1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. USA
  4. Alaska - Rundreise und Schiffserlebnis mit NCL

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Alaska - Rundreise und Schiffserlebnis mit NCL

Kombinationsreisen Oasis Travel Rundreisen Gruppenreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Sichere Buchung und Preisvorteile dank direktem Kontakt zu Ihrem Reiseveranstaltern.
Buchungscode:
ORDERID-VAR:0-CODE:ANC02R-DEP:04.08.2020-ARR:18.07.2020
Buchungsmöglichkeit:
9 Termine
Preis:
ab 5245 € pro Person

Erleben Sie die wilde und vielfältige Natur Alaskas und krönen Sie Ihre Reise mit einer Kreuzfahrt!

Reiseverlauf

Tag 0: Anreise nach Anchorage
Willkommen in Anchorage. Dann Transfer zum Hotel und Check-in.

Tag 1: Anchorage - Talkeetna - Denali
Heute Morgen fahren Sie nach Talkeetna. Die stolzen Bewohner des ehemaligen Goldgräberstädtchens, halten am ursprünglichen Charakter ihres Ortes fest. So konnte das Flair des frühen 20. Jh. mit Blockhütten und schindelverkleideten Fassaden entlang unbefestigter Straßen bewahrt werden. Am besten erkunden Sie diesen bezaubernden Ort auf eigene Faust. Lassen Sie sich das Talkeetna Historical Society Museum, in dem die Geschichte des Mount McKinley und seiner Erstbesteigung veranschaulicht wird, keinenfalls entgehen. Weiterfahrt zum Denali Nationalpark. Nach der Ankunft, gibt es einen Stop am Visitor Center und eine kurze Orientierungsfahrt. Der Denali Park ist ein Eldorado für jeden Natur- & Tierliebhaber, wahrlich ein unvergessliches Erlebnis. Übernachtung am Denali Nationalpark.

Tag 2: Denali - Fairbanks
Während einer Tagesexkursion (im Parkshuttle) erkunden Sie den Denali Nationalpark – sicher ein Höhepunkt Ihrer Reise! Der Park beherbergt 39 Wildtierarten und nicht weniger als 165 Vogelarten. Zu den Tieren, die hier am häufigsten zu sehen sind, gehören Grizzlybären, Karibus, Elche, Dall-Schafe sowie Füchse, Wölfe, Murmeltiere und viele Vogelarten, wie das Ptarmigan Schneehuhn, eines der Staatssymbole Alaskas. Die zerklüfteten Bergzacken und schneebedeckten Gipfel des Nationalparks reichen bis in die Wolken, majestätisch überragt wird die Szenerie vom Mount Denali. Vom Eielsen Visitors Center aus, haben Sie einen fantastischen Ausblick auf den Mount Denali, der bis 2015 als Mount McKinley bekannt war und mit 6.190 m nicht nur der höchste, sondern auch einer der schönsten Berge Nordamerikas ist. Übernachtung in Fairbanks.

Tag 3: Fairbanks
Nach dem Frühstück besuchen Sie das Fairbanks Eis-Museum. Dort erwartet Sie ein Film und eine Präsentation rund um die Kunst der Eisskulpturen. Während des anschließenden Besuches im Alaska Museum of the North in der Universität von Fairbanks, bekommen sie einen Einblick in deren Forschung und Lehre im Bereich der arktischen Biologie, des Ingenieurswesens, Atmosphärik, Geophysik und dem Studium der Ureinwohner Alaskas. Das Museum informiert über Natur- und Kulturgeschichte der Regionen Alaskas. Am Nachmittag besuchen Sie eine alte Goldmine (Gold Dregde #9) und erfahren auf einer Fahrt mit einer Dampfeisenbahn alles Wichtige über die Jagd nach Gold und den Goldrausch, der Alaska im 19. Jahrhundert in Aufregung versetzt hat. Übernachtung in Fairbanks.

Tag 4: Fairbanks - Delta Junction - Tok (325km - 3h40)
Am Vormittag halten wir im Besucherzentrum Fairbanks, dort können Sie mehr über die reiche Tierwelt und bezauberne Flora Alaskas erfahren. In einer Video-Ausstellung lernen Sie die verschiedenen indianischen Stämme Alaskas kennen. Dann Abfahrt nach Tok mit Halt in dem Städtchen North Pole, der „Heimat“ des Weihnachtsmannes. Diese Idee spiegelt sich auch in den verschiedenen Straßennamen wieder. Unterwegs besuchen Sie das Rika‘s Roadhouse im Big Delta State Historical Park. Das historische Haus diente von 1909 bis 1947 Durchreisenden, Minenarbeitern und Goldgräbern als wichtige Anlaufstelle auf dem Valdez-Fairbanks Trail. Ankunft in Tok am Ende des Tages und Übernachtung.

Tag 5: Tok - Glenallen - Valdez (415km - 5h15)
Abfahrt nach Glennallen, am Rande des Wrangell-St Elias National Park, einem UNESCO Weltkulturerbe. Sie unternehmen eine, vom lokalen Ranger geführte, Wanderung ab dem Besucherzentrum durch einen der größten Wälder des Landes. Der Nationalpark ist der Größte der USA, sogar größer als die gesamte Schweiz. Eine endlose Vielfalt an Flora und Fauna ist, ebenso wie die gigantisch anmutende Bergwelt mit der größten Anzahl an Gletschern und reißender Flüsse, nur mit einem Wort zu beschreiben: gigantisch! Mittagessen in der Copper Princess Lodge (nicht inklusive). Dann Weiterfahrt nach Valdez. Unterwegs halten wir am Worthington Glacier, einer der am einfachsten zu besteigenden Gletscher. Später Ankunft in Valdez. Die kleine malerische Hafenstadt, tief im Herzen der Prince William Meerenge liegend, ist von mächtigen, schneebedeckten Bergen umgeben. Sie ist vor allem für den nördlichsten, eisfreien Hafen Nordamerikas und das südliche Ende der Trans-Alaskan-Pipeline bekannt. Optional können Sie einen 35-minütigen Helikopterflug mit Blick auf den Shoup Gletscher und die Chugach Berge buchen (vor Ort buchbar, ca.250 $). Übernachtung in Valdez.

Tag 6: Valdez
Sie begeben sich heute in Prince William Sound auf ein Ausflugsschiff und unternehmen eine unvergessliche, ca. neunstündige Bootsfahrt, bei der Sie den gewaltigen Gletscher und der Tierwelt unglaublich nahe kommen. Orca- und Finnwale, sowie Seeotter und Robben, können hier mit etwas Glück beobachtet werden. Auch der mächtige Columbia-Gletscher mündet hier ins Meer. Vielleicht hören Sie sogar das mächtige Getöse, wenn ein Eisbrocken ins Meer stürzt und Sie die „Geburt eines Eisberges“ erleben können. Das Mittagessen an Bord ist inklusive. Am späten Nachmittag Rückkehr in Ihr Hotel.

Tag 7: Valdez - Palmer
Durch das fruchtbare Matanuska Tal, gelangen Sie heute nach Palmer. Bei dem Besuch auf einer Moschusochsenfarm, bekommen Sie höchstwahrscheinlich urzeitliche Tiere zu sehen. Die Wolle der Moschusochsen ist weicher als Kaschmir und zählt zu den wärmsten Wollarten. Übernachtung in Palmer.

Tag 8: Palmer - Seward
Abfahrt in Richtung Seward. Kurzer Besuch des Seward Museums, wo Sie Einiges über das Erdbeben von 1964 erfahren können, sowie die Möglichkeit haben, einige Indianische Kunstwerke zu bewundern. Am Nachmittag: Besuch des Alaska Sealife Center Research Center und Aquariums, welches über die Biologie der Meerestiere im Golf von Alaska informiert und verschiedenste einheimische Fischarten, Königskrabben, Seelöwen und Seevögel in Aquarien beherbergt. Übernachtung in Seward.

Tag 9: Seward - NCL Cruise Line Schiffspassage
Freizeit und Transfer zum Hafen von Seward. Einschiffung auf die wunderschöne Norwegian Jewel, welche mit 15 Bars, 16 Abendessen-Optionen, Nachtclubs und vielen weiteren Annehmlichkeiten für jeden Geschmack das richtige Angebot bietet.

Tag 10: Kreuzfahrt zum Hubbard Gletscher
Erleben Sie den gigantischen Hubbard-Gletscher, Nordamerikas größten Gezeitengletscher, ganz aus der Nähe. Er umfasst 1350 Quadratmeilen blauen Eises und ist einer der aktivsten Gletscher in Alaska.

Tag 11: Icy Strait Point, Alaska
Reisen Sie dorthin, „wo kein Nordwind weht“. Icy Strait Point, das für dieses berühmte Sprichwort bekannt ist, ist das perfekte Reiseziel für Abenteurer, die neue Herausforderung suchen. Icy Strait Point besticht mit seiner wahrlich atemberaubenden und aufregenden Wildnis. Dies ist einer der wenigen Orte auf dieser Welt, an denen es mehr Wildtiere als Menschen gibt. Ein perfekter Ausflug für alle Abenteuerlustigen. Beginnen Sie Ihre Kreuzfahrt am Icy Strait Point und genießen Sie Alaskas Ehrfurcht einflößende Landschaft und die vielen Ausflugsoptionen, die Norwegian Cruise Line für Sie im Angebot hat.

Tag 12: Juneau, Alaska und Kreuzfahrt zum Sawyer-Gletscher
Juneau wird auch der "Höhepunkt des Alaskaerlebnisses" genannt, zweifellos auch wegen der unvergleichlichen Blicke auf die Gletscher von Orten wie Tracy Arm Fjord, den Eisfeldern von Juneau und dem Glacier Bay Nationalpark. Fahren Sie mit dem Kajak einen der vielen geschützten Wasserwege der Gegend hinauf, gehen Sie Flightseeing, besichtigen Sie das historische Zentrum oder versuchen Sie sich mit der Goldwäsche. Der majestätische Mendenhall-Gletscher liegt beinahe 12 Meilen außerhalb von Juneau, ein lohnenswerter Trip. Bereiten Sie sich darauf vor, die gesamte majestätische Schönheit der Wildnis Alaskas zu erleben. Erkunden Sie den Fjord Tracy Arm und erleben Sie die atemberaubende Schönheit des Sawyer-Gletschers.

Tag 13: Skagway, Alaska
Innerhalb eines einzigen Jahres von 1896 bis 1897 ist diese abgelegene Stadt entlang des Inside Passage von ein paar Zelten auf eine Stadt von 20,000 Goldsuchern gewachsen. Heute kommen die Reisenden auf der Suche nach anderen Reichtümern hierher, und zwar um die reizvolle Uferpromenade von Skagway mit ihren an die Tage des Goldrausches erinnernden Gebäuden zu genießen.

Tag 14: Ketchikan, Alaska
Die Tlingit Indianer nennen diesen Ort Kach Khanna, das bedeutet „gespreizte Flügel des Adlers". Die Chancen stehen gut, dass Sie einen dieser imposanten Vögel auf einem Sitka-Baum sitzen sehen werden. Dank seiner starken Niederschläge ist Ketchikan von einer der üppigsten Wildnisse der Welt umgeben.

Tag 15: Kreuzfahrt durch die Inside Passage
Machen Sie sich bei Ihrer Kreuzfahrt durch die Inside Passage Alaskas auf atemberaubende Anblicke und einzigartige Wildtiere gefasst.

Tag 16: Vancouver, British Columbia
Ausschiffung. Mit seiner Lage zwischen den schneebedeckten North Shore Mountains und dem tiefblauen Wasser des Pazifischen Ozeans, verbindet Vancouver die Eleganz einer Großstadt mit dem Charme einer Kleinstadt. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Tag 17: Ankunft in Deutschland
Morgens bis vormittags Ankunft in Deutschland.

Inklusivleistungen:

Flug
Linienflug ab Frankfurt (Nonstop) mit Condor oder ab vielen deutschen Flughäfen (Umsteigeverbindung) mit Lufthansa oder United gegen Aufpreis o.ä. in Economy Class nach Anchorage (Alaska/USA) und zurück von Vancouver (Kanada) inkl. aller akt. Steuern und Gebühren (Änd. möglich)

Hotel
9 Übernachtungen mit kontinentalem oder amerikanischem Frühstück in 2*-3* Hotels/ Motels (Landeskategorie)
7 Übernachtungen auf der Norwegian Jewel in einer Innenkabine (DZA), Außenkabine (DZB) oder Balkonkabine (DZC) mit Vollpension und Wasser, Kaffee und Tee zu den Mahlzeiten

Transfers
Alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen (Größe entspr. Teilnehmeranzahl)

Reiseleitung
örtliche lokale, bilinguale, deutschsprachige Reiseleitung (Tag 1-9)

Informationsmaterial

Ausflüge
Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm (Tag 1-9)

2 Inklusiv Pakete zur Wahl (z.B. Internet oder Ausflugsbordguthaben und mehr)


Zubuchbare Leistungen:

(Nichts)

Erforderlich aber nicht zubuchbar:

ESTA (elektronische Einreiseerlaubnis)
ca. USD 14,- p.P. (für USA)

ETA (elektronische Einreiseerlaubnis)
ca. CAD 7,- p.P. (für Kanada)

  • Doppelzimmer
    5245 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk