1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Argentinien
  4. Rundreise Erlebnis Argentinien

REISE SUCHE

 
 

Rundreise Erlebnis Argentinien

Gateway
Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 2996 € pro Person

Diese Rundreise zeigt Ihnen den ganzen Facettenreichtum Argentiniens.

Diese Rundreise zeigt Ihnen den ganzen Facettenreichtum Argentiniens. Sie entdecken die Höhepunkte von Natur und Kultur des Lande. Die Reise beginnt in der Hochburg des Tangos: Buenos Aires. Von dort aus geht es zur berühmten Península Valdés, wo Sie die große Vielfalt der dort lebenden Tierwelt entdecken können. Anschließend fliegen Sie nach Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt. Die Reise führt Sie weiter nach El Calafate, wo Sie den berühmten Gletscher Perito Moreno sehen und hören können. Dann geht es in den Norden Argentiniens und Sie besichtigen die atemberaubenden Salzminen von Salta. Am Ende der Reise fliegen Sie nach Iguazú, zu den beeindruckenden Wasserfällen.

Der Preis beinhaltet:

  • 6 Inlandsflüge (Economyklasse) inkl. Steuern
  • 14 Übernachtungen in den beschriebenen Unterkünften
  • Verpflegung gemäß Programm (F= Frühstück (14x))
  • Transfers wie im Programm beschrieben
  • alle oben genannten Ausflüge
  • lokale, deutschsprachige Reiseleitung bzw. englischsprachig in der internationalen Gruppe

Nicht im Preis enthalten:

  • Langstreckenflüge (ab € 800,- pro Person)
  • Reiserücktritts-/Kranken-/Unfallversicherung (empfehlenswert, auch bei uns abzuschließen)
  • Verpflegungen, Transfers und Ausflüge (falls nicht im Programm erwähnt)
  • besondere Flughafensteuer in El Calafate (vor Ort zu entrichten, ca. € 6-8 pro Person)


Möchten Sie ein Angebot zu dieser Reise?

Sie können diese Reise auch mit abweichenden Wünschen bei uns anfragen. Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unseren Merkzettel, um verschiedene Reisen miteinander zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 29 15 90.

Buenos Aires

Nach der Ankunft in Buenos Aires werden Sie am Flughafen empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in der wohl elegantesten Metropole Südamerikas. Sie fahren zum Hauptplatz Plaza de Mayo, wo sich das Regierungsviertel mit imposanten Gebäuden befindet. Anschließend führt Sie die Fahrt dieser Individualreise in die verschiedenen Stadtteile von Buenos Aires. Sie besuchen San Telmo, das Hafenviertel La Boca, Palermo, sowie das mondäne Viertel Recoleta. Zum Abschluss fahren Sie über die Avenida 9 de Julio, die mit dem markanten Obelisken als breiteste Prachtstraße der Welt berühmt ist.

Buenos Aires - Puerto Madryn

Sie werden an Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Von dort fliegen Sie nach Trelew. Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel in Puerto Madryn. Die Umgebung von Puerto Madryn, das atlantische Patagonien, bietet eine Vielfalt an Meeresfauna. Auf der Halbinsel Valdés sieht man von Juni bis Dezember südliche Glattwale, von September bis März Magellanpinguine und ganzjährig Seelöwen und See-Elefanten.

Puerto Madryn

Heute machen Sie eine Tagestour zur Peninsula Valdés. Dort werden Sie die großartigen See-Elefanten sehen, die bis zu 6 Tonnen schwer und 6 Meter lang werden können. Außerdem besichtigen Sie die Aufzuchtstation der Seelöwen in Punta Piramides. Wir empfehlen zusätzlich eine Walbeobachtungstour auf dieser Individualreise. (Optional, nur in den Monaten von Juli bis Dezember). Später fahren Sie zurück zum Hotel.

Puerto Madryn

Nach dem Frühstück starten Sie Ihren ganztägigen Ausflug in das Tierschutzreservat "Punta Tombo", ca. 120 Kilometer von Trelew entfernt. Dort haben Sie die Möglichkeit, die süßen Magellan Pinguine zu beobachten. Die Holzstege im Schutzgebiet machen es möglich, dass Sie die Tiere aus nächster Nähe beobachten können. In der Aufzuchtstation sollen etwa 2 Millionen verschiedene Pinguine leben. Am Nachmittag werden Sie zu Ihrem Hotel zurückgebracht. Von September bis April kann man alle Stadien eines Pinguinlebens miterleben. (Bitte beachten Sie: Von Mitte April bis Mitte September wird der Ausflug zu den Pinguinen in Punta Tombo durch eine Tour durch das Chubut-Tal ersetzt.)

Ushuaya

Heute besuchen Sie den Nationalpark Tierra del Fuego, der 12 km von Ushuaia entfernt liegt . Der Park ist ein Naturreservat mit den typischen Pflanzenarten der patagonischen Andenwälder. Er erstreckt sich über 63.000 Hektar. Besonders beeindruckend ist die Lapataia-Bucht, die südlichste Bucht des Kontinentes, die einen wundervollen Blick auf den Beagle-Kanal bietet. Am Nachmittag machen Sie eine Bootsfahrt mit dem Katamaran auf dem Beagle-Kanal . Sie fahren in Richtung der Vogel- und Seelöwen-Inseln. Vom Schiff aus haben Sie ein herrliches Panorama der Stadt und der Anden. Auf der Individualreise können Sie eine große Anzahl an Vögeln beobachten wie Kormorane, Albatrosse, Enten und Möwen. Gleich danach sehen Sie dann die Seelöwen und schließlich den Leuchtturm "Les Eclaireurs" von wo aus Sie die Rückfahrt antreten.

El Calafate

Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug zum Gletscher Perito Moreno. Nach einer Fahrt durch den Nationalpark Los Glaciares gelangen Sie zum Lago Argentino, in den der berühmte Perito Moreno Gletscher hineinwächst. Dieser ist einer der wenigen Gletscher auf der Erde, die noch wachsen. Jeden Tag brechen Eisstücke von der Gletscherwand ab und fallen mit riesigem Getöse ins Wasser. Die imposante Gletscherfront des Perito-Moreno-Gletschers ist 5 km lang und 70 m hoch. Sie haben genügend Zeit das ständige "Kalben" des Gletschers zu beobachten, bevor die Fahrt zurück nach El Calafate geht.

Iguazú

Am Morgen unternehmen Sie einen Fußmarsch entlang der oberen und unteren Wanderpfade für einen nahen Blick auf die rund 275 Wasserfälle, die aus einer Höhe von ca. 70 m mit Getöse in die Tiefe stürzen. Der dabei entstehende Wasserdunst bildet einen Nährboden und die Umwelt bezaubert durch eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt. Am Nachmittag fahren Sie vom Besucherzentrum mit der Dschungel-Bahn zur Garganta Station. Von hier ist es nur noch ein kurzer Fußmarsch zur Aussichtsplattform, von wo aus Sie die spektakuläre "Teufelsschlucht" bestaunen können. Sie genießen den Panoramablick auf die imposanten Wasserfälle, die eine Vielzahl von Regenbogen bilden

Salta - Salinas Grandes - Purmamarca

Heute fahren Sie von Salta nach San Antonio de los Cobres. Die Route, die parallel zu der Strecke des Zuges in den Wolken verläuft, macht es möglich die Viadukte dieses beeindruckenden Meisterwerkes zu sehen. Der Zug fährt in die Tiefe der Quebrada del Toro. Dies ist ein Ort, wo der Himmel in einem leuchtenden Blau erstrahlt und die bunten Hügel von Kakteen und Büschen bedeckt sind. Sie passieren das kleine Dorf San Antonio de los Cobres, welches 166 km entfernt von Salta liegt. Nach einiger Zeit führt Sie die Strecke zu den beeindruckenden Salinas Grandes (Salzwüste). Der etwa 820 km² große Salzsee liegt in einem Hochtal auf etwa 3.450 m über dem Meeresspiegel. Zurück geht es durch die Serpentinen zum historischen Dorf Purmamarca. Dieser Ort ist umrahmt von markant farbigen Bergen. Hier gibt es den berühmten Berg der sieben Farben sowie allerlei Kunstwerk zu bestaunen.

Salta - Cachi - Cafayate

Sie machen einen Ganztagesausflug nach Cafayate, einem wunderschönen Dorf im Calchaquí Tal. Sie fahren an der Las Conchas River Schlucht (auch als Cafayate Schlucht bekannt) vorbei und bewundern die von Wind und Zeit geformten Steinformationen. In Cafayate besuchen Sie eine Weinkellerei und das Indianermuseum (optional). Anschließend fahren Sie zurück nach Salta.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk