1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Indonesien
  4. Natur, Kultur und Tradition

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19000

Natur, Kultur und Tradition

MEIERS WELTREISEN Gruppenreise Rundreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
SOC00020
Termin:
318 Termine
Preis:
ab 1229 € pro Person

Natur, Kultur und Tradition
Reiseart:
Gruppenreise
Von Yogyakarta aus erkunden Sie die Insel Java mit Ihren kulturellen Highlights, dem buddhistischen Tempelkomplex Borobudur und dem heiligen, hinduistischen Prambanan-Tempel. Das Mystisches Dieng Plateau, der Vulkan Mt. Bromo, sattgrüne Reisterrassen und die Künstlerstadt Ubud sind ebenfalls Höhepunkte dieser Reise.

Garantierte Durchführung:
Nein
Deutschsprechende Reiseleitung:
Ja
Reiseverlauf:
1. Tag: Yogyakarta

(Sonntag) Ankunft am Flughafen von Yogyakarta und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, die Gelegenheit zu nutzen und einen kleinen Bummel durch die lebhafte Jalan Malioboro mit ihren unzähligen Souvenir- und Antiquitätengeschäften zu unternehmen. Gemeinsames Abendessen. 3 Nächte im Melia Purosani (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 5 Sterne). Abendessen

2. Tag: Borobudur - Dieng Plateau

(Montag) Morgens besichtigen Sie die Tempelanlage Borobudur, das größte buddhistische Heiligtum der Welt. Des Weiteren besuchen Sie die Tempelanlagen Candi Mendut und Candi Pawon. Im Anschluss fahren Sie vorbei an Reisterrassen über eine Serpentinenstraße in die landschaftlich traumhafte Bergwelt Zentraljavas, zum mystischen auf 2.600 m gelegenen Dieng Plateau Das Plateau beheimatet einige der ältesten hinduistischen Tempelanlagen, die ca. im 7. Jhd. von der Sanjaya Dynastie in einer riesigen, sumpfigen Kaldera eines vor langer Zeit ausgebrochenen Vulkans errichtet wurden. Umgeben ist der Vulkan von steilen und zerklüfteten Berghängen, kalten Mineralseen und rauchenden Vulkankratern. Rückkehr nach Yogyakarta. Frühstück, Mittagessen

3. Tag: Yogyakarta - Prambanan Tempel

(Dienstag) Nach dem Frühstück beginnt Ihre heutige Stadtrundfahrt. Mit seiner Vielzahl an Kunstwerkstätten, Universitäten, Kulturdenkmälern und Pflege der alten Traditionen ist Yogyakarta die kulturelle Hauptstadt Javas. Sie besichtigen u. a. den Kraton, die königliche Palastanlage und die Ruinen des Taman Sari Wasserschlosses. Anschließend besuchen Sie die Altstadt mit ihrem traditionellen Markt sowie eine Batikherstellung und eine Silberschmiede. Yogyakarta ist für ihre feinen Silber- und Batikarbeiten in ganz Asien bekannt. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Hinduheiligtum Prambanan, einem riesigen Tempelkomplex, der im Jahre 856 fertig gestellt wurde und den Göttern Shiva, Brahma und Vishnu geweiht ist. Danach geht es zurück zum Hotel. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit einer Ramayana-Tanzvorstellung mit Abendessen (Buffet) im Pura Wisata beizuwohnen (nicht im Reisepreis inkludiert). Frühstück, Mittagessen

4. Tag: Yogjakarta - Malang

(Mittwoch) Nach einem zeitigen Frühstück Check-out und Fahrt zum Bahnhof. Nachdem Sie den Sancaka-Zug bestiegen haben, steht eine ca. 4-stündige Fahrt auf Ihrem Programm. Vorbei an Vulkanlandschaften und Plantagen führt Sie der Weg in den Osten der Insel nach Mojokerto. Hier angekommen geht die Fahrt per Minibus weiter nach Malang. Unterwegs besuchen Sie eine Teeplantage in Lawang. In Malang angekommen Check-in in Ihrem Übernachtungshotel. Nach Ankunft in Malang am frühen Nachmittag steht Ihnen der Rest des Tages für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Eine Nacht in Malang im Hotel Santika Premiere Malang (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne). Frühstück, Mittagessen

5. Tag: Malang - Mount Bromo

(Donnerstag) Nach dem Frühstück Beginn der Stadtrundfahrt in Malang: Zunächst geht es in die “Ijen Strasse”, wo Sie wunderbare Kolonialhäuser sehen werden, Danach geht es ins Zentrum von Malang “Alun-Alun”, Besuch des Blumenmarktes, des Chinesischen Tempels Eng Ang Kiong. Danach Besichtigung der Tempelanlagen Candi Jago und Candi Singsosari. Sie unternehmen ebenfalls einen kleinen Spaziergang in den Reisfeldern.Im Anschluss geht die Fahrt weiter in Richtung Mount Bromo, wo Sie am Nachmittag Ihr Übernachtungshotel erreichen. Eine Nacht im SM Bromo Hotel (zweckmäßig, Landeskategorie: 2,5 Sterne). Frühstück, Mittagessen

6. Tag: Mount Bromo - Kalibaru

(Freitag) Ein ganz besonderes Naturschauspiel wartet heute auf Sie: der spektakuläre Sonnenaufgang auf dem Vulkan Mount Bromo. Gegen 4 Uhr morgens werden Sie vom Hotel abgeholt. Mit dem Allrad-Geländewagen geht es auf eine Aussichtsplattform auf 2.000 m Höhe, von wo aus Sie eine spektakuläre Aussicht auf die malerische Vulkanlandschaft haben. Der Höhepunkt dieser Tour ist der Sonnenaufgang mit wunderschönem Panoramablick über die vulkanische Bergwelt Ostjavas. Rückkehr zum Frühstück in Ihrem Hotel. Im Laufe des Vormittags geht die Reise weiter nach Kalibaru. Eine Nacht im Hotel Margo Utomo (zweckmäßig, Landeskategorie: 2,5 Sterne). Frühstück, Mittagessen

7. Tag: Kalibaru - Lovina (Bali)

(Samstag) Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine interessante Plantagentour in der Umgebung Kalibarus. Der Ort ist durch seine zahlreichen Gewürzplantagen in ganz Indonesien bekannt. Weiter geht es nach Ketapang an der Küste Ostjavas. Mit der Fähre setzen Sie nach Bali über. Auf Bali fahren Sie entlang der pittoresken Nordküste in den Ort Banjar. Hier besuchen Sie die heißen Schwefelquellen „Air Panas“, die für ihre entspannende und wohltuende Wirkung bekannt sind. Im Anschluss besichtigen Sie Vihara Buddha – ein buddhistisches Kloster, das sich auf einem Hügel befindet und heute noch für meditative Zwecke genutzt wird. Nach all diesen in Erinnerung bleibenden Eindrücken erreichen Sie Lovina im Norden Balis. Eine Nacht im The Lovina (gehobene Mittelklasse, Landeskategorie: 4 Sterne). Frühstück, Mittagessen

8. Tag: Lovina - Ubud

(Sonntag) Nach dem Frühstueck Check-out und Fahrt von Lovina in die Bergwelt des nördlichen Zentralbalis. Am Bratan See, einem mit Süßwasser gefüllten Vulkankrater, besuchen Sie die Tempelanlage Pura Ulun Danu, die sich direkt am Seeufer befindet. Danach fahren Sie durch zauberhafte Reisterrassen zum berühmten und vielfotografierten Meerestempel Tanah Lot, der anmutig auf einem Felsen vor der Küste Balis wacht. Anschließend Transfer nach Ubud und eine Nacht im Hotel Sakti Garden in Ubud (gehobene Mittelklasse, 4 Sterne). Frühstück, Mittagessen

9. Tag: Ubud - Jimbaran

(Montag) Nach einem gemütlichen Frühstück besuchen Sie den farbenfrohen und traditionellen Markt von Ubud. Anschließend besichtigen Sie den Fürstenpalast von Ubud, Puri Agung. Die faszinierende Architektur der zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbauten Palastanlage vereint chinesische, europäische und einheimische Stilelemente, die sich harmonisch in das Landschaftsbild einfügen. Inmitten des Puri Agungs befindet sich ein herrlicher, künstlich integrierter Lotusteich, der den Speisebereich der fürstlichen Familie Balis, die noch heute einen Teil der Tempelanlage bewohnt, umschließt. Ein weiterer Teil, auch Bencingah genannt, ist der Austragungsort zahlreicher traditioneller Festlichkeiten, die ebenfalls von Touristen besucht werden können. Nach dem Besuch des Fürstenpalasts haben Sie die Möglichkeit zu einem ca. 1-stündigen Bummel durch Ubud. Unweit von Ubud befindet sich Goa Gajah – auch Elefantenhöhle genannt. Im Anschluss fahren Sie in den Süden der Insel, wo Sie den Ulu Watu Tempel, der sich auf der südlichsten Halbinsel Balis befindet, besichtigen. Genießen Sie hier einen einzigartigen Sonnenuntergang und wohnen Sie dem Spektakel des Ketchak und Feuertanzes bei. Für einen gelungenen Tagesabschluss unternehmen Sie eine kurze Fahrt zum Jimbaran Strand, wo Ihnen ein wunderschönes und romantisches Abendessen, bestehend aus einer Auswahl an gegrillten Meeresfrüchten, serviert wird. Danach Transfer zu Ihrem Badehotel im Süden Balis - Ende der Rundreise. Ihren individuellen Wünschen entsprechend muss mindestens eine Zusatznacht oder aber Ihre Badeverlängerung in Südbali hinzugebucht werden. Frühstück, Mittagessen, Abendessen


Reisevariante:
  • Auch als Pauschalreise inkl. Flug & Transfer buchbar unter SOC00020 FO. Hinflug einen Tag vor Rundreisebeginn. Rückkehr ggf. am Folgetag.
  • Auch buchbar als Privatreise (ab 2 Personen) mit täglicher Durchführung (RX2X).

Hinweis:
  • Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen
  • Teilnahme an Aktivitäten mit erhöhtem Risikocharakter auf eigene Gefahr!
  • Mindestens eine Zusatznacht oder eine Badeverlängerung in Südbali ist erforderlich.
  • Bitte beachten Sie Punkt 3 und 7 der Allgemeinen Reisebedingungen.
  • Flug-/Hotel- und Programmänderungen vorbehalten
  • Kind: von 2 bis einschl. 12 Jahre als 3. Person im Zimmer mit 2 Vollzahlern (im Zusatzbett) mit Aufpreis buchbar. Für Kinder 0-1 J. (ohne Zusatzbett) gelten Preise auf Anfrage.

Eingeschlossene Leistungen:
  • Gruppenreise lt. Reiseverlauf
  • Fahrten im Bus (klimatisiert), im Zug und per Fähre, Besichtigungen
  • Transfer lt. Reiseverlauf
  • 8 Nächte in zweckmäßig ausgestatteten Hotels und in Hotels der gehobenen Mittelklasse (RX X).
  • 8x Frühstück, 8x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Deutschsprechende, lokale Reiseleitung
  • Hochwertiger Reiseführer

Termine:
Sonntags: 3.11., 17.11, 1.12., 15.12., 12.1., 26.1., 9.2., 23.2., 8.3., 22.3., 5.4., 19.4.,

3.5., 31.5., 14.6., 28.6., 12.7., 26.7., 9.8., 23.8., 6.9., 20.9., 4.10., 18.10.


Gültigkeitszeitraum:
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2019 bis 31.10.2020 (Jahreskatalog 2019/2020).

  • Gruppenreise lt. Reiseverlauf
  • Fahrten im Bus (klimatisiert), im Zug und per Fähre, Besichtigungen
  • Transfer lt. Reiseverlauf
  • 8 Nächte in zweckmäßig ausgestatteten Hotels und in Hotels der gehobenen Mittelklasse (RX X).
  • 8x Frühstück, 8x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Deutschsprechende, lokale Reiseleitung
  • Hochwertiger Reiseführer

Natur, Kultur und Traditi

  • gem Programm Laut Programm
    1229 €
  • gem Programm Laut Programm
    1251 €
  • gem Programm Laut Programm
    1251 €
  • gem Programm Laut Programm
    1589 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk