1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Bolivien
  4. Pantanal und Bolivien

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Pantanal und Bolivien

Flußkreuzfahrten Südamerika-Line Rundreisen Gruppenreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Sichere Buchung und Preisvorteile dank direktem Kontakt zu Ihrem Reiseveranstaltern.
Buchungscode:
CodeSL07
Buchungszeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 3698 € pro Person

Ihre Reise startet mit der Erkundung des Naturparadieses Pantanal bei einer 4tägigen Flusskreuzfahrt auf der M/S Kayama auf dem Río Paraguay. Danach geht es nach Bolivien, um dort einige der schönsten Höhepunkte des Landes zu erkunden.

 

Tag 1: Corumbá
Bei Ihrer Ankunft in Corumbá werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren.
Tag 2: Corumbá – Flusskreuzfahrt (F/M/A)
Nach dem Frühstück nutzen Sie den Vormittag für die Stadtbesichtitung von Corumbá mit seinen farbenfrohen Straßen und dem MUHPAN Museum, welches die Geschichte dieser einzigartigen Region erzählt. Nach dem Mittagessen erfolgt der Check-In auf dem Pantanal-Kreuzfahrtschiff Kayama. Nach einem Cocktail Empfang des Kapitäns und dem gemeinsamen Abendessen steht noch eine nächtliche Alligator Exkursion auf dem Programm.
Tag 3: Pantanal (F/M/A)
Um 07:00 gehen Sie von Bord, da die Tour auf der Estrada Parque per Auto unternommen wird. Auf dem 35 km langen Weg werden Sie viele Eindrücke dieses Öko-System sammeln und sicher tolle Fotos machen. Auf der St. John Farm ankommen erleben Sie authentisches Farm-Leben, wählen Sie zwischen einem Ausritt oder einem Spaziergang. Nach einem regional typischen Mittagessen entspannen Sie in einer Hängematte. Bevor es wieder zum Boot zurückgeht, wird noch ein Snack gereicht.
Tag 4: Pantanal (F/M/A)
Vormittags führt Sie Ihr Pantanal-Abenteuer auf einen Arm des Flusses Río Paraguay. Von kleinen Booten aus erleben Sie mit fachkundiger Führung die einzigartige Tierwelt. Nach dem Mittagessen an Bord, steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Am Abend fahren Sie bis zum Hafen von Corumbá und genießen Ihr letztes Abendessen an Bord.
Tag 5: Corumbá – Puerto Suárez – Santiago de Chiquitos (F/M/A)
Nachdem Sie von Bord gegangen sind, werden Sie zur Grenze nach Bolivien gebracht. Ihr heutiges Ziel ist die kleine Stadt Santiago de Chiquitos. Am Nachmittag fahren Sie zu einem Startpunkt, wo Sie nach einer kurzen Wanderung einen Aussichtspunkt des Tucavaca Valley Municipal Reservates erreichen. Von hier aus können Sie die Weite dieser einzigartigen Landschaft genießen. Dieser magische Ort wird „La Antesala del Cielo” (Vorraum zum Himmel) genannt. Sehen Sie selbst, warum.
Tag 6: Santiago – Aguas Calientes – Chochis – San José de Chiquitos (F/LP/A)
30 Minuten entfernt von Santiago liegt Aguas Calientes, Ort und gleichnamiger Fluss. Die dortigen heißen Quellen werden aufgrund ihres hohen Mineralgehalts für medizinische Zwecke genutzt. Nach einem entspannenden Bad fahren Sie über die bi-ozeanische Straße zum katholischen Schrein am Fuße des Heiligtums Chochis. Nach einer weiteren Stunde Fahrt erreichen Sie Ihr Tagesziel, San José de Chiquitos.
Tag 7: San José – Santa Cruz – Sucre (F/LP/A)
Am Morgen Besuch des San José de Chiquitos Komplexes (Kirche und Museum). Diese Kirche, ernannt zum Weltkulturerbe, unterscheidet sich von den anderen Kirchen, da sie als einzige aus Kalkstein gebaut wurde. Je nach Saison werden Sie auf dem Weg nach Santa Cruz Felder mit Sonnenblumen, Soja und Hirse sehen. Am Flughafen in Santa Cruz angekommen, fliegen Sie nach Sucre. Nach Ihrer Ankunft, werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.
Tag 8: Sucre (F/M/A)
Sucre ist die Hauptstadt Boliviens; diese charmante Kolonialstadt liegt an der Spitze des Tales auf 2.700 m. Der Rundgang umfasst den Besuch: der Casa de la Libertad, wo 1825 die Unabhängigkeitserklärung Boliviens unterschrieben wurde, des Parks Bolivar mit kleinen Nachbildungen des Eiffelturms sowie des Pariser Triumphbogens, der einen Eindruck von der aristokratischen Tradition Sucres bietet, der Kirche und des Museums La Recoleta und des Museums ASUR mit seiner Sammlung textiler Kunst der Ureinwohner.
Tag 9: Sucre – Potosi – Cayara (F/M/A)
Die Autofahrt beginnt in Sucre und dauert 2 bis 3 Stunden mit einem Anstieg auf über 1.500 m ins Hochland zur Bergbaustadt Potosi. Am Nachmittag besichtigen Sie die Casa de la Moneda, schlendern durch die traditionellen Straßen und besuchen den Handwerks-Markt. Es geht weiter zu den Kirchen San Francisco und San Lorenzo, die zu den großartigsten Beispielen für die Steinarbeiten des Barocks im Stil der Ureinwohner gelten. Danach fahren Sie zur schönen kolonialen Hacienda von Cayara (25 km von Potosi entfernt), wo Sie übernachten werden.
Tag 10: Cayara - Uyuni – Colchani (F/M/A)
Am Morgen führt Sie die Fahrt über die großen Ausläufer der Bergkette der Anden sowie durch die Dörfer Chaquilla und Tika Tika, wie auch an der berühmten Zinn-Mine Pulacayo vorbei. Sie besuchen den Eisenbahnfriedhof Uyuni und fahren dann weiter nach Colchani, dem Tor zur beeindruckenden Salzwüste Salar de Uyuni. Abendessen und Übernachtung erfolgen in einem Salzhotel.
Tag 11: Colchani - Uyuni - Colchani (F/M/A)
Frühmorgens Abfahrt zur großartigen Salzwüste. Sie halten in Colchani, um die verschiedenen Methoden der Salzproduktion zu sehen. Ein erster Abstecher auf dem riesigen Salzsee führt zur Isla Incahuasi. Umgeben von der gleißend weißen Fläche des Salzsees befindet sich eine Oase mit einem einzigartigen und isolierten Ökosystem mit imposanten Riesenkakteen bis zu 10 Metern Höhe. Mittagessen wird auf dem Salzsee eingenommen. Fahrt zur präkolumbianischen Ausgrabungsstätte Pucara de Ayque mit den nahe gelegenen Begräbnistürmen am Fuße des Vulkans Tunupa. Danach erleben Sie hoffentlich einen der schönsten Sonnenuntergänge, den Sie je gesehen haben.
Tag 12: Uyuni – La Paz (F/M/A)
Transfer zum Flughafen um nach La Paz zu fliegen. Anschließend lernen Sie die Stadt kennen einschließlich der Straßenmärkte, auf denen vielfältige Waren der Kunsthandwerke sowie Webereien und Artefakte der „Hexerei“ feilgeboten werden. Weiterhin besichtigen Sie die kolonialen Sehenswürdigkeiten der Stadt.
Tag 13: La Paz – Copacabana – Sonneninsel (F/M/A)
Fahrt von La Paz nach Copacabana am Ufer des Titicaca-Sees, bekannt durch die berühmte schwarze Madonna, die Virgen Morena und ihre Kirche, Sie spazieren durch den Ort und fahren dann per Boot zur Sonneninsel. Ankunft am Hafen Huacani, wo Sie ein typisches Mittagessen „Aptapi” genießen werden. Eine Wanderung von ca. 45 Minuten Dauer führt zur Ökolodge La Estancia, wo Sie heute übernachten.
Tag 14: Sonneninsel – Mondinsel – La Paz (F/M)
Einzigartig ist der Sonnenaufgang über dem See! Nach dem Frühstück geht es mit dem Boot weiter in Richtung Norden zu den Ruinen von Chincana und dem „Sacred Rock”. Danach legen Sie an der Mondinsel an und besuchen die Inak Uyu Ruinen. Am Nachmittag erreichen Sie das Festland und fahren zurück nach La Paz.
Tag 15: La Paz – Abreise (F)
Zu einer angemessenen Zeit werden Sie zum Flughafen gebracht. 

 

 

Enthaltene Leistungen:

  • 4 Pers. im Standard-Doppelzimmer
  • Ab Corumbá / bis La Paz
  • Abfahrten zu festen Terminen mit lokaler englischsprachiger Reiseleitung (Bolivien deutsch möglich bei Verfügbarkeit)
  • Mahlzeiten wie angegeben (F=Frühstück, M=Mittagessen, LP=Lunchpaket, A=Abendessen)
  • 11 Übernachtungen in den genannten Hotels der Mittelklasse (Hotel-Upgrade auf Nachfrage)
  • 3 Übernachtungen in einer Kabine auf der M/S Kayama
  • Flüge laut Reiseverlauf
  • Transfers und Ausflüge laut Reisebeschreibung
  • Eintritt für Ausflüge & Besichtigungen
  • Reiseunterlagen & Reiseführer
  • Reisepreissicherungsschein des Veranstalters

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Langstreckenflüge und Flughafensteuer
  • Nicht erwähnte Leistungen und Mahlzeiten
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk