1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Brasilien
  4. Wunderbares Brasilien

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Wunderbares Brasilien

Städtereisen Oasis Travel Rundreisen Gruppenreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Sichere Buchung und Preisvorteile dank direktem Kontakt zu Ihrem Reiseveranstaltern.
Buchungscode:
ORDERID-VAR:0-CODE:GIG01R-DEP:14.12.2020-ARR:28.11.2020
Buchungsmöglichkeit:
28 Termine
Preis:
ab 5150 € pro Person

Freuen Sie sich auf eine Rundreise, die die Höhepunkte des Landes in eindrucksvoller Weise zeigt. Brasilien, damit verbindet man die Unendlichkeit des Amazonas Urwaldes, herrliche Strände, Rio de Janeiro, den Karneval und Samba. Das trifft alles zu, aber in Wirklichkeit ist Brasilien noch viel mehr - ein riesiges Land der Superlative.

Reiseverlauf

Tag 0: Anreise
Flug von Deutschland nach Rio de Janeiro. Ankunft am nächsten Morgen

Tag 1: Rio de Janeiro
Nach Ihrer Ankunft in den frühen Morgenstunden werden Sie am Flughafen von einem Transfermitarbeiter erwartet, der Sie zu Ihrem Hotel bringt. Früher Check In auf Anfrage.

Tag 2: Rio de Janeiro: Ganztagesausflug mit Stadtrundfahrt, Zuckerhut & Corcovado (F)
Nach dem Frühstück beginnt Ihr Tag mit der Fahrt zur Zahnradbahnstation und von dort per Bahn durch den Tijuca Wald um auf den 728m hohen Corcovado zu gelangen. Während der Fahrt haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die üppige tropische Vegetation, malerische Landschaften, Strände und die Stadt selbst. An der Bergspitze angekommen erreichen Sie über einigen Stufen die berühmte Christusstatue. Mit der Bahn geht es zurück zur Basis und anschließend weiter entlang Rio’s berühmter Strände bis in das Viertel Urca. Dort fahren Sie mit einer Seilbahn auf den 390m hohen Zuckerhut. Nach dem Abstieg geht es entlang der Guanabara Bucht und des Flamingo Parks in Richtung Innenstadt. Vorbei an dem Finanz- und Businesszentrum und weiteren Sehenswürdigkeiten wie der Candelaria Kirche und Saint Sebastian Kathedrale, den Lapa Bögen, dem Stadttheater, der nationalen Bücherei und dem Kunstmuseum, fahren Sie bis zu der Confeitaria Colombo. Das Restaurant eröffnete im Jahre 1894 und ist Teil der brasilianischen Geschichte. Den Abschluss bildet das Sambadrom, der Ort an dem jährlich Rio’s weltbekannter Karneval gefeiert wird.

Tag 3: Rio de Janeiro (F)
Sie haben den Tag zur freien Verfügung. Wer mag kann sich aber vor Ort noch für einen optionalen Ganztages-ausflug nach Petropolis (ca. 165 € p.P.) oder einer Halbtagestour in die Kunstwelt entschei-den, genauer zum olympischen Boulevard samt Museum der Zukunft und Rio Kunst Museum (ca. € 105,- p.P.) Am Abend besteht die Möglichkeit an einem Abendprogramm samt Sambashow teilzunehmen.

Tag 4: Rio de Janeiro - Iguazú (F)
Heute verlassen Sie Rio. Entsprechend der Flugzeit Transfer zum Flughafen, ca. 2-stündiger Flug. In Iguazú angekommen werden Sie am Flughafen empfangen und ins Hotel gebracht. Anschließend Besichtigung der brasilianischen Seite der Wasserfälle. Die Fälle gehören aufgrund ihrer Größe und der unberührten Lage im tropischen Urwald am Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay zu den eindrucksvollsten Natursehenswürdigkeiten Südamerikas. Auf der brasilianischen Seite der Fälle haben Sie einen fantastischen Panoramablick - von einer Aussichtsplattform nahe an der Teufelsschlucht erlebt man die Fälle aus nächster Nähe. Ein schmaler Steg führt zur unteren Steilstufe der Wasserfälle. Dort ist man umgeben von tosendem Wasser, Nebel und spritzender Gischt, dem Grün des Dschun-gels, entwurzelten Bäumen und einem halb-kreisförmigen Regenbogen.

Tag 5: Iguazú - argentinische Seite (F)
Nach dem Frühstück besuchen Sie die argentinische Seite der Wasserfälle. Die Fahrt geht über die Brücke Tancredo Neves über den Iguazú Fluss, der die natürliche Grenze zwi-schen Brasilien und Argentinien bildet (kurze Zollformalitäten an der Grenze). Hier auf der argentinischen Seite erleben Sie das Getöse hautnah. Sie wandern auf dem unteren und oberen Rundweg ganz nah zwischen den ein-zelnen Wasserfällen. Mit dem Ecological Jungle-Zug geht es bis zur Teufelsschlucht-Station von wo ein kurzer Spaziergang zum spektakulären Aussichtspunkt der Teufels-schlucht führt.

Tag 6: Iguazú - Manaus (F)
Transfer zum Flughafen. Sie fliegen nach Manaus, in das Bundesland Amazonas. Bei Ankunft Transfer zum Hotel. Manaus liegt nur 6km von dem Punkt entfernt, wo Rio Negro und der Fluss Solimoes zum Amazonas zusammenfließen. Durch den Kautschukanbau und -handel im 19.Jh. erlebte die Stadt einen großen Auf-schwung und ähnelt hier und da europäischen Städten. Heute ist die Stadt ein wichtiges Drehkreuz der Region. Abhängig von der Flug-zeit, haben Sie heute die Gelegenheit in I-guazú oder Manaus eine optionale Tour mit zu machen. In Iguazú ist es der ca. 2-stündige Besuch eines Vogelparks, bei dem Sie durch ein Schutzgebiet wandernd Chancen haben, mehr als 900 tropische Vögel zu beobachten (ca. € 60,- p.P). In Manaus steht optional eine natur-wissenschaftliche Tour durch den „Wald der Wissenschaft“ zur Auswahl (ab ca. € 90,- p.P.). Hier werden die lokal angewandten For-schungsmethoden erklärt und regionale Flora und Fauna erläutert.

Tag 7: Manaus - Amazonas (F/M/A)
Heute ist der erste von 3 Tagen im Amazonas. Dreh und Angelpunkt wird die Amazon Ecopark Lodge, die ca. 1,5 Stunden von Manaus ent-fernt liegt. Mitten in der Vielfalft von Flora und Fauna des Amazonasgebietes werden Ihnen abhängig von den Wetterbedingungen und lokalen Begebenheiten verschiedenste Aus-flüge geboten, so dass Sie zu Fuß, per Kanu und beim Dschungel Trecking die Besonder-heiten des Amazonas erleben. Weitere Mög-lichkeiten sind die Besichtigung des Affen-Dschungels, einem Waldgebiet wo man mit Glück einige bedrohte Affenarten aus der Entfernung beobachten kann.

Tag 8: Amazonas (F/M/A)
Nach der ersten Nacht mit all den Regenwaldgeräuschen er-wartet Sie nach dem Frühstück ein Ausflug zu dem Punkt, wo der Amazonas „geboren“ wird. Die gelben Wassermassen des Rio Solimoes münden in den schwarzen des Rio Negro, wo die Wassermassen kilometerlang nebenei-nander her fließen ohne sich zu vermischen.

Tag 9: Amazonas - Manaus (F)
Während einer Panoramatour erleben Sie das alte Manaus, mit mit Bezug auf die Zeiten des Kautschuk-Booms zur Jahrhundertwende, wie z.B. den São Sebastian Platz. Sie sehen das Zollhaus, welches vor über einhundert Jahren in Liverpool (England) angefertigt und nach Manaus verschifft wurde, den Glockenturm, auch „Little Big Ben“ genannt, den Zentral-platz, die Kathedrale und den Marktplatz. An-schließend machen Sie einen Fotostopp am Opernhaus, welches im goldenen Zeitalter des Gummi-Booms vollständig mit Material aus Europa errichtet wurde.

Tag 10: Manaus - Belo Horizonte (F)
Heute lassen Sie die grüne Lunge des Landes hinter sich. Transfer zum Flughafen und Flug nach Belo Horizonte. Dort werden Sie am Flughafen empfangen und zum Hotel gefahren.

Tag 11: Belo Horizonte - Oure Preto (F)
Von Belo Horizonte fahren Sie Richtung Oure Preto. Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp in Mariana, wo Sie eine Goldmine besuchen. Im original Triebwagen geht es in die Mine, entlang der Goldadern, bis zum beleuchteten Unterwassersee. Außerdem wird der Prozess des Goldschwenkens vorgeführt. An-schließend geht die Fahrt weiter zur Stadt Congonhas, die sehr bedeutende Werke des Goldzeitalters Brasiliens beherbergt. Zum Beispiel sehen Sie die 66 überlebensgroßen Statuen des Bildhauers Alejidinho, die als Brasiliens größter Kunstschatz gelten. Gegen Abend kommen Sie in Oure Preto an. In dem Ort wurden riesige Goldvorkommen entdeckt, die durch Eisenoxid-Verunreinigung leicht schwarz gefärbt wurden. Davon abgeleitet wurde der Name Oure Preto, was übersetzt „Schwarzes Gold“ heißt. Die vollständig erhaltene Kolonialstatt steht als Weltkulturerbestätte unter dem Schutz der UNESCO. Spazieren Sie durch steile Straßen, gesäumt von barocken Häusern und eine Auswahl der schönsten Kirchen Brasiliens.

Tag 12: Oure Preto (F)
Am Vormittag erfahren Sie bei einem Stadtrundgang mehr üher die Stadt, die einen der wichtigsten Touristenmagneten Brasiliens darstellt. Sie besuchen unter anderem die Kirche São Francisco de Assis, die ebenfalls mit Werken des Bildhauers Aleijadinho verziert ist. Dann ermöglicht Ihnen das Mineralogische Museum einen Einblick in die Welt der Bodenschätze Brasiliens.

Tag 13: Oure Preto - Belo Horizonte - Salvador da Bahia (F)
Am Morgen Transfer zum Flughafen für den Weiterflug nach Salvador da Bahia. Transfer vom Flughafen zum Hotel. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung. Salvador bietet neben eindrucksvollen Kolonialarchitektur, eine spannende Mi-schung afro-brasialianischer Kulturen und wunderschöne Strände.

Tag 14: Salvador da Bahia - historische Tour (F/M)
Während einer halbtägigen Tour durch Salvador erfahren Sie viel über die Kolo-nialgeschichte Brasiliens und die Afrobrasilianische Geschichte, wobei Sie sowohl neue als auch alte Stadtviertel kennenlernen. Im Barra-Viertel starten Sie mit Blick auf den Atlantik und den ersten Leuchtturm des Kontinentes - Sankt Anonio Fort. Die Tour führt Sie durch die traditionellen Viertel Corredor da Vitória und Campo Grande, die Schauplatz des Carnevals in Salavador sind, bis ins größte barocke Vierel, Pelourinho. Mittagessen ist in einem typischen Restaurant mit bahianischer Küche geplant. Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung.

Tag 15: Rückflug ab Salvador da Bahia (F)
Heute endet Ihre Rundreise. Passend zur Flugzeit werden Sie zum Flughafen gefahren, um den Rückflug anzutreten. (Check-Out 12 Uhr)

Tag 16: Ankunft in Deutschland

Inklusivleistungen:

Flug
Linienflug mit Lufthansa (o.ä.) in Economy Class von vielen deutschen Flughäfen über Frankfurt nach Rio de Janeiro & zurück von Salvador da Bahia inkl. aller akt. Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)
4 Inlandsflüge in Economy Class: Rio de Janeiro - Iguazú - Manaus - Belo Horizonte - Salvador da Bahia inkl. aller akt. Steuern und Gebühren

Hotel
12 Übernachtungen mit Frühstück Variante A: in 3-4* Hotels, Variante B: in 4* Hotels (Landeskategorie)
2 Übernachtungen in Eco Lodge mit Vollpension

Transfers
Alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen (Größe entspr. Teilnehmeranzahl)

Reiseleitung
örtliche deutschspr. Reiseleitung (Tag 2 - 16)

Informationsmaterial

Ausflüge
Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm


Zubuchbare Leistungen:

(Nichts)

Erforderlich aber nicht zubuchbar:

(Nichts)

  • Doppelzimmer
    5150 €
  • Einzelzimmer
    5685 €