Rundreisen durch Paraguay: wunderbar anders

Seine einzigartige Kultur im Herzen Südamerikas macht Paraguay besonders

Fernab der Touristenströme gibt es in Paraguay etwas Besonderes zu entdecken: Das Ursprüngliche Südamerika. Die Republik Paraguay  grenzt im Osten an Brasilien, im Süden und Westen an Argentinien und im Norden und Westen an Bolivien. Woran es nicht grenzt ist eine Küste. Der Río Paraguay, der das Land durchquert gab dem Binnenstaat seinen Namen. 

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Südamerika Line Fernreise GmbH:

Spezialist für individuelles Reisen in Lateinamerika

Service-Nummer: 06305 - 9213 00

Mo-Fr von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr Sa von 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr Telefax (+49) 06305 - 9930-52

E-Mail: info@suedamerika-line.de

Südamerika-Line Fernreise GmbH - Heinrich Fischer Str. 30 - D-67691 Hochspeyer 

La vida Paraguaya - Gruppenreise

Fernab der Touristenströme gibt es in Paraguay etwas Besonderes zu entdecken: Das Ursprüngliche Südamerika.

 

ab 1845 €
Südamerika-Line Bademöglichkeit Rundreisen Individualreisen Nachhaltige Reisen

La vida Paraguaya - Individualreise

Das Land des Wassers bietet unberührte Natur und spannende Geschichte, die bis zum Ende des Mittelalters zurück reicht, als beispielweise Mennoniten und Jesuiten sich in ...
ab 2595 €
Südamerika-Line Bademöglichkeit Rundreisen Individualreisen Nachhaltige Reisen

Tereré, das Nationakgetränk Paraguays

Gesund, erfrischend und einmalig auf der Welt, das Tereré ist auch Kultur: denn die Mischung macht es! Die Vorbereitung reflektiert nicht nur das persönliche Geschmack des Vorbereiters, sondern auch die tägliche Bedürfnisse. Kopfschmerzen, Bauchbeschwerde oder Überlastung können ohne Arztbesuch aber dafür mit Naturmitteln bekämpft werden. Basis des Getränkes ist die "Yerba Mate", eine Pflanze die in subtropischen Gebieten die bessere Wachsbedingungen findet. Diese wird dann trocknen lassen und klein gemahlen. Die kleinste Geschäfte sowie die größere Supermärkte bieten die „Yerba Mate“ natur oder bereits mit Remedio (Kräuter) gemischt. Aber es ist am Lande, außerhalb den hektischen Straßen der Stadt und den rennenden Geschäftsleuten, wo die Kultur des Mischens sich am bestens gehalten hat: hier wird nur Natur-Yerba Mate gekauft und mit Remedios-Yuyos (Wildkräuter) gemischt. Serviert wird das Tereré in „Guampas“ (spezieller Becher aus Holz oder Kuhhorn) und mit „Bombilla“ (wie ein Stroh aus Metall) getrunken. Das Wasser muss kalt bis eiskalt sein und wird in kleine Portionen in die Guampa geschenkt und gleich getrunken. Wenn mehrere Personen dabei sind, was auch oft den Fall ist, wird das Wasser von den jüngsten der Partie geschenkt und getrunken wird im Uhrzeigersinn. Wichtig ist, weil Man in Paraguay die Freundlichkeit der Einwohner nicht unterschätzen soll, dass alle Anwesende zum Trinken eingeladen werden und alle aus der gleichen Guampa bzw. Bombilla kosten dürfen.

Heute findet man überall auf den Straßen Paraguays, Kräuterverkäufer für wen unterwegs ist und eine neue Ladung für die Guampas möchte und fast jedes Geschäft verkauft Eis in Blöcke oder Würfeln für wenig Geld. Auch Thermoskannen extra fürs Tereré gedacht fehlen nicht: ganz klassisch aus reine Plastik oder traditionell mit Lederhülle, mit oder ohne passende Guampa. Für Einwohner mit Fußballlogos oder für Touristen mit Zeichnungen aus dem Land. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk