1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Suedafrika
  4. Glanzlichter des Nordens

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19000

Glanzlichter des Nordens

Autoreise DERTOUR Rundreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
JNB40410
Termin:
350 Termine
Preis:
ab 629 € pro Person

Glanzlichter des Nordens
Reiseart:
Autoreise
Limpopo, die Provinz im Norden Südafrikas, für viele noch unbekanntes Terrain, zeigt sich Ihnen durch herrliche Landschaften, malariafreie Wildreservate (Marakele) sowie fruchtbares Farmland. Eine ideale Kombination bietet der – fast unentdeckte – Nordteil des Krüger Nationalparks, sowie die Panoramaroute mit schönen Aussichtspunkten auf dem Rückweg nach Johannesburg.

Highlights:
Auch als Standard-Variante buchbar

Deutschsprechende Reiseleitung:
Nein
Reiseverlauf:
1. Tag: Johannesburg - Marakele Nationalpark bzw. Mabula Private Game Reserve

Nach Ankunft in Johannesburg Übergabe der Hotelgutscheine durch einen Repräsentanten unserer Partneragentur. Übernahme des separat gebuchten Mietwagens. Fahrt Richtung Norden zum Marakele Nationalpark (Standard) bzw. Mabula Private Game Reserve (Superior). 2 Nächte in der gebuchten Lodge. (beide Varianten: Mittagessen, Abendessen, inkl. 2 Pirschfahrten)

Standard: Griffons Bush Camp (Mittelklasse) Ca. 240 km

Superior: Mabula Game Lodge (gehobene Mittelklasse) (Landeskat. 4 Sterne Game Lodge) Ca. 200 km

2. Tag: Marakele bzw. Mabula

Der Tag steht im Zeichen von Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug am Morgen und am Nachmittag. Im Laufe des Tages haben Sie außerdem genügend Zeit, die Annehmlichkeiten des Camps bzw. der Lodge zu nutzen. Zum Abendessen kehren Sie nach der Nachmittagspirschfahrt zurück in das Camp/die Lodge und können einen ereignisreichen Safaritag stimmungsvoll ausklingen lassen. (beide Varianten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, inkl. 2 Pirschfahrten)

3. Tag: Marakele bzw. Welgevonden - Soutpansberg bzw. Limpopo Valley

Nach einer frühen Pirschfahrt und dem anschließenden Frühstück setzen Sie heute die Reise fort und Ihre Route führt Sie weiter in den Norden über Polokwane nach Makhado/Louis Trichardt, bzw. nordwestlich in das Limpopo Valley. Hier sind Kultur, Tradition und afrikanisches Handwerk zu finden. Abendessen/ eine Nacht in der gebuchten Lodge. (beide Varianten: Frühstück, Abendessen)

Standard: Mashovela Lodge (Mittelklasse) Ca. 455 km

Superior: Madi a Thavha Lodge (gehobene Mittelklasse) Ca. 350 km

4. Tag: Soutpansberg bzw. Limpopo Valley - Krüger Nationalpark

Sie setzen Ihre Reise in östlicher Richtung zum Krüger Park fort. Reisende der Standardvariante erreichen das nördlichste Camp des Parks am Mittag und können den Park auf eigene Faust erkunden. Eine herrliche Landschaft stellt sich Ihnen in diesem Teil des Nationalparks dar. Reisende der Superior Variante erreichen ihre traumhaft gelegene Lodge in der ganz nördlichen Makuleke Region des Krüger Nationalparks am Mittag und unternehmen am Nachmittag eine Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug. Rückkehr zum Abendessen. 2 Nächte.

Standard: Punda Maria Restcamp (Mittelklasse) Ca. 154 km (Frühstück)

Superior: The Outpost (gehobene Mittelklasse) Ca. 205 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, inkl. 2 Pirschfahrten)

5. Tag: Krüger Nationalpark

Reisende der Standard-Variante haben heute Zeit für intensive Wildbeobachtungen im Krüger Nationalpark mit dem Mietwagen. Reisende der Superior-Variante starten früh in den Tag zu einer Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug und erkunden das Wildlife in diesem Terrain mit ihrem Ranger. Rückkehr zur Lodge zum Frühstück. Über Mittag können Sie in dieser wunderschönen, sehr modern gestalteten Lodge relaxen, bevor es am Nachmittag zur zweiten Pirschfahrt in den Park geht. Rückkehr zum Abendessen, welches stimmungsvoll in der Lodge serviert wird.

Standard: Punda Maria Restcamp (Mittelklasse)

Superior: The Outpost (gehobene Mittelklasse) (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, inkl. 2 Pirschfahrten)

6. Tag: Krüger Nationalpark bzw. Phalaborwa

Die Reisenden der Standardvariante wechseln in ein süd-östlich gelegenes Restcamp im Krüger Nationalpark und können den heutigen Tag nutzen, auf dem Weg dorthin den noch recht unbekannten nördlichen Teil des Krüger Nationalparks zu erkunden. Die Vegetation ist hier lichter, so dass sich reizvolle Ausblicke in die Landschaft bieten. Mit Glück sehen Sie Antilopen- und Büffelherden, Löwen und Leoparden. Ankunft im Laufe des Nachmittags im Restcamp. Reisende der Superior-Variante verlassen heute den Krüger Nationalpark und fahren zunächst in westlicher Richtung aus dem Park, dann Richtung Süden zur nächsten Lodge. Eine Ankunft am frühen Nachmittag ist zu empfehlen, um die Annehmlichkeiten der Lodge zu genießen. Eine Nacht.

Standard: Letaba Restcamp (zweckmäßig) Ca. 180 km

Superior: Sefapane Lodge, Phalaborwa (gehobene Mittelklasse) (Landeskat.: 3 Sterne Lodge) Ca. 260 km (Frühstück)

7. Tag: Krüger Nationalpark bzw. Imbali Konzession im Krüger NP

Reisende der Standard-Variante werden auf ihrem Weg durch den Park Richtung Süden erkennen, wie sich die Landschaft verändert und können so die Vielfältigkeit dieses berühmten Nationalparks genießen. Im südlichen Teil ist die Wildtier-Population dichter und Ihre Chancen steigen, während der Fahrt Tiere beobachten zu können. Sie erreichen das größte Restcamp des Parks und können den Tag gemütlich ausklingen lassen. Reisende der Superior-Variante setzen nach dem Frühstück ebenfalls die Reise fort. Es besteht die Möglichkeit, sowohl außerhalb als auch innerhalb des Krüger Nationalparks Richtung Imbali Konzession zu fahren. Für die Route durch den Park sollten Sie auf jeden Fall mehr Zeit einplanen, da Sie unbedingt am frühen Nachmittag bereits in Ihrem wunderschönen Safari Camp angekommen sein sollten, um an einer geführten Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug teilzunehmen. Abendessen und eine Nacht.

Standard: Skukuza Restcamp (zweckmäßig) Ca. 162 km

Superior: Hamiltons Tented Camp (First-Class) Ca. 200 km (Frühstück, Mittagessen, Abendessen, inkl. 2 Pirschfahrten)

8. Tag: Krüger Nationalpark bzw. Imbali Konzession - Hazyview

Superior: Frühe Pirschfahrt im offenen Safarifahrzeug vor dem Frühstück. Beide Varianten: Sie verlassen den Krüger Nationalpark. Sie fahren auf der szenenreichen Panoramaroute mit Stopps am spektakulärem Blyde River Canyon, den Bourke’s Luck Potholes und dem atemberaubenden God’s Window (wetterbedingt) Richtung Hazyview. Ankunft am späten Nachmittag.

Standard: Casa do Sol (gehobene Mittelklasse) (Landeskat.: 4 Sterne Hotel) Ca. 135 km (Abendessen)

Superior: Casa do Sol (gehobene Mittelklasse) (Landeskat.: 4 Sterne Hotel) Ca. 135 km (Frühstück, Abendessen)

9. Tag: Hazyview -Johannesburg

Nach dem Frühstück treten Sie die Rückfahrt nach Johannesburg an. Ankunft am späten Nachmittag. Abgabe des Mietwagens am Flughafen. Ende der Mietwagenreise. Ca. 400 bzw. 365 km (Frühstück)


Reisevariante:
Die Reise ist auch als Standard-Variante mit Unterbringung in Hotels, Guesthouses, Lodges und Camps der Mittelklasse buchbar (RI X).
Abweichende Leistungen:
Verpflegung 4x Frühstück, 2x Mittagessen, 4x Abendessen, 4 Wildbeobachtungsfahrten.

Hinweis:
  • Bitte Mietwagen separat dazu buchen: ab/bis Johannesburg (9 Tage) – z. B. AVIS Mietwagen zur Tour zu Sonderraten inklusive GPS und Einweggebühren.
  • Mit der Buchung dieser Reise unterstützen Sie mit ZAR 50 pro Person die „SANParks Honorary Ranger“, ein Projekt, welches sich gegen die Wilderei von Nashörnern einsetzt.
  • Übergabe der Hotelvoucher: Bitte geben Sie rechtzeitig Ihre Ankunftszeit in Johannesburg an, damit die Übergabe gewährleistet werden kann.
  • Eintritts-/Nationalparkgebühren: ca. pro Erw/Kind pro Tag in ZAR: Krüger NP 372/186, Marakele NP 218/109, The Outpost 232, Hamiltons Tented Camp 82, Mabula/Griffons NP 250 (p.P./Aufenthalt). Änderungen vorbehalten. Zahlbar vor Ort.
  • Mindestalter: 12 Jahre
  • Hotel- und Programmänderungen vorbehalten.
  • Bei fehlender Angabe der Landeskategorie, liegt keine Zertifizierung vor.

Mietwagen zur Tour:
Bitte Mietwagen separat hinzubuchen, Sonderraten inklusive Navigationssystem (GPS).

Mietwagen zubuchen unter Anf MW, Leistung JNB00 JNB00 88 SA (9 Tage):

Kategorie M (Unterbr M5) = Ford Ecosport o. ä.,

Kategorie K (Unterbr K5) = Toyota RAV 4 o. ä.

Kategorie L (Unterbr L5) = Nissan X-Trail AWD o. ä.


Eingeschlossene Leistungen:
  • Begrüßung am Flughafen Johannesburg
  • Mietwagenreise lt. Reiseverlauf
  • 8 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels, Camps und Lodges der Mittelklasse (Standard) oder der gehobenen Mittelklasse bzw. First Class (Superior) (RI X/RX X)
  • 4x Frühstück (Standard) bzw. 8x Frühstück (Superior), 2x Mittagessen (Standard) bzw. 5x Mittagessen (Superior), 4x Abendessen (Standard) bzw. 7x Abendessen (Superior)
  • 4 (Standard) bzw. 10 (Superior) Wildbeobachtungsfahrten
  • Reiseführer, Routenbeschreibung

Termine:
Täglich: 1.11.-31.10.

Gültigkeitszeitraum:
Diese Leistungsbeschreibung ist gültig vom 1.11.2019 bis 31.10.2020 (Jahreskatalog 2019/2020).

  • Begrüßung am Flughafen Johannesburg
  • Mietwagenreise lt. Reiseverlauf
  • 8 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels, Camps und Lodges der Mittelklasse (Standard) oder der gehobenen Mittelklasse bzw. First Class (Superior) (RI X/RX X)
  • 4x Frühstück (Standard) bzw. 8x Frühstück (Superior), 2x Mittagessen (Standard) bzw. 5x Mittagessen (Superior), 4x Abendessen (Standard) bzw. 7x Abendessen (Superior)
  • 4 (Standard) bzw. 10 (Superior) Wildbeobachtungsfahrten
  • Reiseführer, Routenbeschreibung

Glanzlichter des Nordens

  • Standard Laut Programm
    629 €
  • Standard Laut Programm
    1062 €
  • Superior Laut Programm
    1611 €
  • Superior Laut Programm
    2293 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk