1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Bolivien
  4. Magisches Bolivien

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Magisches Bolivien

Südamerika-Line Rundreisen Gruppenreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
HINWEIS: Die genauen Reisezeiträume, sowie Informationen zu möglichen saisonalen Preisvorteilen erhalten Sie direkt von Ihrem Veranstalter.
Buchungscode:
CodeSL06
Buchungszeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 2259 € pro Person

  • Deutschsprachige Kleingruppenreise 

Höher… größer… weiter: Bolivien, Binnenland Südamerikas, beheimatet die höchstgelegene Hauptstadt, die größte Salzwüste der Welt, den höchsten schiffbaren See der Welt und viele andere Superlative.

Großartige Natur, Kulturen verschiedener Epochen, farbenprächtige Märkte und die Begegnung mit indigenen Völkern und ihren Bräuchen und Lebensweise machen diese Rundreise zu einem „magischen“ Erlebnis.

Tag 1: Santa Cruz
Empfang am Flughafen durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie eine ca. dreistündige City-Tour zu den attraktivsten Plätzen der Stadt. Die Tour beinhaltet die Besichtigung der wichtigsten Denkmäler, die Wohngegenden, den La Reboca Markt (Handwerkskunst) und einen Besuch des Zoos, wo Sie die regionale Tierwelt, sowie einige vom Aussterben bedrohte Tierarten ansehen können.
Tag 2: Santa Cruz - Samaipata - Santa Cruz (F,M)
Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug durch die Amazonaslandschaft und ein Gebiet der Andenregion. Sie besichtigen die majestätischen und mystischen Inka-Ruinen von Samaipata. Die auf der Spitze eines Hügels gelegene Anlage mit ihrem großen Zeremonien-Zentrum gibt Rätsel auf. Es bleibt noch Zeit für einen Stadtbummel und einen Besuch des Museums.
Tag 3: Santa Cruz & Sucre (F)
Transfer zum Flughafen und Abflug nach Sucre. Die koloniale Stadt wurde zum Weltkulturerbe durch die UNESCO benannt. Empfang durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Sie besuchen die Casa de la Libertad, in der die Unabhängigkeitsverkündung Boliviens im Jahre 1825 unterzeichnet wurde, den Bolivien Park (hier sind Beispiele der aristokratischen Tradition von Sucre mit kleinen Nachbauten des Eiffelturms und des Triumph Bogens von Paris zu sehen), die Kirche, das Museum La Recoleta und das Museum der indigenen Textilien ASUR.
Tag 4: Sucre (F)
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Tag 5: Sucre - Potosí & Cerro Rico Minen (F)
Mit dem Bus reisen Sie weiter durch das Hochland und verschiedene Täler nach Potosí. Auch diese Stadt wurde zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Der Höhepunkt des heutigen Tages ist ein Besuch der Cerro Rico Silbermine. Man fährt Tausende Meter in das Bergwerk ein, um die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Minenarbeiter zu erleben (Schutzbekleidung und Helme stehen zur Verfügung).
Tag 6: Potosí – Uyuni - Villamar (F,LB,A)
Am Morgen geht es mit dem Bus nach Uyuni, vorbei an alten Minen und Dörfern, mit schönen Landschaften und indigenen Gemeinschaften. Die Fahrt führt in Richtung Süden zum Zugfriedhof, weiter durch die Hochebene, durch die Dörfer San Cristobal, Culpina K bis Sie das hoch gelegene Dorf von Alota (3 Stunden) erreichen. Vorbei an Landschaften mit großartigen Steinformationen durch Erosion geformt. Weiter geht es durch hohe Täler bis Sie schließlich in Villamar (1 Stunde) ankommen.
Tag 7: Villamar - Farbenfrohe Lagunen (REA) - San Juan (F,LB,A)
Langer Tag! Am frühen Morgen betreten Sie den REA (das Nationalreservat Eduardo Abaroa). Sie fahren an der Lagune Chalviri mit ihren heißen Thermalquellen von Polques entlang. Sie durchqueren die hochgelegene Wüste Pampas de Dalí mit atemberaubenden Landschaften und erreichen schließlich die Laguna Verde (die Grüne Lagune) am Fuße des Berges Licancabur (3 Stunden). Rückfahrt über die Laguna Colorada, die wegen der über 30.000 Flamingos auf 4.278 m Höhe zum Ramsar-Gebiet erklärt wurde. Danach geht es weiter zu den Geysiren „Sol de Mañana“ („Morgensonne“), der hochgelegenen Wüste Siloli und zum vielfotografierten Steinbaum "Arbol de Piedra. Auf dem Weg in das Dorf von San Juan passieren Sie die kleineren Lagunen Ramaditas, Honda, Chiarkhota, Hedionda and Cañapa.
Tag 8: San Juan – Uyuni – Colchani (F,LB,A)
Weiter geht es Richtung Norden durch die Hochebene vorbei an den Dörfern von San Agustin und San Juan (2 Stunden). In Chuvica betreten Sie den großartigen Uyuni Salzsee und fahren bis zur "Isla Incahuasi" (1 Stunde), einem besonderen Habitat von vulkanischen Felsen und gigantischen Kakteen. Anschließend geht die Fahrt Richtung Osten zum Dorf von Colchani (2 Stunden), wo die Einheimischen Salz produzieren. Genießen Sie den grandiosen Sonnenuntergang. Sie übernachten in einem Salzhotel.
Tag 9: Uyuni – La Paz – Copacabana – Sonneninsel (F,M,A)
Transfer von Colchani zum Flughafen von Uyuni um zurück nach La Paz zu fliegen. Bei Ankunft in La Paz, Treffpunkt am Flughafen um eine angenehme Fahrt mit privatem Transport durch das nördliche Hochland zu starten. Weiter geht es entlang des Titicacasees und parallel zur Königskette der Anden bis Copacabana (3 ½ Stunden), ein angenehmer Ort am Ufer des Titicacasees. Besichtigung der beeindruckenden Kirche mit der berühmten Schwarzen Madonna von Copacabana. Bootsfahrt zur Sonneninsel (1 Stunde); bis zum Hafen von Huacani um ein Aptapi (typisches Mittagessen in den Anden) zu genießen. Die Reise geht weiter zu den Pilkokaina Ruinen. Von dort wandern Sie schließlich zur Ecolodge La Estancia, wo Sie mit einem wunderschönen Blick auf den Titicacasee belohnt werden. (ungefähr 1 Stunde)
Tag 10: Sonneninsel (F,A)
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Tag 11: Mondinsel – Copacabana – La Paz (F,LB)
Verpassen Sie nicht den frühen Sonnenaufgang! Sie wandern abwärts durch Yumani und besuchen die Inkaterrassen, sowie den Brunnen der ewigen Jugend. Anschließend fahren Sie mit dem Boot zur Mondinsel (30 min) und zu den Inkaruinen des Tempels Iñak Uyu. Danach geht es zurück nach Copacabana (1 Stunde), wo Sie den Bus nach La Paz (3 ½ Stunden) nehmen.
Tag 12: La Paz (F)
Am Vormittag einzigartiger Besuch der bekannten Nachbarschaft und Märkte von La Paz geführt von einem “lustra bota” (Schuhputzer), der Ihnen einen etwas anderen Blick auf die chaotische Stadt geben wird mit ihren Gerüchen, Geschmäckern und Landschaften. Sie nehmen eine der vielen Seilbahnen, um zum Start Ihrer Tour, dem Hauptfriedhof zu gelangen. Nach einem kurzen Besuch, geht es zu Fuß weiter zur “Fischstraße”, zum “Blumenmarkt” und zum “Uruguay Mark” (mit einem einzigartigen Vogelmuseum), wo Sie verschiedene Vogelarten und Tiere beobachten können. Weiter geht es zur Eloy Salmón Straße gefüllt mit Läden, welche die neusten technischen Geräte verkaufen und zur “Shopping Cholitas” wo die richtigen “Cholitas” ihre typischen Röcke und Decken kaufen. Die Tour endet mit dem „Hexenmarkt“ und der Sagarnaga Straße, wo Sie mehr über die andinische Weltanschauung lernen können. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
Tag 13: La Paz – Abreise (F)
Zu einer angemessenen Zeit werden Sie zum Flughafen oder zu Ihrem Anschlussprogramm gebracht. 

 


Enthaltene Leistungen:

  • 2 Pers. im Standard-Doppelzimmer
  • Inkl. innerbolivianische Flüge lt. Reiseverlauf in der Economy-Class inkl. Steuern
  • 12 Übernachtungen in den genannten Hotels der Mittelklasse (Hotel-Upgrade gegen Aufpreis)
  • Örtliche englischsprachige Reiseleitung (Deutsch auf Anfrage)
  • * Busfahrten an Tag 5, 6 und 11 und Bootsfahrt Titicacasee in der internationalen Gruppe
  • Mahlzeiten wie angegeben (F=Frühstück, M=Mittagessen, LB = Lunchbox, A=Abendessen)
  • Transfers und Ausflüge laut Reisebeschreibung
  • Eintrittsgelder bei den Ausflügen & Besichtigungen
  • Reiseunterlagen & Reiseführer
  • Reisepreissicherungsschein des Reiseveranstalters

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Langstreckenflüge (auf Anfrage)
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Alle nicht erwähnten Leistungen und Mahlzeiten

Highlights/Höhepunkte

  • Inka Ruinen Samaipata (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Städte Sucre & Potosí
  • Ruinen von Tiwanaku
  • Uyuni Salzwüste - die größte Salzwüste der Welt
  • Übernachtung im Salzhotel Palacio de Sal
  • Die bunten Vulkane und Lagunen des REA Nationalparks von Eduardo Abaroa
  • Lago Titicaca – der höchstgelegene schiffbare See der Welt
  • La Paz – in einer Höhe von 3.200 bis 4.100, höchstgelegener Regierungssitz der Welt

Über Ihre Reise:
Bolivien und das Nachbarland Paraguay sind die einzigen Binnenländer Südamerikas. Mit dem Hochland, genannt Altiplano und die große östliche Ebene, ist Bolivien in zwei total unterschiedliche Klimazonen, mit einer komplett unterschiedlichen Flora und Fauna ausgestattet. Diese Reise führt Sie ausgehend von der Tiefebene durch die Ausläufer des Amazonas bis in das Hochland mit der faszinierenden Salzwüste Uyuni und dem mystischen Titicacasee. Eine unvergessliche Reise abseits von Touristenstraßen durch ein noch ursprüngliches und magisches Südamerika.

WICHTIGER HINWEIS!
Die im Reisepreis enthaltenen Inlandsflüge wurden mit einem Gesamtpreis kalkuliert. Dieser ist allerdings nur anwendbar, wenn die Langstrecke mit IBERIA, LAN oder TAM geflogen wird.
Bei anderen Fluggesellschaften, kommt ein Aufschlag hinzu!

Diese Reise mit privater Reiseleitung und zum Wünschtermin auf Anfrage möglich. Preis pro Person im DZ ab 2.755,00 €. Mehr Info: info@suedamerika-line.de

KOMBI-TIPP:
Diese Reise kann mit vielen unserer Bausteine kombiniert werden. Vorprogramm Rio City Package und/oder Foz do Iguaçu, Nachprogramm nach Peru, oder nach Buenos Aires?
Für Beratung rufen Sie an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Ihre Unterkünfte:
→ Santa Cruz – LP Santa Cruz Hotel/Cortéz/Camino Real
→ Sucre – Casa Kolping/Mi Pueblo Samary/Parador Santa María
→ Potosi – Hostal Colonial/Coloso/Coloso
→ Villamar – Mallku Cueva/Mallku Cueva/Mallku Cueva
→ San Juan – Magia de San Juan/Magia de San Juan/Magia de San Juan
→ Colchani (Uyuni) – Palacio del Sal/Palacio del Sal/Palacio del Sal
→ Isla del Sol – Ecolodge La Estancia/Ecolodge La Estancia/Ecolodge La Estancia
→ La Paz – Hostal Naira/La Casona/Casa Grande Hotel

WICHTIGE INFORMATIONEN:
Wintersaison (Juni, Juli, August): Das Wasser könnte in den Leitungen gefrieren und es kann daher einige Minuten dauern bis es aufheizt.
Regenzeit: (November bis April) Straßen könnten in schlechtem Zustand sein. Uyuni Salzwüste könnte überflutet sein. Nach Tahua oder Incahuasi zu gelangen könnte schwierig bis unmöglich werden. Aus diesem Grund müsste das Programm gegebenenfalls geändert werden.
Die Straßen in der Region Uyuni sind nicht gepflastert, deshalb werden wir 4x4 Autos nehmen, jedes mit maximal 4 Passagieren.

Santa Cruz:
Santa Cruz gilt als die architektonisch modernste, wirtschaftlich dynamischste und wohlhabendste Stadt Boliviens. Es ist Universitätsstadt und Sitz einer deutschen Schule. Die Stadt wird gegliedert durch ein Hauptstraßennetz aus großen Ringstraßen (Anillos), die kreisförmig um das Zentrum laufen und geraden Ausfallstraßen (Radiales), die sternförmig auf den innersten Ersten Ring (Primer Anillo) zulaufen. Santa Cruz de la Sierra

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk