1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Indien
  4. Sari, Tiger & Masala

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Sari, Tiger & Masala

Aktivreise bibitours Rundreisen Gruppenreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Sichere Buchung und Preisvorteile dank direktem Kontakt zu Ihrem Reiseveranstaltern.
Buchungscode:
CodeBB46
Buchungszeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 979 € pro Person

  • 13 Tage Rundreise Nordindien
Ob im Wüstendorf, bei der Dschungelsafari, oder am weltberühmten Taj Mahal: diese Reise bietet Abwechselung und unvergessliche Momente, die Sie nicht verpassen dürfen.
 
 
 

 

 

Neben all den imposanten Kulturstätten wie dem Taj Mahal in Agra und dem Palast der Winde in Rajasthans Hauptstadt Jaipur, sollten Sie keines Falls die kulinarischen Köstlichkeiten der indischen Küche verpassen. Und wenn ab Oktober der Ranthambore
Nationalpark seine Tore öffnet, sollten auch Sie unbedingt dabei sein. Genießen Sie dabei den Bibi - Komfort der Privat-Rundreise:

 

Buchbar als

  •  
  • Privat-Rundreise mit täglicher Durchführung
  • Kleingruppen-Reise zu festen Terminen

Einige Highlights Ihrer Rundreise

  • Delhi: Rotes Fort
  • Agra: Taj Mahal, Itimad-ud-Daula
  • Ranthambore: Safari im Nationalpark
  • Jaipur: Palast der Winde, Fort Amber
  • Bikaner: Junagarh Fort
  • Jaisalmer: Anup Mahal
  • Jodhpur: Mehrangarh Fort
  • Ranakpur: Jain-Tempel
  • Udaipur: Lake Pichola

Tag 1 | Ankunft Delhi
Ihre Reise nach Rajasthan beginnt in Delhi am Flughafen. Der Vertreter von Bibi Tours wartet bereits in der Ankunftshalle und bringt Sie direkt zu Ihrem Hotel, von wo aus Sie am Nachmittag zu Ihrer Stadtrundfahrt mit vielen Besichtigungen abgeholt werden. Sie sehen die größte Moschee Asiens - die Jama Masjid, den wohl schönsten antiken Turm der Welt im Qutab Minar Komplex, das rote Fort, das Denkmal zu Ehren Mahatma Gandhis, das Humayun Mausoleum und das gewaltige koloniale Regierungsviertel.
Tag 2 | Delhi - Agra
Nach einem erholsamen Schlaf und einem ausgiebigen Frühstück bringt Sie Ihr Fahrer am Vormittag durch den dichten Verkehr über den Highway und durchs steppenartig ländliche Indien nach Agra. Die Straße ist gut und die Landschaft weitgehend eben, so daß Sie am Abend den malerischen Sonnenuntergang über dem Taj Mahal mit erleben können.
Tag 3 | Agra - Fatehpur Sikri - Ranthambore
Der dritte Tag vor den Toren Rajasthans. Agra, die Stadt des Tajs öffnet sich Ihnen an den Pforten des roten Forts. Außen wehrhaft, innen Palast, war die Festung Schauplatz vieler Entscheidungen und Tragödien rund um das Taj Mahal. Unter anderem als Luxusgefängnis für den baubedingt bankrotten Bauherren der seinen Stein gewordenen Traum nunmehr mit bestem Blick täglich in der flimmernden Hitze wie auf einem silbernen See schwimmend betrachten konnte. Erst aus der Nähe allerdings entfaltet die Liebeserklärung aus weißem Marmor ihren ganzen Glanz. Nach der Besichtigung des Taj Mahal brechen Sie in Richtung Ranthambore auf, nicht ohne unterwegs Fatehpur Sikri - die traumhafte Geisterstadt mit ihren verlassenen Palästen inmitten der Steppe - besucht zu haben. (In den Sommermonaten Mai-September sind die Nationalparks geschlossen. Der Reiseverlauf wird daher gleich nach Jaipur fortgesetzt).
Tag 4 | Ranthambore
Nach dem Genuss einer frisch dampfenden Tasse Masala Chai starten Sie mit Ihrer Fotoausrüstung in den Nationalpark zur Dschungel Safari. Mit etwas Glück und Geduld haben Sie hier die besten Chancen einen der berühmten Tiger in freier Wildbahn zu erleben. Durch die in den Wintermonaten niedrigere Vegetation bieten die Laubwälder weniger Sichtschutz, sodass die Wildtiere leichter gesichtet werden können. Am Nachmittag kehren Sie erneut für eine weitere Safari in den Dschungel zurück. Viele der Ranger sind hier aufgewachsen und kennen viele spannende und interessante Geschichten über die Einheimischen und den Kontakt mit den gestreiften Raubkatzen.
Tag 5 | Ranthambore - Jaipur
Bevor Sie heute nach Jaipur aufbrechen, können Sie die riesige Festungsanlage Ranthambore Fort aus dem 10 Jhd. hoch oben im Dschungel besichtigen. Viele Affen und Papageien begleiten Sie beim Aufstieg über die gepflasterten Stufen durch die gewaltigen Tore, die die Festung einst vor feindlichen Angreifern schützen sollte. Die Festung bietet einen sehr schönen Ausblick über Landschaft und Seen. Vielleicht können Sie eines der seltenen Sumpfkrokodile durch Ihr Fernglas erspähen. Nach Ihrem Dschungelerlebnis wartet die rosafarbene Stadt Jaipur auf Sie.
Tag 6 | Jaipur
Der Morgen gehört ganz der Bergfestung Amber, die Sie auf dem Rücken eines Elefanten erreichen. Im Innern der gewaltigen Festungsmauern verbergen sich fast unerwartet prachtvolle Palastbauten aus mehreren Jahrhunderten. Am Nachmittag besuchen Sie Jaipur mit dem Stadtpalast (der eher eine kleine Stadt von Palästen und Gärten in der Stadt ist). Sie besichtigen das wohl einzigartige Observatorium, werfen einen Blick auf den berühmten Palast der Winde und besuchen nicht zuletzt den riesigen Basar, für den Jaipur berühmt ist.
Tag 7 | Jaipur - Bikaner
Der heutige Tag führt Sie weiter in die Wüste - Bikaner liegt im Herzen der Thar. Der Kontrast zwischen den prunkvollen Handelspalästen, den Havelis, und dem die Stadt überragenden Fort Junagarh gegenüber der kargen Landschaft, ist beeindruckend.
Tag 8 | Bikaner - Jaisalmer
Auch die folgenden Tage bleiben Sie in der Wüste Thar. Jaisalmer liegt wie ein Juwel völlig abgeschieden inmitten einer menschenleeren Landschaft nahe der pakistanischen Grenze. Diese Abgeschiedenheit hat die Stadt in ein Märchen verwandelt und das trockene Klima half, es zu erhalten. Am Abend durch die Gassen zu streifen und seine eigenen Entdeckungen zu machen, gehört zu den schönsten Erlebnissen einer Indienreise.
Tag 9 | Jaisalmer
Fast einen ganzen Tag widmen Sie der professionellen Erkundung der Stadt mit ihrer Festung, ihren Palästen und Tempeln bevor wir zu der vor 1000 Jahren verlassenen Stadt Lodurva aufbrechen und den Tag mit einem Kamelritt in den Sonnenuntergang beschließen. Für diejenigen, die den Abend nicht so ruhig beschließen möchten, kann "Dinner Dune Safari" arrangiert warden (nicht inclusive). Sie unternehmen eine Wüstensafari mit dem Allrad Jeep durch die Sanddünen gefolgt von einem Dinner im Wüstencamp.
Tag 10 | Jaisalmer - Jodhpur
Diese Tagesetappe dient dem Besuch von Jodhpur, wo Sie der Nachmittag zu einer Führung durch eine der größten Palast- und Festungsanlagen Indiens, dem Mehrangarh Fort erwartet. Wie alle Paläste Indiens, hat auch dieses großartige Bauwerk eine lange Entwicklung erlebt.
Tag 11 | Jodhpur - Udaipur
Unterwegs nach Udaipur, das so genannte Venedig Rajasthans, ist noch ein Besuch des Pilgerzentrums von Ranakpur eingeplant. Trotzdem bleibt genügend Zeit für einen abendlichen Bummel über die Bazare der Stadt, in der auch einige Szenen der Filme "Der Tiger von Eschnapur" und James Bond's "Octopussy" gedreht wurden.
Tag 12 | Udaipur
Am heutigen Tag unternehmen Sie eine Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten wie den Gärten der Herrscherin, dem Stadtpalast, dem in indo-arischem Stil errichteten Jagdish Tempel und dem Museum für lokale Kultur nahe gebracht wird. Den Tag lassen Sie bei einer abendlichen Bootsfahrt auf dem Lake Pichola ausklingen.
Tag 13 | Udaipur - Abreise
Heute endet Ihre Reise durch das Märchenhafte Rajasthan. Sie fliegen zurück nach Delhi für Ihren Rückflug nach Hause oder Sie schließen z.B. ein Anschlussprogramm für den Besuch der Metropole Mumbai oder einen Badeaufenthalt an den traumhaften Sandstränden Goas an.

 

Im Reisepreis enthalten

  • Alle Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen mit eigenem Chauffeur
  • Assistenz am Flughafen und beim Check-In in den Hotels
  • Übernachtungen in Hotels der gewünschten Kategorie inkl. Frühstück
  • Zusätzliche Mahlzeiten falls angegeben
  • Englisch - bzw. Deutschsprachiger, lokaler Guide bei den Besichtigungen (in der Hotelliste finden Sie die Sprache bei dem jeweiligen Ort)
  • Besichtigungsprogramm wie angegeben inkl. aller Eintrittsgelder
  • Bibi Tours Reiseführer "Nordindien"

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk