbuffet und Check Out.

Letzter Fahrtag, es geht zurück nach Bukarest.

Abschlußessen in Bukarest.

Übernachtung. Venezia Hotel**** oder vergleichbar.


Tag 9: Bucuresti-OTP

Frühstück und Check Out

Transfer zum Flughafen und Rückreise.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk