1. Startseite
  2. Reisen suchen
  3. Montenegros Höhepunkte

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Montenegros Höhepunkte

Städtereisen Oasis Travel Gruppenreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Sichere Buchung und Preisvorteile dank direktem Kontakt zu Ihrem Reiseveranstaltern.
Buchungscode:
ORDERID-VAR:0-CODE:DBV01R-DEP:04.10.2020-ARR:27.09.2020
Buchungsmöglichkeit:
6 Termine
Preis:
ab 1395 € pro Person

Das kleine Land „des schwarzen Berges“ besitzt eine tolle Mischung verschiedenster Kulturen und Religionen und Sie werden auf dieser Montenegro Standortrundreise die Spuren und Einflüsse mediterraner, mitteleuropäischer und östlicher Zivilisationen kennenlernen. Eindrucksvolle Gebirgsketten wechseln sich mit dem Blau des Meeres ab – auch der südlichste Fjord Europas, die Kotor-Bucht, ist hier zu finden. Die eindrucksvolle Altstadt von Kotor ist zudem UNESCO Weltkulturerbe und begeistert mit ihren zahlreichen Kirchen und Stadtpalästen. Zusätzlich sorgen das milde und mediterrane Klima und die subtropische Vegetation auf Ihrer Montenegro Gruppenreise dafür dass das Mittelmeerland immer mehr Reisende in seinen Bann zieht.

Reiseverlauf

Tag 0: Anreise
Flug von Deutschland nach Dubrovnik (Kroatien) oder Podgorica (Montenegro) und Transfer zu Ihrem 4*-All Inclusive-Badehotel im Küstenort Budva (Montenegro), von wo aus Sie die nächsten Tage Ausflüge unternehmen werden.

Tag 1: Budva mit Bootsfahrt& Petrovac
Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Stadtspaziergang durch Budva, eine der ältesten Städte an der Adriaküste. Die unter Denkmalschutz stehende Altstadt liegt auf einer kleinen Insel, die durch eine Sandbank mit dem Festland verbunden ist und so eine natürliche Landzunge bildet. Dann geht es per Boot zur unbewohnten Insel Sveti Nikolaus und zum Kloster Reszevici. Das ehemalige Fischerdorf Petrovac, an einer schönen Sandbucht, steht danach auf dem Programm. Abends Rückkehr in Ihr Hotel.

Tag 2: Cetinje & Kotor mit Bootsfahrt im Kotor Fjord
Fahrt nach Cetinje, die alte Hauptstadt des Landes, mit Besuch des Königspalasts. Danach geht es in das idyllische Dorf Njegusi. Hier erwartet Sie ein typisches Mittagessen mit dem berühmten Rohschinken, Käse, Oliven und hausgemachtes Brot. Nachmittags wartet der nächste Höhepunkt der Reise - Kotor! Das mittelalterliche Stadtzentrum wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft. Nach einer kurzen Kaffeepause erleben Sie eine traumhafte Schifffahrt in der Bucht von Kotor, die aufgrund Ihrer Form auch südlichster Fjord Europas genannt wird. Rückfahrt zum Hotel.

Tag 3: Bar & Nationalpark Skutarisee mit Bootsfahrt
Nach dem Frühstück fahren Sie in den Süden, zur Stadt Bar. Die Altstadt duckt sich im Schutz einer auf einem Felsen des Rumija-Gebirges thronenden Burg. Anschließend geht es zum Skutarisee und in den gleichnamigen Nationalpark, dessen Wahrzeichen der seltene Krauskopfpelikan ist. Mit einer Fläche von 370 bis 530 km², abhängig vom Wasserstand, stellt er den größten See des Balkans dar. Nach dem Mittagessen in einem Restaurant direkt am Seeufer geht es mit dem Schiff hinaus zu dem ehemaligen Staatsgefängnis „Montenegrinisches Alcatraz", eine verlasse Gefängnisinsel.

Tag 4: Dubrovnik & Porto Montenegro
Nach dem Frühstück geht für einen Tag nach Kroatien. Kurz nach der Grenze erreichen Sie auch schon Dubrovnik - die “Perle der Adria“, deren Altstadt ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe ist. Bei einem geführten Stadtrundgang sehen Sie die Höhepunkte wie die Kathedrale oder auch das Franziskanerkloster mit der ältesten Apotheke Europas. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Auf dem Rückweg zum Hotel erfolgt ein Abstecher nach Porto Montenegro, dem neuen Treffpunkt der High Society in Montenegro.

Tag 5: Tara-Canyon & Podgorica
Ein einzigartiges Naturerlebnis steht heute auf dem Programm. Es geht zum Tara-Canyon, dem zweittiefsten Canyon Europas. Die smaragdgrüne Tara hat sich über Jahrhunderte 1.300m tief ins wilde Durmitor-Gebirge gegraben und bietet ein Rückzugsgebiet für Bären, Adler und Fledermäuse. Nach einem leckeren Picknick statten Sie nachmittags noch der Hauptstadt Podgorica einen Besuch ab. Die Geschichte der Stadt geht bis auf die Zeit der Illyrer zurück, die hier einen wichtigen Stützpunkt errichteten. 1946 wurde die Stadt nach dem damaligen jugoslawischen Staatspräsidenten in Titograd umbenannt und erhielt erst nach dem Ende der kommunistischen Zeit wieder ihren alten Namen.

Tag 6: Freizeit in Budva
Entspannen Sie am Strand oder erkunden Sie Budva auf eigene Faust. Die idyllischen Altstadtgassen laden zum Bummeln ein.

Tag 7: Abreise
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Inklusivleistungen:

Flug
Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft in Economy Class ab vielen deutschen Flughäfen nach Dubrovnik oder Podgorica und zurück inkl. aller akt. Steuern und Gebühren (Änderungen möglich)

Hotel
7 Übernachtungen mit All Inclusive im 4*-Badehotel (Landeskategorie) Iberostar Bellvue (o.ä.)

Transfers
Alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen (Größe entspr. Teilnehmeranzahl)

Reiseleitung
örtliche, deutschsprachige Reiseleitung

Informationsmaterial

Ausflüge
Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm


Zubuchbare Leistungen:

Badeverlängerung
in Budva oder Burovnik, Preis auf Anfrage


Erforderlich aber nicht zubuchbar:

(Nichts)

  • Doppelzimmer
    1395 €
  • Einzelzimmer
    1580 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk