1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Thailand
  4. Thailand Rundreisen "Viel Natur - Wenig Tempel"

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Thailand Rundreisen "Viel Natur - Wenig Tempel"

Bademöglichkeit Rundreisen Individualreisen Günstige Reisen Aktivreisen Lebenswert Thailand
Reise als PDF speichern Reise drucken
Sichere Buchung und Preisvorteile dank direktem Kontakt zu den jeweiligen Reiseveranstaltern.
Buchungscode:
Code8976435435
Buchungszeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 3090 € pro Person

Außergewöhnliche Erlebnisse in Nordthailand!  Diese Reise beeindruckt mit Besonderheiten, die ausländische Gäste in Bangkok gar nicht, oder nur mit viel Glück zu sehen bekommen.

Für Entdecker - Außergewöhnliche Erlebnisse in Nordthailand!
Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch Thailand. Die Reise beginnt in Bangkok, wo wir Ihnen Sehenswürdigkeiten wie den Blumenmarkt und den Tempel Wat Arun zeigen. Und noch ein paar Besonderheiten, die ausländische Gäste in Bangkok nicht oder nur durch großen Zufall zu sehen bekommen. Dazu gehören kulinarische Spezialitäten wie ein lokales Spitzenrestaurant in einer wunderschönen Umgebung mit Garten und am Fluss gelegen sowie ein Nachtmarkt, den bisher noch kein anderer Veranstalter entdeckt hat. Außerdem gibt es zwischendurch eine besondere Thai Massage. Lassen Sie sich überraschen!

Von Bangkok fliegen Sie nach Chiang Mai in Nordthailand. Hier beginnt Ihre Rundfahrt durch die Provinz Mae Hong Son. Der Loup selbst ist bekannt und führt entweder im oder gegen den Uhrzeigersinn von Chiang Mai über Mae Sariang, Mae Hong Son und Pai zurück nach Chiang Mai. Das was diese Reise besonders macht ist unser Wissen, wo Sie die Straße verlassen müssen, um touristisch noch unentdeckte Bergdörfer mit traditionell lebenden Bergvölkern zu besuchen, die schönsten Möglichkeiten für eine Flussfahrt in einem Longtailboot haben und die besten Aussichtspunkte erleben.

Zum Abschluss der Urlaubsreise fliegen Sie nach Südthailand, wo Sie noch ein paar Badetage in Khao Lak verbringen.
Der Reiseverlauf ist entspannt und bietet ausreichend Freiraum, um sich zwischen den Touren zu erholen und das Ambiente der Hotels zu genießen. Alle Touren erfolgen mit privaten Reiseführern und Fahrern, so dass die Touren noch vor Ort Ihren Bedürfnissen und Wünschen entsprechend feinjustiert werden können.
Wir nennen nicht alle Aufenthalte und Besichtigungspunkte beim Namen. Den Grund, warum wir das tun, erfahren Sie hier: Geheimtipps

Ihr Reiseverlauf im Detail

  • Tag 1: Ankunft in Bangkok

In Bangkok werden Sie bereits am Flughafen erwartet. Nachdem die Formalitäten erledigt sind, werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren, das zentral und trotzdem ruhig in einer Nebenstraße liegt. Hier können Sie sich erst einmal von der Anreise erholen und im Pool ein Bad nehmen.

  • Tag 2: Kulinarische Spezialitäten

Den Tag nach Ihrer Ankunft in Bangkok lassen wir etwas ruhiger am späteren Vormittag beginnen. So können Sie etwas länger schlafen und gemütlich frühstücken. Essen Sie aber nicht zu viel, denn mittags wartet ein sehr leckeres Essen in einem lokalen Spitzenrestaurant auf Sie. Auch das Ambiente des Restaurants mit seinem großen Garten und der Lage am Fluss ist ausgesprochen schön. Danach ist es Zeit für eine Thai Massage, die ihren ganz eigenen Charakter hat. Und gegen Abend bringen wir Sie zu einem touristisch noch nicht entdeckten Nachtmarkt. Da Sie in Thailand sind, dreht sich auch hier alles ums Essen. Böse Zungen behaupten, dass Thailänder selbst im Schlaf zumindest vom Essen träumen.

  • Tag 3: Ein bunter Mix Bangkok

Heute gehen Sie auf Entdeckungstour durch das bekanntere Bangkok. Sie besichtigen Sehenswürdigkeiten wie den Blumenmarkt und die Tempel Wat Arun und Golden Mount. Zum Mittagessen fahren Sie auf einen noch immer authentischen Essensmarkt, der vor allem von den in der Umgebung arbeitenden Thailändern sehr geschätzt wird.

  • Tag 4: Chiang Mai in Nordthailand

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen zur nächsten Destination Chiang Mai. Sie übernachten in einem netten kleinen Hotel in der Altstadt, so dass Sie abends noch auf eigene Faust die nähere Umgebung erkunden können.

  • Tag 5: Fahrrad fahren und Treppen steigen - Stress mit Spaßfaktor

Der Morgen beginnt mit einer kleinen Fahrradtour außerhalb der Stadt Chiang Mai vorbei an den Ausgrabungsstätten der früheren Provinzhauptstadt. Diese ist im 13. Jahrhundert im Schlamm des damals noch anders verlaufenden Pink Rivers versunken und erst in den 1920er Jahren wiederentdeckt worden. Anschließend zeigen wir Ihnen noch die interessantesten Tempel in der heutigen Hauptstadt Chiang Mai und fahren danach zum er Doi Suthep. Auf diesem befindet sich die Tempelanlage Wat Doi Suthep mit einer langen Treppe. Doch der schweißtreibende Aufstieg wird mit einer sehr schönen Tempelanlage belohnt und mit einem fantastischen Blick über die weite Ebene bis nach Chiang Mai in der untergehenden Sonne. Und zum Abschluss eines gelungenen laden wir Sie in ein gutes lokales Restaurant ein.

 

  • Tag 6: In sieben Tagen durch die Provinz Mae Hong Son

Sie fahren in den Nordwesten von Thailand. Der erste Tag führt zu einem kleinen Dorf mit einem kleinen typisch thailändischen Dorfmarkt. Von hier aus geht es weiter in ein Bergdorf vom Volksstamm der Karen. Haben wir schon erwähnt, dass es sich hierbei um Ziele handelt, die touristisch noch entdeckt sind? Diesen Hinweis werden wir uns bei der Beschreibung der kommenden Tage sparen, da er sich zu häufig wiederholen würde.
Danach fahren Sie zum Berg Doi Inthanon, wo die beiden Königspagoden stehen. Sie sind umgeben von einer wunderschönen Gartenanlage, die das Herz jeden Gartenliebhabers höher schlagen lässt. Danach unternehmen Sie einen ca. zweistündigen Verdauungsspaziergang. Sie kommen an einem sehr schönen Wasserfall vorbei und wenn Sie Lust haben, können Sie ein erfrischendes Bad nehmen. Außerdem zeigen wir ihnen ein thailändisches Dorf, das wirklich guten Kaffee anbaut, wovon Sie sich persönlich überzeugen können. Auf unseren eigenen Inspektionsreisen lassen wir es uns nicht nehmen, uns mit ausreichend Kaffee für unser Hamburger Büro einzudecken. Danach geht es in ein kleines Örtchen, in dem sich ein kleines und sauberes Resort befindet, in dem Sie die Nacht verbringen.

  • Tag 7: Mae Sariang

Sie fahren nach Mae Sariang, das nicht weit von der burmesischen Grenze entfernt liegt. Auf der Fahrt dorthin kommen wir durch ein Dorf, das für seine Baumwoll-Webereien in ganz Thailand berühmt ist. Hier können Sie den Prozess von der Vorbereitung des Garns bis zur Fertigstellung der Kleidung beobachten. Anschließend ist es wieder Zeit für ein wenig Bewegung und Sie besuchen den kleinen Ob Luang National Park. Vor allem der Canyon mit seinem Fluss hat den Park bekannt gemacht und nur wenige wissen, dass es hier auch prähistorische Wandmalereien zu sehen gibt.

  • Tag 8: Die Grenze zu Myanmar

Heute machen Sie einen Ausflug an den Grenzfluss zu Myanmar. Auf dem Weg dorthin machen wir Stopp in einem Dorf, in dem Thais und Burmesen in gemeinschaftlicher Eintracht zusammenleben. Am Fluss angekommen geht es mit einem Longtailboot den Fluss entlang. Nachdem Sie Gelegenheit hatten, die Grenzbefestigungen in Myanmar zu sehen und ein weiteres Dorf besichtigt haben, fährt das Boot zu einer Sandbank, wo wir ein Picknick für Sie vorgesehen haben. Gern können Sie die Gelegenheit nutzen und im Fluss Baden oder Schwimmen zu gehen.

 

  • Tag 9: Auf zur Provinzhauptstadt Mae Hong Son

Sie fahren weiter nach Mae Hong Son. Auf dem Weg dorthin gibt es ein wenig Kultur in Form eines wirklich interessanten Filmchens im Japanischen Gedächtnismuseums. Wenn Sie möchten, können Sie sich anschließend noch das Museum ansehen, was nur kurze Zeit in Anspruch nimmt. Danach geht es wieder zurück in die Natur und Sie fahren mit dem Longtailboot zu einem Bergdorf mit sogenannten Longnecks. Leider ist dieses Dorf inzwischen auch von anderen Reiseanbietern entdeckt worden und nicht mehr so ursprünglich wie früher. Doch auch wenn die Bewohner mittlerweile ein paar Waren zum Verkauf anbieten, dient der Erlös dazu, ihren Kindern eine Schulausbildung an weiterführenden Schulen fernab des Dorfes zu ermöglichen. Nachdem Sie in Mae Hong Son im Resort eingecheckt und sich erfrischt haben, fahren wir Sie abends in das Stadtzentrum

  • Tag 10: Weiter geht`s nach Pai

Heute führt die Route in den kleinen unter Backpackern beliebten Ort Pai. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie ein Dorf, das auf traditionelle Weise Erdnüsse und auch andere Körnerprodukte röstet. Von hier aus führt der Weg zum Wat Pratat Doi Gong Mu, der sich auf einem Hügel oberhalb der Stadt befindet und einen tollen weiten Blick über Mae Hong Son. Und danach geht es zur Lod Cave. Dort haben Sie Gelegenheit, auf einem Floß durch die Höhle zu fahren, in der so viele Fische schwimmen, dass Sie nur die Hand ins Wasser tauchen müssen, um sie zu berühren. Mit einem Zwischenstopp in einem Bergdorf der Lisu geht es anschließend weiter nach Pai. Am Abend können wir Sie gern noch einmal abholen und zum Nachtmarkt auf der Walking Street fahren.

  • Tag 11: Erholung im schönsten Resort in Pai

Sie übernachten im schönsten Resort in Pai und auf Anregung unserer Gäste haben wir einen freien Tag vorgesehen. So können Sie gemütlich ausschlafen, das schöne Ambiente genießen und am Pool noch einmal die vergangenen Tage rekapitulieren.

  • Tag 12: Zurück nach Chiang Mai

Es ist Zeit nach Chiang Mai zurückzukehren. Auf der Fahrt legen Sie ein paar Stopps ein. Es gibt ein chinesisches Dorf, das Sie besichtigen können. Allerdings ist es inzwischen rein auf Touristen ausgerichtet. Wir empfehlen daher, durch das Dorf weiter auf einen Hügel zu fahren. Dort gibt es einen hübschen Aussichtspunkt, wo Sie den Blich über das Tal Sie mit einem Tässchen Tee genießen können. Anschließend geht es mit Zwischenstopp an der von der Japanischen Armee erbauten Iron Bridge zu den heißen Quellen von Pong Duet. Hier haben Sie Gelegenheit, ein heißes Bad in dem mineralhaltigen Wasser zu nehmen. Bevor Sie Chiang Mai erreichen und wenn es die Zeit noch zulässt, zeigen wir Ihnen noch eine außergewöhnlich schöne Tempelanlage, eine Freude für jeden Fotografen.

  • Tag 13: Weiterreise nach Südthailand

Sie fliegen nach Phuket, wo Sie wieder am Flughafen abgeholt und zu Ihrem letzten Reiseziel Khao Lak gefahren werden. Sie übernachten in einer hübschen Bungalowanlage direkt am Strand einer kleinen ruhigen Bucht.

 

  • Tag 14 bis 16: Ruhige Tage am Strand

Die Tage stehen zu Ihrer freien Verfügung.

  • Tag 17: Rückflug

Sie werden vom Hotel zum Flughafen gebracht, von wo aus es wieder zurück nach Deutschland geht. Nach einer wie immer viel zu schnell zu Ende gegangenen Reisen zu den Luxusresorts in Thailand.

Dauer

  • 17 Tage / 16 Nächte

Preis: ab 3.090,00 Euro pro Person


Reiseorte

  • Bangkok
  • Chiang Mai
  • Mae Chaem
  • Mae Sariang
  • Mae Hong Son
  • Pai
  • Khao Lak

Hotels

  • Rembrandt Hotel & Towers
  • Bodhi Serene
  • Chaem Muang House
  • Riverhouse Resort
  • Fern Resort
  • Reverie Siam Resort
  • Baan Khaolak Resort

Kennung: Reise-TR4


Inklusivleistungen

  • 16 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Transfers
  • 3 private Tagestouren inkl. Lunch & 1 Dinner
  • 1 private Siebentage-Tour inkl. Lunch
  • Nationalparkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • Englischsprachige lokale Reiseführer
  • Sicherungsscheine

Exklusivleistungen

  • Flüge
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reisekrankenversicherung
  • Trinkgelder
  • Weitere Mahlzeiten

"Lebenswert Thailand" - Ihr Hamburger Reiseveranstalter für Reisen nach Thailand, Myanmar und Bhutan!

Ihr Thailandspezialist für Individualurlaub in Thailand
LebensWert Thailand ist ein Reiseveranstalter mit Sitz in Hamburg, der sich auf Reisen nach Bhutan, Myanmar und Thailand spezialisiert hat. Alle Regionen, Hotels und Reisen, die wir beraten und anbieten, wurden im Vorfeld von uns persönlich besucht und geprüft. Diese persönlichen Erfahrungen sind ein wesentlicher Pfeiler für unsere qualitativ hochwertigen und auf unsere Kunden abgestimmten individuellen Reisen nach Thailand und Myanmar.
Entstehungsgeschichte
Thailand ist ein wundervolles und vielseitiges Land. Den Gründer von LebensWert Thailand, Martin Fichter, hat es auf Anhieb verzaubert und in seinen Bann geschlagen.
Sein Interesse am Tauchen hat ihn vor vielen Jahren das erste Mal nach Thailand gebracht. Seitdem ist er jedes Jahr in das "Land des Lächelns" zurückgekehrt und hat in dieser Zeit viele Freundschaften geschlossen.
Bei einem seiner Besuche entstand schließlich die Idee, die Freundlichkeit und den Liebreiz der Menschen, die Natur mit ihrem immergrünen Dschungel, dem Meer und den palmengesäumten Stränden auch anderen Menschen näher zu bringen.
Damit diese einmaligen Schätze Thailands möglichst lange erhalten bleiben und die Gäste das authentische Thailand kennenlernen, musste ein passendes Konzept gefunden werden.
Individuelle private Reisen statt Pauschal- und Massentourismus oder Gruppen-Rundreisen
Drei Jahre reisten Martin und Bee, die heutige Vertriebsleiterin und Partnermanagerin von LebensWert kreuz und quer durch Thailand. Sie prüften Reiserouten, Hotels, lokale Reiseführer und Restaurants, um herauszufinden, ob Ihre zunehmend Gestalt annehmende Idee von qualitativ hochwertigen, individuellen und nachhaltigen Reisen umsetzbar ist.
Pauschalreisen und Massentourismus, wie die großen Reiseveranstalter sie fördern und anbieten, kam nicht in Frage. Zum einen verändern diese langsam aber sicher das Gesicht Thailands, ersetzen die kleinen gemütlichen Bungalowresorts durch moderne Hotelkomplexe und zerstören die wunderschönen Sandstrände. Zum anderen führen sie zu einem stark nachlassenden Qualitätsbewußtsein ihrer lokalen Partner wie Hotels und Touranbieter. Mittlerweile sind z.B. Speedboottouren, vollgestopft mit 50 bis 80 Teilnehmern keine Seltenheit mehr sondern vielfach die Regel.
Stattdessen sollen die Reisen in einem quasi privaten Rahmen stattfinden. Als wenn die Gäste Freunde besuchen und von diesen die Besonderheiten und die Schönheiten des Landes gezeigt bekommen. Gleichzeitig sollen die Einwohner und nicht nur einige der großen thailändischen Touranbieter von den Besuchen etwas haben.
Um diese Ziele zu verwirklichen, gründete Martin 2011 schließlich den Spezial-Reiseveranstalter LebensWert Thailand.
Reiseveranstalter, die Reisen in viele Länder dieser Welt anbieten, sind nicht in der Lage, jedes dieser Länder selbst zu erkunden und Reisen zu erstellen. Statt dessen greifen Sie auf Leistungen sogenannter Inbound-Agenturen in den jeweiligen Ländern zurück. Diese Agenturen ihrerseits kaufen Leistungen von Hotels und Touranbietern in ihrem Land ein.

Die großen Reiseveranstalter (Outbound-Veranstalter) möchten ihren Kunden ihre Reiseangebote möglichst günstig oder auch billig anbieten. Das bedeutet, dass sie die Reisen mit den Inbound-Agenturen zu möglichst geringen Einkaufspreisen verhandeln. Die Inbound-Agenturen geben den Preisdruck an die Hotels und die Touranbieter weiter. Die Folge ist, dass an der Qualität und dem Service und bei Hotels auch an den Instandhaltungskosten gespart wird.
Kunden, die solche Reisen buchen, können Glück haben und trotzdem eine schöne Reise erleben. Zunehmend werden sie aber erfahren, dass niedrige Reisepreise entsprechende Reiseerlebnisse mit sich bringen.

Es sind vor allem die kleineren Reiseveranstalter und Spezial-Reiseveranstalter, die einen anderen Weg gehen. Zwar auch nicht alle, aber doch viele von ihnen. Wie LebensWert Thailand pflegen sie direkte Beziehungen zu ihren Geschäftspartnern in Thailand, gehen also nicht den Weg über Inbound-Agenturen. Der wesentliche Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass sie Kontrolle darüber haben, welche Leistungen von wem angeboten bekommen und diese beeinflussen können.
Das Team von LebensWert Thailand führt darüber hinaus jährliche Inspektionsreisen durch, um einen persönlichen Eindruck von den aktuellen Veränderungen im Land, den Touren und den Leistungen der Partner zu bekommen.
Erweiterung des Reiseangebotes in weitere Länder wie Myanmar und Bhutan
LebensWert Thailand bietet nur Reisen in Länder an, die wir persönlich kennengelernt haben. Die Vorbereitung und persönliche Prüfung möglicher Reisen, von Hotels und potentiellen lokalen Partnern wie Reiseleitern erfordert vor allem Zeit.
Nachdem das Reisekonzept für Thailand positiv von unseren Reisegästen angenommen und vor allem bewertet wurde, haben wir uns auf Nachfrage unserer Kunden um den Aufbau weiterer Länder gekümmert.
Für Myanmar und Bhutan haben wir trotz der nicht einfachen Rahmenbedingungen inzwischen einen Weg gefunden, unsere Reisen so durchzuführen, wie wir sie auch in Thailand anbieten.

Andere Länder wie u.a. Laos werden einer Vorabprüfung durch unsere besten Guides aus Thailand unterzogen. Zu unserem Bedauern wird der Aufbau eines guten Reiseangebotes im Fall Laos jedoch ein steiniger Weg. Wir informieren Sie, wenn wir eine Lösung gefunden und ein entsprechendes Reiseangebot aufgebaut haben.
Unser Anspruch: Jede Reise ein besonderes Erlebnis
Um Ihnen, unserem Kunden die Reise so angenehm und sorglos wie möglich zu gestalten, kümmern wir uns von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Abschluss der Reise intensiv um Sie.
Für unsere Gäste sorgen wir mit unseren erfahrenen und flexiblen Reiseberatern, persönlichen Reiseführern und Fahrern dafür, dass alle Ihre Urlaubswünsche wahr werden und Sie sich voll und ganz auf Ihre Urlaubsinteressen konzentrieren können.
Wir nehmen die Bedürfnisse und Zufriedenheit unserer Kunden ernst und das nicht nur bis zur Buchung der Thailand Reise, sondern von Ihrer ersten Kontaktaufnahme bis zum Abschluss Ihrer Reise. Ihr Feedback ist uns willkommen, um unsere Leistungen permanent zu überprüfen und zu verbessern.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk