1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Griechenland

Individuelle Rundreisen in Griechenland: Wanderreisen für Individualisten und Freigeister

Griechenland bietet alles, was das Herz begehrt:

Glitzerndes Meer, traumhafte Landschaften, kulturelle Höhepunkte und eine lebendige Gastfreundschaft, die ihresgleichen sucht. Wie Sie Ihr persönliches Urlaubswunder in Griechenland entdecken, bleibt Ihnen überlassen: Suchen Sie Erholung und Bewegung in der Natur? Sie möchten die Kulturschätze und archäologischen Stätten besuchen oder einen Badeurlaub an abgeschiedenen Traumstränden genießen? Ob auf dem Festland oder auf den griechischen Inseln Kreta, Rhodos, Tilos, Santorini, Korfu, oder den Kykladen – mit unserem Reisespezialisten Lupe Reisen erleben Sie Griechenland von seiner besonderen Seite.

Wandern und Meer

Bei Lupe Reisen findet jeder genau das, was er sucht. Ein vielfältiges Angebot an Wanderreisen, Studienreisen und Aktivurlauben garantiert Ihnen anspruchsvolles Reisen mit Niveau. Entdecken Sie etwa auf Ihrer Wanderreise die Insel Tilos, die mit ihren gerade einmal 500 Einwohnern ein echtes Kleinod und eine Oase der Ruhe ist. Wandern Sie auf alten Wegen durch verlassene Dörfer und Burgen und genießen Sie die wunderbare Beschaulichkeit und die friedliche Stille der Insel. Diese Wanderreise bietet Erholung pur, fantastische Aussichten, kulinarische Köstlichkeiten und traumhafte Bademomente am Meer.

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19000

Lupe Reisen:

"Wir respektieren die kulturellen Eigenarten und landestypischen Sitten und Gebräuche, arbeiten mit unseren Partnern vor Ort fair zusammen, legen Wert darauf unseren Gästen die vielfältigen Aspekte der Kultur des Gastlandes näher zu bringen, bevorzugen traditioneller Beherbergungsbetriebe und landesübliche Verpflegung, reisen in kleinen Gruppen und lassen Spielraum für Begegnungen mit der Bevölkerung, vermeiden, minimieren bzw. kompensieren schädliche Umwelteinwirkungen der Fortbewegung im Land und wollen Ihnen ein authentisches und nachhaltiges Reiseerlebnis bieten."

Kontakt: Lupe Reisen | Grabenstr. 2 | 53844 Troisdorf| Mail: info@lupereisen.com

Telefon: +49 (0)2241 844650

Perlen der Kykladen

Wanderstudienreise in Griechenland - Gruppenreise (10-18 Teiln.) - 15 Tage (inkl. Flug)

ab 1790 €
Lupe Reisen Studienreisen Bademöglichkeit Rundreisen Gruppenreisen Wanderreisen Nachhaltige Reisen

Schatzinsel in der Ägäis

Individuelle Wanderreise - Individualreise - 10 Tage (ohne Anreise)

ab 570 €
Lupe Reisen Bademöglichkeit Rundreisen Individualreisen Gruppenreisen Günstige Reisen Wanderreisen Nachhaltige Reisen

Kretas weiße Berge

Wanderreise in Griechenland - Gruppenreise (8-12 Teiln.) - 15 Tage (ohne Anreise)

ab 1440 €
Lupe Reisen Rundreisen Gruppenreisen Günstige Reisen

Pilion - Durchs Land der Kentauren

Links geht es steil zum Meer hinab, nur kleine Büsche können sich am Hang halten, rechts ragt eine steile Felswand nach oben. Wir wandern auf schmalem Pfad zur Kryfo Skolio, ...

ab 410 €
Lupe Reisen Bademöglichkeit Rundreisen Mietwagenreise Individualreisen Günstige Reisen

Facettenreiche Stadt der Götter

„Was mich an Athen begeistert, ist die Widersprüchlichkeit dieser Stadt. Sie zeigt jeden Augenblick ein anderes Gesicht", schreibt der bekannte griechische Schriftsteller ...

ab 1480 €
Lupe Reisen Studienreisen Bademöglichkeit Rundreisen Individualreisen Gruppenreisen Günstige Reisen

Inselhüpfen in der Südägäis

Wanderstudienreise in Griechenland - Gruppenreise (10-16 Teiln.) - 15 Tage (inkl. Flug)

ab 1790 €
Lupe Reisen Studienreisen Bademöglichkeit Rundreisen Gruppenreisen Wanderreisen Inselhopping Nachhaltige Reisen

Inselhüpfen bei den Schönsten

Drei Inseln, eine Mission: Erholung pur! Die wunderschönen Inseln des Dodekanes nahe der türkischen Küste bieten den Ausgangspunkt für diese wunderbare Wanderreise.
Kos, die größte der Inseln, wartet mit einer landschaftlichen Vielfalt auf, die von felsigen Gebirgen über ausgedehnte Wälder bis hin zu alten Burgruinen eine fantastische Kulisse für Ihre Griechenlandreise bietet. Besuchen Sie auf Kos die antike Heilstätte Asklepieion, die bedeutendste archäologische Sehenswürdigkeit der Insel. 
Weiter geht es auf die Insel Tilos. Hier entdecken Sie auf alten Wanderwegen, den Monopatia, kleine Dörfer, verwunschene Wasserquellen und einen atemberaubenden Sternenhimmel.
Die dritte Schöne im Bunde, die Schwammtaucherinsel Kalymnos, beeindruckt durch tief eingegrabene, fjordähnliche Buchten und Naturhäfen.

Auf den Spuren der Vulkane: Patmos und Nisyros

Patmos und Nisyros gehören ebenfalls zur Inselgruppe Dodekanes in der östlichen Ägäis. Auf Ihrer Reise haben Sie Gelegenheit, die Inseln zu erwandern und mit allen Sinnen zu genießen.
Patmos, die Insel des Heiligen Johannes, lädt mit ihren einsamen Stränden und malerischen Buchten zum Verweilen ein. Nisyros ist ungleich rauer: Die Insel ist ein Vulkan mit einer nahezu komplett erhaltenen Caldera. In der Nähe des Kraters können Sie spüren, wie es unter der Erdoberfläche brodelt. Naturgewalt hautnah erleben!

Karpathos – Die Insel mit den zwei Gesichtern

Karpathos ist ein Phänomen. Die Insel hat zwei Gesichter, so unterschiedlich sind der traditionelle Norden und der moderne Süden der Insel.  In der Abgeschiedenheit haben die Menschen auf dem Nordteil der Insel über Jahrhunderte eine eigenständige Identität geschaffen, die einem auch heute noch auf Schritt und Tritt begegnet. Lassen Sie sich verzaubern von den bunten Trachten, die viele Frauen auch im Alltag noch tragen, und von den Klängen der Lyra, Laute und Tsamboúna, eine Art Dudelsack, die abends in den Tavernen gespielt werden.

Entdecken Sie die lebendige Hauptstadt Pigadia, durchwandern Sie versteckt gelegene Bergdörfer, erkunden Sie einsame Traumbuchten und staunen Sie über die fantastische Vegetation fruchtbarer Täler, saftig grüner Pinienwälder und großflächiger Hochebenen auf Karpathos.
Historische Akzente werden bei dieser Reise vor allem durch die vier alten Hauptstädte der Insel gesetzt, die etwa 1.000 vor Christus erbaut wurden.

Wandern auf den Kykladen

Die griechischen Inseln Santorin, Naxos und Paros gehören zur ägäischen Inselgruppe der Kykladen. Santorin werden Sie lieben: Die Insel beeindruckt durch seine spektakuläre Landschaft, die vom Vulkanismus geprägt wurde. Die weltberühmte ringförmige Inselgruppe ist mit ihrer eindrucksvollen Steilküste im Inneren zu einem Sehnsuchtsort für alle geworden, die das Besondere suchen. Sehen Sie die bedeutenden archäologischen Fundstätten von Santorin und durchwandern Sie auf einsamen Wegen die eindrucksvolle Natur dieser wunderbaren Insel.

Naxos, die größte und grünste Insel der Kykladen, besticht durch eine Landschaft unglaublicher Vielfalt. Hier finden Sie Berge, Hochebenen und eine abwechslungsreiche Küste. Auch hier können Sie die kykladische Architektur und zahlreiche archäologische Fundstätten als Zeugnisse längst vergangener Zeiten bestaunen.

Die Insel Paros ist seit der Antike berühmt für ihren Marmor. Noch heute finden Sie auf der Insel zahlreiche archäologische Sehenswürdigkeiten. Zentral gelegen innerhalb der Kykladen bietet Ihnen Paros abwechslungsreiche Landschaften, uralte Klöster, weiß getünchte Bergdörfer und traumhaft schöne Strände.

Kreta – Wandern auf den Spuren der Götter

Kreta, die Wiege Europas, ist die Heimat vieler Mythen. Hier entstand und verschwand die minoische Hochkultur. Kreta steht für den ungebrochenen Willen ihrer Bewohner nach Freiheit, ihrem Kampf gegen die wechselnden Besatzer. Die Wildheit und Widerspenstigkeit der Natur in der „Sfakia“ spiegelt in besonderem Maß den Charakter der Insel wider. Kreta kann man eigentlich nur auf eine Weise bereisen: Zu Fuß. Denn hier gibt es alles, was man sich für eine Wanderreise wünscht – angenehme Temperaturen, wunderschöne Wanderwege, sehenswerte Landschaften und atemberaubende Ausblicke. Sie entdecken die Insel über die schönsten Küstenpfade zwischen Chora Sfakion und Agia Roumeli. Ihre Kreta-Wanderreise führt Sie durch die Schluchten von Aradena und Imbros, Sie erkunden Bergdörfer wie Anopolis und Agios Ioannis, entdecken Höhlen und geheime Pfade. Tauchen Sie ein in die wilde Natur der Sfakia, die aufgrund ihrer Unzugänglichkeit und der Beharrlichkeit der Bevölkerung nie komplett erschlossen wurde.

Einer der Höhepunkte Ihrer Kreta-Reise sind die „Weißen Berge“: Dieses Kalksteingebirge ist eine der spektakulärsten Regionen Kretas. Sie besteigen den Pachnes, der mit seinen mehr als 2.450 Metern der zweithöchste Berg Kretas ist.

Olivenernte auf der Peloponnes

Sie suchen keinen 0815-Urlaub, sondern möchten individuell und hautnah eintauchen in das griechische Lebensgefühl? Dann kommen Sie mit auf die Halbinsel Mani im Süden der Peloponnes. Hier stehen in den steinigen Hängen unzählige Olivenbäume und bilden übers Jahr köstliche Früchte aus. Die hier ansässige Koroneiki Olive liefert eines der besten Olivenöle der Welt. Ihre Wanderungen führen Sie in das Herz der stillen Landschaften und einsam gelegenen Dörfer. Sie wohnen in einem idyllischen Fischerdorf, fernab von Alltagslärm und Hektik, und packen selbst bei der Ernte und Verarbeitung der Oliven mit an. Stellen Sie Ihr eigenes Olivenöl her und nehmen Sie diesen kulinarischen Urlaubsgruß mit nach Hause.

Wann ist die beste Zeit für eine Wanderreise in Griechenland?

In Griechenland finden Sie kalte, feuchte Winter und heiße, trockene Sommer. Am besten und angenehmsten wandert es sich in Griechenland deshalb im Frühling und im Herbst. Dann sind nicht so viele Touristen im Land, die Temperaturen sind angenehm und die Vegetation satt und grün. Am besten buchen Sie Ihre Greichenland Wanderreise zwischen März und Mai oder von September bis November. Im Winter haben viele Sehenswürdigkeiten und Museen nicht geöffnet und mancherorts kann es schon relativ kalt werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk