1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Myanmar
  4. Traumziel Myanmar

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Traumziel Myanmar

mit Flug bibitours Bademöglichkeit Rundreisen Gruppenreisen Günstige Reisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Sichere Buchung und Preisvorteile dank direktem Kontakt zu den jeweiligen Reiseveranstaltern.
Buchungscode:
CodeBB12
Buchungszeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 3221 € pro Person

  • 10 Tage Rundreise Myanmar

Lassen Sie sich von der Herzlichkeit der Einwohner und den herrlichen Landschaften Myanmars verzaubern.

Einige Highlights dieser Gruppen-Rundreise

  • Shwedagon Pagode
  • Inle See
  • Mandalay
  • Bagan
  • Badeaufenthalt am Ngapali Beach
  • Tag 1 | Frankfurt - Yangon
  • Anreise per Linienflug nach Myanmar.


Tag 2 | Ankunft Yangon
Ankunft am Mingaladon Flughafen und Begrüßung durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Transfer zum Hotel. Für den restlichen Tag ist kein Programm geplant, sodass Sie sich von Ihrer langen Anreise ausruhen können. Übernachtung in Yangon.


Tag 3 | Yangon – Bagan
Am zweiten Tag Ihrer Reise steht bereits ein Höhepunkt einer jeden Besichtigungstour an. Sie besuchen heute die Shwedagon Pagode. Der glockenförmige Überbau, der auf einer terrassenförmigen Basis ruht, ist mit über 60 t Blattgold bedeckt und jeden Tag kommt mehr hinzu. Anschließend sehen Sie die Sule Pagode, mit ihrem achteckigen Stupa, der diese Form bis hinauf zur Spitze beibehält. Der Besuch des Bogyoke Aung San Market, oder auch bekannt als Scott Market, rundet das heutige Programm ab. Mit über 2000 Verkaufsständen ist sicher auch etwas für Sie dabei. Am späten Nachmittag erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihren Inlandsflug nach Bagan. Übernachtung in Bagan. ( F )


Tag 4 | Bagan
Bagan, vom 11. bis 13. Jahrhundert die Hauptstadt Myanmars, stellt für viele Besucher den Höhepunkt Ihrer Myanmar-Reise dar. Die beeindruckende Tempelwelt an den Ufern des Ayeyarwady-Flusses hat schon unzählige Besucher verzaubert und wird auch Sie heute in ihren Bann ziehen. Besuchen Sie zunächst die goldene Shwezigon Pagoda, den wichtigsten Reliquienschrein der Stadt. Im Anschluss besichtigen Sie den Höhlentempel Wetkyi-In Gubyaukgyi sowie den Htilominlo Tempel.

Am Nachmittag steht ein architektonisches Meisterwerk, der Ananda Tempel, auf dem Programm. Nebenan befindet sich Ananda Okkyaung, ein kleines rotes Backsteinkloster, eine der wenigen erhaltenen Anlagen aus der Zeit des frühen Bagans. Nach dieser Besichtigungsrunde besuchen Sie eine Lackwaren Werkstatt. Die Dörfer rund um Bagan sind in ganz Myanmar für die Herstellung der feinsten Lackwaren bekannt. Den Sonnenuntergang erleben Sie heute vom Dach einer Pagode aus. Übernachtung in Bagan. ( F )


Tag 5 | Bagan - Mandalay
Heute fahren Sie weiter nach Mandalay, der letzten Hauptstadt des Königreichs Burma und eine der größten Städte Myanmars. Das benachbarte Sagaing ist die Heimat von über 60 % der Mönche des Landes. Sie sehen die Mahamuni Pagode, die für die einzigartige Gesichtswasch-Zeremonie bekannt ist, gefolgt von einem Handwerksbetrieb, in dem Bronze- und Marmorarbeiten sowie Holzschnitzereien und Marionetten hergestellt werden. Nach einer Mittagspause sehen Sie einige der interessantesten Tempel und Paläste der Stadt, wie z.B. Shwenandaw Kyaung oder das Goldene Teakholtkloster. Danach besuchen Sie Kyauktawgyi Paya, berühmt für seinen gigantischen sitzenden Buddha, der aus einem einzigen Marmorblock gefertigt wurde, gefolgt von Kuthodaw Paya, mit dem größten Buch der Welt. Endstation ist das Shwe Kyin OLD Monastery, ein altes Kloster, welches am Fusse des Mandalay Berges erbaut wurde. Übernachtung in Mandalay. ( F )


Tag 6 | Mandalay - Amarapura - Sagaing - Inwa (Ava)
Die heutige Tagestour führt in drei ehemalige königliche Hauptstädte, eine jede hat eine einzigartige Atmosphäre. Am Morgen fahren Sie nach Amarapura und besichtigen den Mahagandayon Tempel. Jeden Vormittag stellen sich die Mönche und Novizen in Reihen auf, um ihre Almosen und ihr Essen von gläubigen Buddhisten in Empfang zu nehmen. Als nächstes geht es nach Sagaing, dem spirituellen Zentrum Myanmars. Hunderte von Stupas, Tempel und Nonnenklöster findet man auf dem Sagaing Hügel, der auch als lebendes Bagan bezeichnet wird. Stoppen Sie an einigen der berühmtesten Tempel wie dem Sun U Ponya Shin Paya, U Min Thonsei Paya und Kaung Hmu Daw Paya. Überqueren Sie den Fluss mit der Fähre nach Inwa (Ava), das am Ufer des Irrawaddy Flusses gelegen ist. Genießen Sie eine entspannte Fahrt mit dem Pferdewagen durch die friedliche Landschaft, vorbei an einigen Klöstern und einheimischen Kunsthandwerkern. Am Ende des Tages fahren Sie zur 1,2 km langen U-Bein Brücke, um von dort den Sonnenuntergang zu genießen. Übernachtung in Mandalay. ( F )


Tag 7 | Mandalay – Heho – Pindaya
Am Morgen fliegen Sie von Mandalay nach Heho und Weiterfahrt nach Pindaya, wo Sie die berühmten Pindaya Höhlen besichtigen. Die Höhlen liegen in einem Kalksteinberghang über dem Natthamikan See. Im Inneren befinden sich mehr als 8.ooo Buddha Figuren aus Alabaster, Teak, Marmor, Backstein, Lack und Zement und sie sind so angeordnet, dass sie sich wie ein Labyrinth durch die zahlreichen Kammern der Höhle ziehen. Direkt unterhalb des Bergkammes nahe der Pindaya Höhlen befindet sich Shwe U Min Paya, eine Zusammenstellung verschiedener Stupas. Bei Vollmond am Tabaung (Februar/März) veranstaltet Pindaya ein farbenprächtiges Pagodenfestival beim Shwe U Min. Übernachtung in Pindaya. ( F )


Tag 8 | Pindaya - Inle See
Heute geht die Fahrt weiter von Pindaya zum Inle See. Sie unternehmen einen Bootsausflug auf dem Inle See nach Indein. Das kleine Dorf befindet sich am südlichen Ende des Inle Sees. Sie fahren über den See und durch einen kleinen Kanal, der direkt zum Dorf führt. Anschließend geht es zu Fuß zum Gebiet Alaung Sitthou, wo alte Stupas verborgen liegen. Übernachtung am Inle See. ( F )


Tag 9 | Inle See - Heho - Thandwe - Ngapali
Der Inle See, im Shan Staat gelegen, ist ein stilles Gewässer bedeckt mit schwimmenden Vegetationsinseln und Kanus voller geschäftiger Fischer. Hohe Berge säumen den See auf beiden Seiten und am Ufer und auf den Inseln im See befinden sich 17 Dörfer auf Stelzen, in denen hauptsächlich Intha leben. Genießen Sie die spektakuläre Umgebung und beobachten Sie die Fischer, die sich mit ihrer einzigartigen "Bein-Ruder" Technik auf dem See fortbewegen. Besuchen Sie einen Markt und ein Intha Dorf am See. Das Besichtigungsprogramm schließt ebenfalls den Besuch der Phaung Daw Oo Pagode, des Dorfes Inn Paw Khon (Seidenweberei) und des Klosters Nga Phe Kyaung ein.
Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihren Weiterflug nach Thandwe zu Ihrem entspannenden Badeaufenthalt. Übernachtung in Ngapali ( F )


Tage 10 - 14 | Ngapali - Strandvergnügen
Die kommenden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Endlich ausschlafen und entspannen. Urlaub kann so schön sein! Übernachtung in Ngapali. ( F )


Tag 15 | Ngapali - Thandwe - Yangon
Abholung zum Flughafentransfer und Flug nach Yangon. Ankunft auf dem Flughafen und Fahrt zum Hotel. Übernachtung in Yangon. ( F )


Tag 16 | Yangon - Abreise
Je nach gebuchtem Flug steht Ihnen der Tag bis zum Transfer zum Flughafen zur freien Verfügung. ( F )


Tag 17 | Ankunft Frankfurt
Willkommen daheim!

Im Reisepreis enthalten

  • Langstreckenflüge ab/bis Frankfurt
  • 4 Inlandsflüge in Economy Class Yangon-Bagan, Mandalay-Heho, Heho-Thandwe
  • und Thandwe-Yangon
  • 14 x Übernachtung mit Frühstück
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (außer Ngapali)
  • Alle Transfers & Transporte mit privaten klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle Besichtigungen & Ausflüge lt Tourverlauf inkl. Eintrittsgelder
  • bibi tours Reiseführer "Myanmar"

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk