1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Bulgarien
  4. Bulgarien-Entdeckungsreise durch das Land der Rosen

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Bulgarien-Entdeckungsreise durch das Land der Rosen

Städtereisen Oasis Travel Rundreisen Gruppenreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Sichere Buchung und Preisvorteile dank direktem Kontakt zu Ihrem Reiseveranstaltern.
Buchungscode:
ORDERID-VAR:0-CODE:SOF02R-DEP:03.10.2020-ARR:26.09.2020
Buchungsmöglichkeit:
5 Termine
Preis:
ab 1165 € pro Person

Kulturdenkmäler aus verschiedenen Epochen, alte und moderne Städte, hohe Gebirge und die Schwarzmeerküste- eine Bulgarien Rundreise hat viel zu bieten. Auf unserer Entdeckungsreise durch Bulgarien sehen Sie die großen Patriarchen-Klöster: Bachkovo und Rila sowie vier UNESCO Kulturobjekte – das Rila Kloster, das Thrakische Kuppelgrab in Kazanlak, die Kirche in Bojana und die antike Stadt Nessebar! Ein weiterer Höhepunkt einer Bulgarien Reise ist das Rosental, das zwischen dem Balkangebirge und dem Sredna Gora Gebirge eingebettet ist. Bulgarien gilt als einer der größten Produzenten von Rosenöl welches hier auch „flüssiges Gold“ genannt wird. Treffen Sie sich mit Einheimischen, kosten Sie typische Gerichte aus der bulgarischen Küche und lassen Sie sich von Charme dieses Landes auf unserer Gruppenreise durch Bulgarien begeistern.

Reiseverlauf

Tag 0: Anreise
Flug von Berlin (deutschlandweite Abflüge gegen Aufpreis von € 130,- möglich) nach Sofia, Transfer zu Ihrem Hotel und Abendessen.

Tag 1: Sofia - Veliko Tarnovo
Heute geht es durch das Balkangebirge und die Donauebene. nach Veliko Tarnovo, der Hauptstadt des Zweiten Bulgarischen Reiches. Bei einem Spaziergang durch das alte Zentrum, sehen Sie die Hügel mit der Festung und dem Zarenpalast. Dann fahren Sie zu dem ehemaligen Bojarendorf Arbanassi mit einzigartigen Denkmälern der bürgerlichen und religiösen Baukunst des 16.-17.Jahrhunderts. Abendessen und Übernachtung in Veliko Tarnovo.

Tag 2: Tarnovo - Kazanlak - Nessebar
Zu Beginn Besuch des ethnographisches Museum EtarainGabrovo. Sie überqueren danach das Balkangebirge und kommen in das Rosental, das zwischen dem Balkangebirge und dem Sredna Gora Gebirge eingebettet ist. Bulgarien gilt als einer der größten Produzenten von Rosenöl welches hier auch „flüssiges Gold“ genannt wird. In Kazanlak, der Stadt der Rosen, besichtigen Sie den ethnographischen Komplex, wo Sie beobachten können, wie das Rosenöl aus den Rosenblüten gewonnen wird. Das Tal von Kazanlak wird noch Tal der Thrakischen Königen genannt, denn hier befinden sich viele thrakische Kuppelgräber. Sie besichtigen die weltberühmte Grabstätte von Kazanlak aus dem IV Jh.v.Ch. (UNESCO) mit der bemerkenswerten Wandmalereien im Korridor und im Kuppelraum. Weiterfahrt Richtung Schwarzmeerküste. Abendessen in einem Fischrestaurant und Übernachtung in Nessebar.

Tag 3: Nessebar
Am Vormittag unternehmen Sie einen Stadtrundgang durch das UNESCO Weltkulturerbe mit Besichtigung des archäologischen Museums, der Kirche „Hl. Stefan“ und der Erlöser-Kirche. Am späten Nachmittag besuchen Sie ein Dorf im Hinterland, wo Sie sich mit den Einwohnern unterhalten können und die hausgemachte Limonade, Jogurth und Blätterteiggebäck kosten. Anschliessend folgt das Abendessen in einem volkstümlichen Restaurant auf dem Lande.

Tag 4: Nessebar - Bachkovo Kloster - Plovdiv
Nach dem Frühstück besichtigen Sie das zweitgrößte Kloster in Bulgarien – das Bachkovo Kloster „Mariä Himmelfahrt“. Danach Fahrt nach Plovdiv und Stadt-besichtigung. Plovdiv ist mit 6000 Jahren die älteste Stadt Europas. Auf Hügel Nebet Tepe ist noch heute die alte Stadt gelegen, wo Sie Häuser aus der Wiedergeburtszeit, das Ethnografische Museum, sowie auch das Amphitheater und das Stadion aus der Römerzeit sehen werden. Abendessen und Übernachtung in Plovdiv.

Tag 5: Plovdiv - Bansko
Sie fahren nach Bansko, der Route der Schmalspurbahn folgend, die noch heute die Städte und Dörfer im Pirin- , Rila- und Rodopen Gebirge verbindet. Bansko ist eine malerische Gebirgsstadt, am Fuße des Pirin Gebirdes gelegen, berühmt wegen ihrer Architektur, der Steinhäuser und vielen Tavernen. Sie besichtigen das Haus-Museum von Neophit Rilski, dem ersten bulgarischen Enzyklopädist . Abendessen und Übernachtung in Bansko.

Tag 6: Bansko - Rila Kloster - Sofia
Sie verlassen die schöne Stadt Bansko und begeben sich zu dem größten und beeindruckendsten Kloster in Bulgarien – dem Rila Kloster (UNESCO), ein Kulturdenkmal von Weltbedeutung. Sie besichtigen das Klostermuseum und die Kirche mit den fantastischen Wandmalereien. Dann fahren Sie nach Sofia und besichtigen die Kirche in Bojana (UNESCO), die Kathedrale Alexander Newski, die Kirche Hl. Sofia und die Überreste der alten Serdika im Zentrum von Sofia. Abschiedsessen in einem trad. Restaurant.

Tag 7: Check out und Abreise
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Inklusivleistungen:

Flug
Linienflug mit Lufthansa in Economy Class ab Frankfurt oder viele deutsche Flughäfen (gegen Aufpreis) nach Sofia und zurück inkl. aller akt. Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)

Hotel
7 Übernachtungen mit Halbpension in 3-4*-Hotels (Landeskategorie)

Transfers
Alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen (Größe entspr. Teilnehmeranzahl)

Reiseleitung
örtliche, deutschsprachige Reiseleitung

Informationsmaterial

Ausflüge
Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm


Zubuchbare Leistungen:

Abflüge ab vielen deutschen Flughäfen
€ 130,- p.P. Aufpreis für Hin- und Rückflug


Erforderlich aber nicht zubuchbar:

(Nichts)

  • Doppelzimmer
    1165 €
  • Einzelzimmer
    1370 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk