1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Kanada
  4. One-Way-Route durch West-Kanada

REISE SUCHE

 
 

One-Way-Route durch West-Kanada

One-Way-Route durch West-Kanada
Fasten your Seatbelt
Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 1522 € pro Person

Diese Mietwagenreise mit der One-Way-Route durch West-Kanada bietet Ihnen ein wunderschönes Kontrastprogramm. Start: Vancouver Island.

Individuelle Autoreise Kanada
Diese Mietwagenreise mit der One-Way-Route durch West-Kanada bietet Ihnen ein wunderschönes Kontrastprogramm. Start: Vancouver Island. Sie lernen sowohl das maritime Vancouver Island mit seinen Regenwäldern und dem reichen Meeresleben als auch die faszinierende Bergwelt der Rocky Mountains intensiv kennen. Das Besondere an dieser Selbstfahrerreise ist zum einen, dass Sie meist zwei Nächte in einer Unterkunft verbringen und zum anderen, dass Sie zwischen zwei Arten von Hotels auswählen können. Entweder Sie buchen unser Standardpaket, das ausgewählte Mittelklassehotels beinhaltet (alle Zimmer mit Dusche/WC) oder unser Luxus-Paket, bei dem Sie in einigen der bekanntesten und besten Hotels Kanadas wohnen.

1. Tag: Ankunft in Vancouver (ca. 20 km)
Nach Ankunft am Flughafen in Vancouver übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrer Unterkunft, dem Moda Hotel Downtown (Standard), dem Sutton Place Hotel (Deluxe) oder dem Mountain B&B (B&B). Hier sind Sie zwei Nächte untergebracht.
2. Tag: Vancouver
Vancouver, die Perle am Pazifik, ist einen Besuch Wert! Bei einer Stadtrundfahrt (optional) besuchen Sie den Stanley Park mit seinen Totempfählen, das historische Viertel Gastown, Chinatown und Granville Island. Bei schönem Wetter sollten Sie unbedingt auf den Harbour Tower hochfahren, von dem sich eine herrliche Aussicht über Downtown, das Burrard Inlet und auf die Küstenberge bietet.
3. Tag: Vancouver - Fähre - Victoria (ca. 69 km)
Nach Ankunft auf Vancouver Island können Sie die wunderschönen Butchart-Gärten besuchen. Danach Weiterfahrt nach Victoria, wo Ihnen der ganze Nachmittag zur Verfügung steht. Übernachtung in Victoria im Sandman Hotel (Entdecker), Chateau Victoria (Genießer) oder im Oak Bay Guesthouse (B&B) für zwei Nächte.
4. Tag: Victoria
Nutzen Sie den Tag, um die wunderschöne Hauptstadt von British Columbia zu erkunden.
5. Tag: Victoria - Nanaimo - Port Alberni - Tofino (ca. 321 km)
In Duncan empfehlen wir Ihnen, das Native Heritage Center (Kulturzentrum der Cowichan-Indianer) zu besichtigen. Auf dem Weg nach Tofino sollten Sie auch einen Spaziergang im Cathedral-Cove-Park einplanen, in dem Sie 800 Jahre alte Douglas-Fichten bewundern können. Zwei Übernachtungen entweder in der Middle Beach Lodge (Entdecker), im Middle Beach Lodge Triplex (Genießer) oder im Blue Bear B&B (B&B) ganz in der Nähe des Nationalparks.
6. Tag: Pacific Rim National Park (ca. 60 km)
Heute steht Ihnen der ganze Tag zur Verfügung, um den spektakulären Pacific Rim National Park zu erkunden. Genießen Sie die langen, einsamen Strände und bewundern Sie die Regenwälder, die so typisch für Vancouver Island sind. Bei einer Walbeobachtungstour (optional) haben Sie die Gelegenheit, Grauwale in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.
7. Tag: Tofino - Nanaimo - Fähre - Whistler (ca. 308 km)
Nachdem Sie zurück auf dem Festland sind, fahren Sie entlang des berühmten Sea to Sky Highway in den Ferienort Whistler. Ihr Hotel für die nächsten zwei Nächte dort ist entweder das Whistler Village Inn (Entdecker), das Hilton Whistler Resort (Genießer) oder das Bear Tracks (B&B).
8. Tag: Whistler
In Whistler bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten, den Tag zu verbringen. Mieten Sie sich ein Mountainbike, fahren Sie mit der Gondel auf den Whistler Mountain, um das Panorama zu genießen oder machen Sie einen Rundflug über die Gletscherwelt.
9. Tag: Whistler - Cache Creek - Kamloops (300km)
Von Whistler aus geht es heute auf der Duffey Lake Road, einer ehemaligen Holzfällerstraße, nach Cache Creek; danach weiter bis nach Kamloops. Sie übernachten dort im Hotel 540 Kamloops (Entdecker und Genießer) oder im Riverside B&B (B&B).
10. Tag: Kamloops - Clearwater - Blue River - Jasper (ca. 439 km)
Auf dem Weg nach Jasper kommen Sie heute durch den Mount Robson Park, dessen gleichnamiger Berg die höchste Erhebung in den kanadischen Rockies darstellt. In Jasper 2 Nächte in den gemütlichen Becker’s Chalets (Standard) oder im Best Western Hotel Jasper (Deluxe) oder in den Bear Hill Bedrooms (B&B).
11. Tag: Jasper National Park (ca. 100 km)
Erkunden Sie den Jasper National Park: Sie können z. B. zum Maligne-Lake fahren und dort eine der beliebten Bootsfahrten machen oder Sie erobern die wunderschöne Gegend zu Fuß oder auch zu Pferd, wobei Sie gute Chancen haben, die hier zahlreich vorhandenen Wapiti-Hirsche zu beobachten.
12. Tag: Jasper - Icefields Parkway - Banff (ca. 285 km)
Heute kommt sie endlich: die Traumstraße der Rockies! Der absolute Höhepunkt auf Ihrer heutigen Strecke ist jedoch wahrscheinlich das Columbia Icefield. Übernachtung in der Windtower Lodge in Canmore (Standard) oder im Malcolm Hotel (Deluxe) oder im Riverview & Main B&B in Canmore (B&B) für 2 Nächte.
13. Tag: Banff National Park (ca. 100 km)
Erkundung des Banff National Parks, des ältesten Nationalparks Kanadas. Machen Sie eine Gondelfahrt auf den Sulphur Mountain, von dem aus sich eine wunderschöne Aussicht auf die Umgebung bietet, besuchen Sie die heißen Quellen und machen Sie einen Bummel durch das beinahe alpenländisch anmutende Banff.
14. Tag: Banff - Calgary (128 km)
Mit der Fahrt in die Olympiahauptstadt Calgary nähert sich Ihre Tour langsam dem Ende. Genießen Sie jedoch noch einmal die Western-Atmosphäre in Calgary bei einem Stadtbummel.
Gesamtkilometer: ca. 2.150 km
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk