1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Suedafrika
  4. Drifters Southern Africa Explorer

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19000

Drifters Southern Africa Explorer

DERTOUR Gruppenreise Rundreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
CPT70101
Termin:
48 Termine
Preis:
ab 2338 € pro Person

Drifters Southern Africa Explorer
Reiseart:
Gruppenreise
Auf dieser Safari durch vier Länder des Südlichen Afrikas lernen Sie die einmalige Tierwelt, die abwechslungsreiche Landschaft und die Traditionen der Menschen kennen. Sie gelangen an Orte, die Sie unter „normalen“ Gegebenheiten vielleicht nicht sehen würden. Wildlife hautnah und campen unter freiem Himmel.

Reiseverlauf:
1.-2. Tag: Kapstadt

(Samstag-Sonntag) Individuelle Anreise zum Kapstadt International Airport, Transfer zur Lodge. Mittags Treffen aller Reiseteilnehmer, Briefing durch den Guide. Anderthalb Tage erkunden Sie die Region um Kapstadt z. B. auf einer Tafelberg-Wanderung (wetterabh.), am Kap der Guten Hoffnung, der Hout Bay und den Winelands. Zwei Nächte in Kapstadt in der Greenfire Cape Town Lodge (Mittelklasse). (1x Frühstück)

3. Tag: Kapstadt - Westküste

(Montag) Fahrt durch das „Swartland“ an der Westküste. Im Frühling entsteht hier nach dem ersten Regen ein Meer aus Blumen. Eine Nacht in Springbok in der Hondehokke Lodge (zweckmäßig). Ca. 562 km (Frühstück, Abendessen)

4.-5. Tag: Westküste - Orange River Kanutrip

(Dienstag-Mittwoch) Fahrt zum Basis-Camp am Orange River (Grenze zw. Südafrika/Namibia). Vorbereitungen für die zweitägige Kanufahrt auf dem Fluss. Mit dem Tagesgepäck, verstaut in Kanus, beginnt das Abenteuer. Wie ein grünes Band schlängelt sich der Orange River durch das Wüstengebiet, von den Bergen des Richtersveld Nationalpark umgeben. Eine Nacht Camping unterwegs, eine Nacht Camping im Basis-Camp. Ca. 266 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

6.-7. Tag: Orange River - Namib Rand Nature Reserve

(Donnerstag-Freitag) Fahrt zum Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt! Atemberaubende Landschaftsszenen erwarten Sie. Weiterfahrt zum Namib Rand Nature Reserve, umgeben von fantastischen Gesteinsformationen. Naturwanderungen und Fahrten im privaten Reservat werden unternommen. Zwei Nächte Camping im Greenfire Desert Camp (zweckmäßig). Ca. 580 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

8. Tag: Namib Rand Nature Reserve - Solitaire

(Samstag) Früher Start in den Tag. Besuch des Sossusvleis. Der letzte Teil der Dünenstrecke wird in einem Allradfahrzeug zurückgelegt. Aufstieg auf eine der Dünen mit traumhaftem Ausblick. Fahrt nach Solitaire, einer kleinen Ansiedlung mit Geschäft, Café und Campingplatz. Eine Nacht Camping. Ca. 170 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

9.-10. Tag: Solitaire - Swakopmund

(Sonntag-Montag) Eine kurze Fahrt ist es über den Kuiseb Canyon und den Naukluft Park nach Swakopmund. Ankunft am Nachmittag in der Lodge, dem Ausgangspunkt für fakultative Aktivitäten wie Quadbiken etc. Zwei Nächte in der Amanpuri Lodge (Mittelklasse). Ca. 200 km (Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen)

11. Tag: Swakopmund - Spitzkoppe

(Dienstag) Entlang der Atlantikküste gelangen Sie zur Seehundkolonie am Kreuzkap. Landeinwärts fahren Sie durch die Wüstenregion zur Spitzkoppe, einem imposanten Granitberges. Eine Nacht Camping am Fuße des Berges. Ca. 350 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

12.-13. Tag: Spitzkoppe - Etosha Nationalpark

(Mittwoch-Donnerstag) Fahrt zum Etosha NP mit Wildbeobachtungen unterwegs. Zwei Nächte Camping im Park in Okaukuejo und Fort Namutoni (zweckmäßig) Ca. 300 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

14. Tag: Etosha Nationalpark - Caprivi

(Freitag) Sie lassen die Wüstenlandschaft hinter sich. Fahrt in die fruchtbare Natur am Okavango-Fluss in der Region des Caprivis. Ein völlig anderes Landschaftsbild stellt sich Ihnen nun dar. Eine Nacht Camping. Ca. 630 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

15.-16. Tag: Caprivi - Okavango Delta

(Samstag-Sonntag) Heute überqueren Sie die Grenze zu Botswana und fahren weiter zum Okavango Delta, dem größten inländischen Flussdelta der Welt. Sie verbringen die beiden Tage mit kleinen Wanderungen und geführten Exkursionen inmitten des fantastischen Wildlifes. In typischen "Mokoro"-Kanus können Sie die Umgebung zu Wasser erkunden. 2 Nächte Camping im privaten Drifters Wilderness Tented „Insel Camp“ (mit ensuite Dusche/WC). Ca. 70 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

17. Tag: Okavango Delta - Maun

(Montag) Sie verlassen die Gegend des Okavango Deltas und fahren durch die Kalahari nach Maun zur Lodge. Hier haben Sie Zeit, am Pool zu relaxen. Eine Nacht in der Drifters Maun Lodge (zweckmäßig) am Fuße des Boteti Flusses. Ca 430 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

18. Tag: Maun - Makgadikgadi

(Di) Weiterfahrt zu den spektakulären Makgadikgadi Salzpfannen. Das Camp wird dort an einem abgelegenen Platz aufgebaut. Die Möglichkeit, direkt unter dem Sternenhimmel zu übernachten, besteht hier und diese Region stellt einen traumhaften Platz dafür dar. Kein Industrielicht, dafür dunkler Himmel und Millionen von Sternen, die der Guide gerne erklärt. Eine Nacht Camping. Ca. 300 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

19. Tag: Makgadikgadi - Victoria Falls

(Mi) Fahrt durch die Chobe Waldreservate und Kasane zum Chobe Nationalpark, u.a. zu einem Bootsausflug auf dem Chobe River. Überfahrt nach Simbabwe zur Lodge. 2 Nächte in der Greenfire Victoria Falls Lodge (zweckmäßig). Ca. 380 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

20. Tag: Victoria Falls

(Donnerstag) Der Ausflug zu den Victoria Fällen “Mosi ya Tunya” (Der Rauch, der donnert), ist ein Highlight. (Fakult.: Kanutour auf dem Zambezi, Bungee Jump über Wasser, ein Helikopterrundflug). Rückkehr zur Lodge. (Frühstück)

21. Tag: Victoria Falls - Hwange

(Freitag) Rückfahrt in die „Wildnis“ zum Hwange NP. Pirschfahrt im off. Safarifahrzeug. Eine Nacht Camping. Ca. 181 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

22. Tag: Hwange - Matobo Nationalpark

(Samstag) Es geht in südliche Richtung durch Bulawayo zum Matobo NP. Auf einem Bushwalk folgen Sie den Spuren der Rhinos. Eine Nacht Camping. Ca. 296 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

23. Tag: Machete - Limpopo Valley

(Sonntag) Rückfahrt nach Botswana. Eine Nacht Camping inmitten des Limpopo Valleys. Ca. 450 km (Frühstück, Abendessen)

24. Tag: Limpopo Valley - Johannesburg

(Montag) Heute überqueren Sie die Grenze zu Südafrika. Weiterfahrt nach Johannesburg, Ankunft am Abend. Eine Nacht in Johannesburg in der Greenfire Lodge (Mittelklasse). Ca. 480 km. (Frühstück)

25. Tag: Johannesburg

(Dienstag) Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Nachmittags Transfer zum Flughafen. Ende der Reise. (Frühstück)


Hotel:
Zusatznächte vor/nach den Touren
  • Greenfire Cape Town Lodge (Mittelklasse)Anf H Lstg CPT10110 SA Unterbr RI B
  • Greenfire Johannesburg Lodge (Mittelklasse) Anf H Lstg JNB10105 SA Unterbr RI B
  • Greenfire Victoria Falls Lodge (Mittelklasse) Anf H Lstg VFA10110 SA Unterbr RI B

Reisevariante:
Auch buchbar als Camping Tour in den folgenden Varianten:
  • 23 Nächte ab Kapstadt/bis Johannesburg ohne Transfers und Anschlussnacht unter CPT70101 SA (PX X)
  • 20 Nächte ab Kapstadt/bis Victoria Falls ohne Transfers unter CPT70101 SA (PX2X)
  • Termine: samstags 2.11.19-26.12.20

Auch buchbar als Accomodated Tour in den folgenden Varianten:

  • 24 Nächte ab Kapstadt/bis Johannesburg inkl. Transfers und Anschlussnacht unter CPT70101 SA (PX3X)
  • 23 Nächte ab Kapstadt/bis Johannesburg ohne Transfers und Anschlussnacht unter CPT70101 SA (PX4X)
  • 20 Nächte ab Kapstadt/bis Victoria Falls ohne Transfers und Anschlussnacht unter CPT70101 SA (PX6X)
  • Termine: donnerstags 7.11., 5.12., 2.1., 13.2., 12.3., 9.4., 7.5., 4.6., 2.7., 13.8., 10.9., 8.10., 5.11.20, 3.12.20


Hinweis:
  • Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen
  • Maximumteilnehmerzahl: 17 Personen (Camping) bzw. 12 Personen (Accommodated Variante)
  • Mindestalter: 12 Jahre
  • Maximumalter: 68 Jahre
  • Internationaler Teilnehmerkreis
  • Bitte beachten Sie Punkt 7 der Allgemeinen Reisebedingungen
  • Hotel- und Programmänderungen vorbehalten
  • Bei fehlender Angabe der Landeskategorie liegt keine Zertifizierung vor
  • Bei einer Gruppengröße von weniger als 8 Personen kann ein kleineres Allrad-Safarifahrzeug eingesetzt werden.
  • Handgepäck auf das Wesentliche beschränken. (exkl. Fotoausrüstung)
  • Gepäckinformationen: Weiche Reisetasche/Tourenrucksack von max. 15kg plus Handgepäckstück
  • Schlafsack, Handtücher und Kopfkissen sind nicht enthalten.
  • Aus buchungstechnischen Gründen jede Person wie ein EZ einbuchen, 2er Belegung im 2-Mann-Zelt bzw. Doppelzimmer, keine Einzelzimmer buchbar.
  • Accommodated Touren: An ausgesuchten Terminen werden anstelle der speziellen Drifters Zelte feste Unterkünfte (z.B. kl. Lodges, Rondavels) angeboten, wo sonst gecampt wird. Leistungen, Aktivitäten und Reiseverlauf entspr. den Original Touren.

Eingeschlossene Leistungen:
  • Transfers lt. Reiseverlauf zwischen 7 und 19 Uhr an Tag 1 und im direkten Anschluss an die Tour an Tag 25
  • Fahrt im speziellen Safari Truck
  • 15 Nächte Camping, 9 Nächte in Cabins/oder Greenfire Lodges, 2er-Belegung (PX1X)
  • 23x Frühstück, 18x Mittagessen, 18x Abendessen, Kaffee, Tee, Wasser
  • Durchgehende, englischsprechende Reiseleitung durch den Fahrer


Termine:
Samstags: 2.11.19-26.12.20


Ihr Sparvorteil:
Wiederholer: 3% pro Person bei Buchung der 3. Reise mit Drifters. Bitte teilen Sie uns dies bei Buchung mit, sodass wir eine Überprüfung und Rabattgewährung nach Rücksprache mit dem Partner durchführen können.

Gültigkeitszeitraum:
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2019 bis 31.10.2020 (Jahreskatalog 2019/2020).

  • Transfers lt. Reiseverlauf zwischen 7 und 19 Uhr an Tag 1 und im direkten Anschluss an die Tour an Tag 25
  • Fahrt im speziellen Safari Truck
  • 15 Nächte Camping, 9 Nächte in Cabins/oder Greenfire Lodges, 2er-Belegung (PX1X)
  • 23x Frühstück, 18x Mittagessen, 18x Abendessen, Kaffee, Tee, Wasser
  • Durchgehende, englischsprechende Reiseleitung durch den Fahrer

Drifters - Southern Afric

  • CPT- Vic Falls Laut Programm
    2338 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk