Entdecken Sie die Wunder Patagoniens

Naturvielfalt und packende Urgewalten zwischen Atlantik und Pazifik.

Endlose Weiten und urwüchsige Natur: So präsentieren sich der Süden Argentiniens und Chiles während einer unvergesslichen Rundreise durch Patagonien. Erleben Sie etwa auf Gruppenreisen die landschaftliche und klimatische Vielfalt am Ende der Welt, die von Steppe über Gletscher bis hin zu Urwäldern reicht. Auch in kultureller Hinsicht ist die südamerikanische Region eine absolute Entdeckung!

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Südamerika Line Fernreise GmbH:

Spezialist für individuelles Reisen in Lateinamerika

Service-Nummer: 06305 - 9213 00

Mo-Fr von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr Sa von 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr Telefax (+49) 06305 - 9930-52

E-Mail: info@suedamerika-line.de

Südamerika-Line Fernreise GmbH - Heinrich Fischer Str. 30 - D-67691 Hochspeyer 

Wunderwelt Patagonia - Selbstfahrerreise

  • 19 Tage / 18 Nächte

Besuchen Sie Chile und Argentinien mit einem Mietwagen und komplett an Ihren gewünschten Schritt angepasst.

ab 3165 €
01.01.2019 - 31.12.2021
Kombinationsreisen Südamerika-Line Bademöglichkeit Rundreisen Mietwagenreise Gruppenreisen

Argentinien und Chile

  • 16-tägige geführte Mietwagentour

Begleitete Mietwagenreise in der Kleingruppe durch die schönsten Landschaften Patagoniens.

ab 3487 €
01.01.2019 - 31.12.2021
Kombinationsreisen Südamerika-Line Bademöglichkeit Rundreisen Mietwagenreise Gruppenreisen

Durchs wilde Patagonien - Kleingruppenreise

Neben der Nähe zu den landschaftlichen Höhepunkten finden Sie unterwegs unzählige Gelegenheiten zur Begegnung mit den Einheimischen: seien es Farmer, Landwirte, Gauchos, oder ...
ab 4195 €
01.01.2019 - 31.12.2021
Südamerika-Line Rundreisen Individualreisen Gruppenreisen Wanderreisen Nachhaltige Reisen

Die schönsten Regionen und kulturelle Besonderheiten

Im chilenischen Teil Patagoniens lockt die Insel Chiloé mit wilder Natur und abenteuerlichen Sagen. Besichtigen Sie hier die traditionellen, buntbemalten Holzhäuser in Kleinstädten wie Ancud oder Castro, die auf Stelzen über dem Wasser gebaut wurden. Bekannt ist die Insel auch für ihre an Skandinavien erinnernden Holzkirchen wie jene von Castro oder Chonchi, von denen die UNESCO insgesamt 16 zum Weltkulturerbe erhob. Auf einer Patagonien Rundreise ist die gewaltige Pampa Argentiniens eine weitere Attraktion. Das steppenartige Land ermöglicht tagelanges Autofahren, ohne dabei auch nur einem Menschen zu begegnen. Sollten Sie bei Ihrem Trip dennoch auf Einheimische treffen, handelt es sich möglicherweise um berittene Viehzüchter, sogenannte Gauchos.

Naturnahe Aktivitäten in Patagonien

Das argentinische Seengebiet an der Andengrenze zu Chile empfängt Sie mit mächtigen Gewässern wie dem Gletschersee Nahuel Huapi. An seinen Ufern liegt die schweizerisch anmutende Stadt Bariloche, die ein beliebter Ausgangsort für Wintersportler und Wanderer ist. Paradiesische Bedingungen zum Wandern bietet wegen seiner Anmut und der zahlreichen Wasserfälle außerdem der erloschene Vulkan Cerro Tronador. Fliegenfischer hingegen zieht es beispielsweise an den Lago Yelcho oder nach San Martín de los Andes an den Lago Lácar. Oder wie wäre es mit den Marmorhöhlen am Lago General Carrera, einem wahren Wunder der Natur? Per Boot gleiten Sie auf dem türkisfarbenen, glasklaren Wasser unter bizarren Marmorsteinformationen hindurch. Entdecken Sie diese und noch viele weitere Schätze und buchen Sie Ihre Reise nach Patagonien bei Tripwunder – Ihrem Experten für individuelle Erlebnisreisen rund um den Globus.

Patagonien: Nur wenige Gebiete auf der Welt begeistern die Phantasie so sehr wie das geheimnisvolle Patagonien.

Das windige, gletschergespickte Patagonien ist eine verzauberte Destination für Bewunderer der Bergnatur. Die Wolken sehen wie gemahlen aus und jeder abendliche Sonnenuntergang inspiriert Frieden und Erholsamkeit.

Wie aus einem Zauberhut, Patagonien bewundert mit Vielfaltigkeit:

eigenartige und abseitige Siedlungen, Pinguin-Kolonien, größe Schaffarmen, walisische Teestuben, einige riesengröße Flussfischarten, die berühmte Ruta Nacional 40 (Südamerikas Route 66), versteinerte Wälder, Gletscher und hochgeförmte Eisberge, atemberaubende Berglandschaften.

Der Name „Patagonia“ kommt angeblich von den Tehuelchen, Eingeborene der Region die sehr große Schuhe (wahrscheinlich Moccassins) produzierten und daher Menschen mit „sehr großem Fuß“ genannt wurden (Pata heißt zu Deutsch Fuß). Immer wieder wurde Patagonien von berühmten Wissenschaftlern besucht und bewundert: Charles Darwin wird zweifellos am meistens mit der Region in Verbindung gebracht. Patagonien und den Archipel der Tierra del Fuego (Feuerland) besucht man am besten von November bis März (warme Saison).

Nur wenige Gebiete auf der Welt begeistern die Phantasie so sehr wie das geheimnissvolle Patagonien.

Das windige, gletschergespickte Patagonien ist eine verzauberte Destination für Bewunderer der Bergnatur. Die Wolken sehen wie gemahlen aus und jeder abendliche Sonnenuntergang inspiriert Frieden und Erholsamkeit. Wie aus einem Zauberhut, Patagonien bewundert mit Vielfaltigkeit: eigenartige und abseitige Siedlungen, Pinguin-Kolonien, größe Schaffarmen, walisische Teestuben, einige riesengröße Flussfischarten, die berühmte Ruta Nacional 40 (Südamerikas Route 66), versteinerte Wälder, Gletscher und hochgeförmte Eisberge, atemberaubende Berglandschaften. Der Name „Patagonia“ kommt angeblich von den Tehuelchen, Eingeborene der Region die sehr große Schuhe (wahrscheinlich Moccassins) produzierten und daher Menschen mit „sehr großem Fuß“ genannt wurden (Pata heißt zu Deutsch Fuß). Immer wieder wurde Patagonien von berühmten Wissenschaftlern besucht und bewundert: Charles Darwin wird zweifellos am meistens mit der Region in Verbindung gebracht. Patagonien und den Archipel der Tierra del Fuego (Feuerland) besucht man am besten von November bis März (warme Saison). 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk