1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Thailand
  4. Thailand Rundreise "Südroute"

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Thailand Rundreise "Südroute"

Bademöglichkeit Rundreisen Individualreisen Legendäre Routen Lebenswert Thailand
Reise als PDF speichern Reise drucken
HINWEIS: Die genauen Reisezeiträume, sowie Informationen zu möglichen saisonalen Preisvorteilen erhalten Sie direkt von Ihrem Veranstalter.
Buchungscode:
Code9875984356
Buchungszeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 3250 € pro Person

Auf dem Landweg von Bangkok nach Südthailand - aber keine der üblichen Routen!  Nachdem wir Ihnen Bangkok mit seinen Sehenswürdigkeiten wie den Wat Arun und Unbekanntes wie touristisch noch nicht entdeckte Klongs gezeigt haben, starten Sie mit dem Auto Richtung Süden zum Khao Sok Nationalpark.

Auf dem Landweg von Bangkok nach Südthailand - aber keine der üblichen Routen!
Nachdem wir Ihnen Bangkok mit seinen Sehenswürdigkeiten wie den Wat Arun und Unbekanntes wie touristisch noch nicht entdeckte Klongs gezeigt haben, starten Sie mit dem Auto Richtung Süden zum Khao Sok Nationalpark. Die Fahrt führt in drei Tagen zunächst in das älteste Seebad Thailands, nach Hua Hin. Auf dem Weg dorthin besuchen Sie u.a. den Schwimmenden Markt von Amphawa und den mit 127 Metern weltweit höchsten Chedi Phra Phatom. Außerdem zeigen wir Ihnen den Ort der Death End Railway, der als Filmkulisse für die Death End Railway gedient hat. Statt nur kurz im Zug daran vorbeizufahren, haben Sie ausreichend Gelegenheit, sich die Umgebung anzusehen. Und am Hellfire Pass unternehmen Sie einen Spaziergang entlang des ersten Teilabschnitts, der recht szenisch durch eine Schlucht führt. Hua Hin selbst hat bis auf einen Riesen-Buddha, einen sehr hübsch angelegten Golfplatz und ein Weingut wenig zu bieten. Deshalb übernachten wir am Meer in Cha Am. So haben Sie Gelegenheit, noch ins Meer zu springen und Schwimmen zu gehen.

Südlich von Hua Hin wird es provinziell und die Landschaft wird von Ananas-, Palmen- und Gummibaum-Plantagen dominiert. Auf diesem Abschnitt besichtigen Sie u.a. eine Bio-Ananasfarm, auf der Ihnen demonstriert wird, dass Ananas viel mehr ist als eine Frucht nur zum Essen. Die Nacht verbringen Sie an einem Strand mit dem unserer Meinung nach besten Fisch- und Seafood-Restaurant in ganz Thailand. Es ist ein einfaches unspektakuläres Restaurant, das von einer Spitzenköchin betrieben wird. Auf der restlichen Strecke in den Khao Sok Nationalparkt wird es noch einmal kulturell interessant. Sie besuchen eine der Hauptstädte des früheren buddhistischen Seereichs Srivijaya sowie ein spirituelles Zentrum, in das sich Interessierte für 11 Tage zur Meditation zurückziehen können. Außerdem machen Sie halt in kleinen Dörfern, eines von ihnen ist für seine handgefertigten Waren aus Seide in Thailand berühmt. Je nach Jahreszeit können Sie weiterhin Affen bei der Kokosnussernte zusehen. Im Khao Sok Nationalpark ist ein Besuch des Chiew Larn Sees mit seinen wunderschönen Panoramen Pflichtprogramm.
Und zum Abschluss der Reise setzen Sie auf die Insel Koh Samui über, wo Sie ein paar ungestörte Tage Badeurlaub verbringen.
Wir nennen nicht alle Aufenthalte und Besichtigungspunkte beim Namen. Den Grund, warum wir das tun, erfahren Sie hier: Geheimtipps

Ihr Reiseverlauf im Detail
Tag 1: Ankunft in Bangkok
Am Flughafen von Bangkok werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gefahren, das direkt am Chao Phraya River liegt. Hier können Sie sich erst einmal von der Anreise erholen und am Pool entspannen.

  • Tag 2: Blumenmarkt, Wat Arun, Golden Mount – Ein Ausflug durch Bangkok

Sie besichtigen abseits der größten Touristenansammlungen eine Mischung aus interessanten Tempeln und Märkten. Zuerst geht es auf den berühmten Blumenmarkt und anschließend zu dem wunderschönen Tempel Wat Arun. Wenn Sie schwindelfrei sind, steigen Sie unbedingt die Außentreppe hinauf, um den Blick über den Chao Phraya River zu genießen. Außerdem zeigen wir Ihnen den Golden Mount und einen bis heute authentischen Essensmarkt.

  • Tag 3: Mit dem Auto Richtung Süden

Nachdem wir Ihnen in Bangkok noch einen Stadtteil mit wunderschönen touristisch noch unbekannten Klongs gezeigt haben, fahren Sie Richtung Westen aus Bangkok heraus. Sie besichtigen den Amphawa Floating Market, genießen eine wohltuende Thai Massage und zum Mittagessen ein Fischgericht, eine regionale Spezialität.
Tag 4: Der größte Chedi der Welt
Sie fahren weiter Richtung Westen in die Provinz Nakhon Pathom. Hier besuchen Sie den mit 127 Metern höchsten Chedi der Welt, den Phra Phatom. Anschließend geht es in die Provinzhauptstadt Kanchanaburi, wo wir Ihnen nach dem Mittagessen die Downtown zeigen.

  • Tag 5: Die Death End Railway

Statt zwei Stunden mit der Eisenbahn durch eine überwiegend langweilige Gegend zu fahren, bringen wir Sie direkt zu der interessantesten Stelle der Strecke, die auch als Filmkulisse diente. Hier haben Sie ausreichend Zeit, sich die Umgebung anzusehen, über die Geleise und zum weiter unten liegenden Fluss zu laufen. Außerdem zeigen Ihnen den geschichtsträchtigen Hellfire Pass, wo Sie einen kleinen Spaziergang entlang des ersten Teilabschnitts durch eine sehr szenische Schlucht machen können.

  • Tag 6: An die Küste von Chumphon

Dieser Abschnitt der Rundfahrt führt durch eine Landschaft, die durch Palmen und Gummibaum-Plantagen sowie Ananas-Farmen geprägt ist. Auf einer dieser Farmen, einer Bio-Ananasfarm erfahren Sie, dass die leckeren Früchte nicht nur gegessen sondern auch zu zahlreichen Pflegeprodukten verarbeitet werden kann. Und auf einer Kokosnussfarm können Sie sich mit einer leckeren Kokosnuss erfrischen. Am späteren Nachmittag erreichen Sie die Küste in der Provinz Chonburi. Hier gibt es das beste Fischrestaurant in ganz Thailand. Ein einfaches und unauffälliges Strandrestaurant aber mit einer fantastischen Köchin. Das sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen.

  • Tag 7: Der Khao Sok Nationalpark naht

Sie gehen auf die letzte Teilstrecke bevor Sie den Khao Sok Nationalpark erreichen. Auf dem Weg dorthin wird es kulturell noch einmal interessant. So besichtigen Sie einen der ältesten und historisch bedeutsamsten Orte in Südthailand. Es gilt als wahrscheinlich, dass er eine der Hauptstädte des buddhistischen Seereichs Srivijaya war, das vom 7. bis zum 13. Jahrhundert existierte. Außerdem besuchen Sie ein spirituelles Meditationszentrum und eine Tempelanlage Tempel-Anlage mit einem über 1.200 Jahre alten historischen Chedi sowie zahlreichen Buddha-Relikten und Skulpturen. Und es liegen noch ein paar kleine Örtchen auf der restlichen Wegstrecke, so ein Dorf, das für seine handgefertigten Waren aus Seide in ganz Thailand berühmt ist. Wenn die Jahreszeit und die Uhrzeit passen, haben Sie weiterhin die Chance, Affen bei der Kokosnussernte zu beobachten.

  • Tag 8: Fantastischer Chiew Larn See

Heute tauschen Sie das Auto gegen ein Longtailboot und fahren über den Chiew Larn bis zu einer Anlage von Schwimmenden Bungalows. Der See füllt mehrere Schluchten und bietet viele wunderschöne Panoramen und Fotomotive. Auf der Anlage von schwimmenden Bungalows haben Sie Zeit Schwimmen zu gehen und ein wenig zu relaxen. Nach dem Mittagessen starten Sie auf eine Dschungelwanderung mit Höhlen-Exkursion.

  • Tag 9: Koh Samui

Sie werden nach dem Frühstück an die Ostküste gebracht, wo Sie das Schiff nach Koh Samui besteigen. Auf der Insel angekommen, werden Sie bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Sie übernachten in einem ruhig gelegenen Hotel am Chaweng Beach.

  • Tag 10 und 11: Strandtage

Die Tage stehen zu Ihrer freien Verfügung.

  • Tag 11: Chaweng auf eigene Faust entdecken

Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

  • Tag 12: Schnorcheln vor Koh Tao

Sie fahren mit einem modernen Motor-Katamaran auf die Nachbarinsel Koh Tao. Das weltweit bekannte Tauchgebiet um diese Insel bietet mindestens ebenso viele sehr gute Plätze zum Schnorcheln.

  • Tag 13: Sonne, Strand und Meer

Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

  • Tag 14: Ein bisschen Abenteuer

Sie fahren mit dem Quad durch das Hinterland von Koh Samui, hinauf auf die Hügel, durch den Dschungel und durch Flüsse zu einem sehr schönen Wasserfall, wo Sie ein erfrischendes Bad nehmen.

  • Tag 15: Ein letzter Tag am Strand

Der Tag steht wieder zu Ihrer freien Verfügung.

  • Tag 16: Rückreise

Leider muss auch dieser Urlaub einmal zu Ende gehen und Sie fliegen zurück nach Deutschland, wie immer nach viel zu kurzer Zeit.

Dauer

  • 16 Tage / 15 Nächte

Preis ab 3.250,00 Euro pro Person


Reiseorte

  • Bangkok
  • Amphawa
  • Kanchanaburi
  • Cha-Am
  • Chumphon
  • Khao Sok
  • Koh Samui
  • Hotels
  • Navalai River Resort
  • Asita Eco Resort
  • U Inchantree Kanchanaburi
  • Ace of Hua Hin Resort
  • Baantalay Thungwualaen
  • Hotel Khaosok & Spa
  • Samui Resotel Beach Resort

Kennung: Reise-TR7


Inklusivleistungen

  • 15 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Transfers
  • 2 private Tagestouren inkl. Lunch
  • 1 private Fünftage-Tour inkl. Lunch
  • 1 Schnorcheltour inkl. Lunch
  • 1 Quad-Tour
  • Nationalparkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • Englischsprachige lokale Reiseführer
  • Sicherungsscheine

Exklusivleistungen

  • Flüge
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reisekrankenversicherung
  • Trinkgelder
  • Weitere Mahlzeiten

 "Lebenswert Thailand" - Ihr Hamburger Reiseveranstalter für Reisen nach Thailand, Myanmar und Bhutan!
Ihr Thailandspezialist für Individualurlaub in Thailand
LebensWert Thailand ist ein Reiseveranstalter mit Sitz in Hamburg, der sich auf Reisen nach Bhutan, Myanmar und Thailand spezialisiert hat. Alle Regionen, Hotels und Reisen, die wir beraten und anbieten, wurden im Vorfeld von uns persönlich besucht und geprüft. Diese persönlichen Erfahrungen sind ein wesentlicher Pfeiler für unsere qualitativ hochwertigen und auf unsere Kunden abgestimmten individuellen Reisen nach Thailand und Myanmar.
Entstehungsgeschichte
Thailand ist ein wundervolles und vielseitiges Land. Den Gründer von LebensWert Thailand, Martin Fichter, hat es auf Anhieb verzaubert und in seinen Bann geschlagen.
Sein Interesse am Tauchen hat ihn vor vielen Jahren das erste Mal nach Thailand gebracht. Seitdem ist er jedes Jahr in das "Land des Lächelns" zurückgekehrt und hat in dieser Zeit viele Freundschaften geschlossen.
Bei einem seiner Besuche entstand schließlich die Idee, die Freundlichkeit und den Liebreiz der Menschen, die Natur mit ihrem immergrünen Dschungel, dem Meer und den palmengesäumten Stränden auch anderen Menschen näher zu bringen.
Damit diese einmaligen Schätze Thailands möglichst lange erhalten bleiben und die Gäste das authentische Thailand kennenlernen, musste ein passendes Konzept gefunden werden.
Individuelle private Reisen statt Pauschal- und Massentourismus oder Gruppen-Rundreisen
Drei Jahre reisten Martin und Bee, die heutige Vertriebsleiterin und Partnermanagerin von LebensWert kreuz und quer durch Thailand. Sie prüften Reiserouten, Hotels, lokale Reiseführer und Restaurants, um herauszufinden, ob Ihre zunehmend Gestalt annehmende Idee von qualitativ hochwertigen, individuellen und nachhaltigen Reisen umsetzbar ist.
Pauschalreisen und Massentourismus, wie die großen Reiseveranstalter sie fördern und anbieten, kam nicht in Frage. Zum einen verändern diese langsam aber sicher das Gesicht Thailands, ersetzen die kleinen gemütlichen Bungalowresorts durch moderne Hotelkomplexe und zerstören die wunderschönen Sandstrände. Zum anderen führen sie zu einem stark nachlassenden Qualitätsbewußtsein ihrer lokalen Partner wie Hotels und Touranbieter. Mittlerweile sind z.B. Speedboottouren, vollgestopft mit 50 bis 80 Teilnehmern keine Seltenheit mehr sondern vielfach die Regel.
Stattdessen sollen die Reisen in einem quasi privaten Rahmen stattfinden. Als wenn die Gäste Freunde besuchen und von diesen die Besonderheiten und die Schönheiten des Landes gezeigt bekommen. Gleichzeitig sollen die Einwohner und nicht nur einige der großen thailändischen Touranbieter von den Besuchen etwas haben.
Um diese Ziele zu verwirklichen, gründete Martin 2011 schließlich den Spezial-Reiseveranstalter LebensWert Thailand.
Reiseveranstalter, die Reisen in viele Länder dieser Welt anbieten, sind nicht in der Lage, jedes dieser Länder selbst zu erkunden und Reisen zu erstellen. Statt dessen greifen Sie auf Leistungen sogenannter Inbound-Agenturen in den jeweiligen Ländern zurück. Diese Agenturen ihrerseits kaufen Leistungen von Hotels und Touranbietern in ihrem Land ein.
Die großen Reiseveranstalter (Outbound-Veranstalter) möchten ihren Kunden ihre Reiseangebote möglichst günstig oder auch billig anbieten. Das bedeutet, dass sie die Reisen mit den Inbound-Agenturen zu möglichst geringen Einkaufspreisen verhandeln. Die Inbound-Agenturen geben den Preisdruck an die Hotels und die Touranbieter weiter. Die Folge ist, dass an der Qualität und dem Service und bei Hotels auch an den Instandhaltungskosten gespart wird.
Kunden, die solche Reisen buchen, können Glück haben und trotzdem eine schöne Reise erleben. Zunehmend werden sie aber erfahren, dass niedrige Reisepreise entsprechende Reiseerlebnisse mit sich bringen.
Es sind vor allem die kleineren Reiseveranstalter und Spezial-Reiseveranstalter, die einen anderen Weg gehen. Zwar auch nicht alle, aber doch viele von ihnen. Wie LebensWert Thailand pflegen sie direkte Beziehungen zu ihren Geschäftspartnern in Thailand, gehen also nicht den Weg über Inbound-Agenturen. Der wesentliche Vorteil dieser Vorgehensweise ist, dass sie Kontrolle darüber haben, welche Leistungen von wem angeboten bekommen und diese beeinflussen können.
Das Team von LebensWert Thailand führt darüber hinaus jährliche Inspektionsreisen durch, um einen persönlichen Eindruck von den aktuellen Veränderungen im Land, den Touren und den Leistungen der Partner zu bekommen.
Erweiterung des Reiseangebotes in weitere Länder wie Myanmar und Bhutan
LebensWert Thailand bietet nur Reisen in Länder an, die wir persönlich kennengelernt haben. Die Vorbereitung und persönliche Prüfung möglicher Reisen, von Hotels und potentiellen lokalen Partnern wie Reiseleitern erfordert vor allem Zeit.
Nachdem das Reisekonzept für Thailand positiv von unseren Reisegästen angenommen und vor allem bewertet wurde, haben wir uns auf Nachfrage unserer Kunden um den Aufbau weiterer Länder gekümmert.
Für Myanmar und Bhutan haben wir trotz der nicht einfachen Rahmenbedingungen inzwischen einen Weg gefunden, unsere Reisen so durchzuführen, wie wir sie auch in Thailand anbieten.
Andere Länder wie u.a. Laos werden einer Vorabprüfung durch unsere besten Guides aus Thailand unterzogen. Zu unserem Bedauern wird der Aufbau eines guten Reiseangebotes im Fall Laos jedoch ein steiniger Weg. Wir informieren Sie, wenn wir eine Lösung gefunden und ein entsprechendes Reiseangebot aufgebaut haben.
Unser Anspruch: Jede Reise ein besonderes Erlebnis
Um Ihnen, unserem Kunden die Reise so angenehm und sorglos wie möglich zu gestalten, kümmern wir uns von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Abschluss der Reise intensiv um Sie.
Für unsere Gäste sorgen wir mit unseren erfahrenen und flexiblen Reiseberatern, persönlichen Reiseführern und Fahrern dafür, dass alle Ihre Urlaubswünsche wahr werden und Sie sich voll und ganz auf Ihre Urlaubsinteressen konzentrieren können.
Wir nehmen die Bedürfnisse und Zufriedenheit unserer Kunden ernst und das nicht nur bis zur Buchung der Thailand Reise, sondern von Ihrer ersten Kontaktaufnahme bis zum Abschluss Ihrer Reise. Ihr Feedback ist uns willkommen, um unsere Leistungen permanent zu überprüfen und zu verbessern.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk