1. Startseite
  2. Rundreisen
  3. Vietnam
  4. Grosse Vietnam Rundreise

REISE SUCHE

 
 
von 0 bis 19950
Über 1000 Rundreisen, Erlebnisreisen und Aktivreisen von 44 spezialisierten Veranstaltern finden
PapayaToursTuiShantiPartnergalapagosglobaliscontrast

Grosse Vietnam Rundreise

bibitours Rundreisen Gruppenreisen Günstige Reisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
HINWEIS: Die genauen Reisezeiträume, sowie Informationen zu möglichen saisonalen Preisvorteilen erhalten Sie direkt von Ihrem Veranstalter.
Buchungscode:
BB01
Buchungszeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 1658 € pro Person

  • 20 Tage Rundreise

Unsere grosse Vietnam Rundreise gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über das faszinierende Reiseland am Mekong.

Einige Highlights Ihrer Rundreise

  • Hanoi: Altstadt, Hoan Kiem-See, Tempel der Literatur
  • Dien Bien Phu: Schauplatz im Indochina-Krieg
  • Lao Cai: Himmelspforte
  • Ninh Binh: Tam Coc Höhlen und "trockene Halong Bucht"
  • Halong Bucht: Mini-Kreuzfahrt mit Übernachtung ab Bord
  • Hue: Parfüm-Fluss, Thien Mu Pagode, Grabmal von Tu Duc
  • Wolkenpass: der Weg ist das Ziel
  • Hoi An: japanische Brücke, französische Villen, chinesische Teak-Häuser
  • Saigon: "Chinatown", Notre Dame Kathedrale, Dong Khoi Straße
  • Tay Ninh: Cao Dai Tempel
  • Cu Chi: militärisches Tunnelsystem
  • Can Tho: schwimmender Markt von Cai Rang
  • Chau Doc: Sonnenuntergang am Berg Sam

Tag 1 | Hanoi: Ankunft und erste Besichtigungen
Nach Ankunft in Hanoi werden Sie von Ihrer örtlichen, deutschsprachigen Reiseleitung willkommen geheißen. Transfer zu Ihrem Hotel. Nach einer Ruhepause unternehmen Sie einen Spaziergang und besuchen einen traditionellen Nudel-Hersteller, direkt im Herzen der Altstadt. Schauen Sie zu, wie die "Pho" Pfannkuchen hergestellt werden. Weiter geht es durch die "36 Straßen" der Altstadt, hinein in das pulsierende Leben. Die Altstadt mit ihren engen Gassen weist eine der höchsten Besiedlungsdichten der Stadt auf und bietet viele spannende Fotomotive. Beenden Sie den Nachmittag mit einem Besuch des Hoan Kiem Sees und dem Ngoc Son Tempel.
Übernachtung in Hanoi.

Tag 2 | Hanoi: Ein-Pfahl-Pagode und Wasserpuppentheater
Die heutige ganztägige Stadt-Tour führt Sie zu Sehenswürdigkeiten wie Ho Chi Minhs Mausoleum, seinem Wohnhaus, der Ein-Pfahl-Pagode, dem Kunstmuseum und dem Tempel der Literatur. Am Nachmittag setzen Sie die Besichtigung mit einem Besuch des ethnologischen Museums fort - hier sind u. a. die 54 verschiedenen ethnischen Gruppen in Vietnam zu sehen. Schlendern Sie entspannt und frei durch Typische Lang- u. traditionelle Lehmhäuser und gewinnen Sie einen Eindruck vom täglichen vietnamesischen Leben. Am Abend besuchen Sie eine Vorführung des bezaubernden, traditionellen Wasserpuppentheaters. Übernachtung in Hanoi. ( F )

Tag 3 | Hanoi - Hoa Binh - Mai Chau: Das Landleben
Ihr Weg führt zunächst nach Hoa Binh. Die nordwestliche Region wird hauptsächlich von ca. einer Million Thais bewohnt, welche mit der ín Thailand lebenden Bevölkerung fern verwandt sind. Genießen Sie die Fahrt zu den ursprünglichen Dörfern und wandern Sie entlang der Reisfelder. Übernachtung in Mai Chau. ( F )

Tag 4 | Mai Chau - Son La - Dien Bien Phu: Französische Kolonialherren
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Son La, wo Sie ein altes französisches Gefängnis besichtigen, bevor Sie Ihre Fahrt nach Dien Bien Phu fortsetzen. Hier wurde 1954 die französische Armee besiegt und danach die 100 Jahre lange Kolonialherrschaft der Franzosen in Indochina beendet. Nach der Ankunft in Dien Bien Phu werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung in Dien Bien Phu. ( F )

Tag 5 | Dien Bien Phu - Muang Lay (Lai Chau): Kriegsmuseum
Heute besichtigen Sie das Kriegsmuseum und den Bunker des französischen Generals Castries. Danach Weiterfahrt nach Muang Lay (Lai Chau). Übernachtung in Muang Lay. ( F )

Tag 6 | Muang Lay (Lai Chau) - Sapa: Mount Fan Si Pan
Eine Überlandfahrt bringt Sie tiefer in die Bergregion rund um den Mount Fan Si Pan - dem mit 3.143 m höchsten Berg Vietnams. Ihr Ziel ist Sapa, ein Wander- und Trekkingparadies nahe der chinesischen Grenze. Übernachtung in Sapa. ( F )

Tag 7 | Sapa
Nach dem Frühstück verlassen Sie Sapa und fahren durch eine großartige Landschaft in Richtung Ban Khoang, einem Dorf der ethnischen Gruppe der Roten Dzao. Sie erkunden das Dorf und erhalten viele Einblicke in den Alltag der Bewohner. Sie wandern entlang eines kleinen Baches ins Ta Giang Phin Tal, wo Sie für ein Picknick eine Rast einlegen. Frisch gestärkt geht es anschließend entlang der Felder, vorbei an Einheimischen, die Ihre Ernten einholen. Rückfahrt nach Sapa am Nachmittag. Übernachtung in Sapa. ( F, P )

Tag 8 | Sapa - Lao Cai - Hanoi
Für den späten Vormittag ist noch eine Wanderung durch schöne Gärten und üppige Kieferwälder geplant. Der Weg führt vorbei an Reisfeldern und durch eine spektakuläre Landschaft und Sie erreichen das Hmong-Dorf einer ethnischen Minderheit der Matra. Rückfahrt nach Lao Cai. Am Abend Transfer zum Bahnhof. Übernachtung im Zug nach Hanoi. ( F, A )

Tag 9 | Hanoi - Ninh Binh: Tam Coc-Höhlen
Ankunft in Hanoi am frühen Morgen. Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie ca. 70 km nach Süden, um zu Vietnams erster Hauptstadt - Hoa Lu - zu gelangen. Mit einem Sampan fahren Sie dann durch Reisfelder zu den Tam Coc-Höhlen; wörtlich "Drei-Höhlen". Riesige Sandsteinfelsen ragen aus den Reisfeldern und geben der Region ihren 2. Namen "Trockene Halong-Bucht". Per Sampan werden Sie zum historischen Thai Vi -Tempel gebracht. Von dort aus Fahrt mit dem PKW zur Bich Dong-Pagode. Übernachtung in Ninh Binh. ( F )

Tag 10 | Ninh Binh - Halong: Red River Delta
Heute morgen starten Sie in Richtung Halong Bucht. Genießen Sie den Anblick der landwirtschaftlichen Gebiete des Red River Deltas, aufwendig angelegte Reisterrassen, Wasserbüffel bei der Arbeit und das alltägliche vietnamesische Dorfleben. Nach Ankunft in Halong gehen Sie an Bord Ihres Schiffes. Erleben Sie eine romantische Mini-Kreuzfahrt, durch eine Szenerie, an die Sie sich noch lange erinnern werden. Zahlreiche Freizeitaktivitäten sowohl an Bord als auch im Wasser lassen die Zeit wie im Flug vergehen. Übernachtung an Bord. ( F , M , A )

Tag 11 | Halong - Hanoi - Danang - Hoi An: Ungewöhnliche Felsformationen
Genießen Sie Ihr Frühstück an Bord, bevor Sie zurück nach Halong gebracht werden, wo Sie ausschiffen. Auf der Rückfahrt erblicken Sie ungewöhnlich gestaltete Felsformationen, die kämpfenden Hähnen, Drachen und sogar General de Gaulle's Nase ähneln. Ihr Fahrer erwartet Sie an Land und bringt Sie zum Flughafen in Hanoi, von wo aus Sie nach Danang fliegen. Übernachtung in Hoi An. ( F )

Tag 12 | Hoi An: Stadtrundgang und Bootsfahrt
Hoi An war ein wichtiger Handelshafen im 17. und 18. Jh. Seine Architektur und der lockere Lebensstil haben sich über die Jahre hinweg wenig verändert. Sie unternehmen einen Stadtrundgang durch das historische Stadtzentrum und besuchen einige alte chinesische Teak-Häuser und Tempel, französische Kolonialvillen sowie die 400 Jahre alte japanische Brücke und den bunten Markt. Am Nachmittag unternehmen Sie noch eine Bootstour auf dem Thu Bon Fluss zu den nahe gelegenen Inseln.
Übernachtung in Hoi An. ( F )

Tag 13 | Hoi An: Die Heiligtümer der Cham
Halbtägiger Besuch der Hauptstadt und des religiösen Zentrums des ehemaligen Königreiches Champa in My Son. Hier finden Sie Dutzende von backsteinfarbenen Türmen und Heiligtümer aus dem 7. Jh. - 13. Jh. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Hoi An. ( F )

Tag 14 | Hoi An - Hue: Der Wolkenpass
Besuchen Sie heute zunächst die bekannten Marmorberge sowie das Cham Museum bevor Sie weiter nach Hue fahren. Die Fahrt geht in nördlicher Richtung, über eine der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams. Es ist ein Muss für jeden Reisenden, den Wolkenpass" Pass mit einer Höhe von 496m und einer Länge von 20 km zu überqueren. Rechts blickt man hinab zum Meer, links in das bizarre, bis zu 1.000m hohe Gebirge, das die Wetterscheide in Zentralvietnam bildet. Übernachtung in Hue. ( F )

Tag 15 | Hue: Der Parfümfluss und die Kaiser
Heute morgen werden Sie nach einer Bootsfahrt auf dem Parfüm-Fluss Hues bekannteste religiöse Stätte entdecken, die Thien Mu Pagode. Anschließend besuchen Sie die imposante kaiserliche Zitadelle der Nguyen Dynasty. Den Nachmittag verbringen Sie mit einem Besuch des Grabmals des Kaisers Tu Duc. Das heutige Programm endet mit dem Besuch eines Familienbetriebes, in dem typisch vietnamesische Hüte hergestellt werden. Übernachtung in Hue. ( F )

Tag 16 | Hue - Saigon: Besichtigung Saigon
Nach dem Frühstück fliegen Sie von Hue nach Ho Chi Minh Stadt - noch heute von den Einheimischen als "Saigon" bezeichnet. Hier beginnt Ihr Besichtigungsprogramm mit einem Spaziergang über die berühmte Dong Khoi-Straße gefolgt vom Präsidentenpalast. Anschließend besuchen Sie das koloniale Viertel der Stadt mit Oper, Rathaus, Notre Dame Kathedrale, Hauptpost, Kriegsmuseum, Pagode des Jadekaisers sowie dem Ben Thanh-Markt.
Am Nachmittag geht Ihr Besichtigungsprogramm weiter mit der Besichtigung von Cholon, Saigons "Chinatown", hier sehen Sie u. a. den Thien Hau Tempel sowie eine Lackwarenfabrik.
Übernachtung in Saigon. ( F )

Tag 17 | Saigon - Tay Ninh - Cu Chi: Die Tunnel von Cu Chi
Genießen Sie am Morgen die Fahrt durch die Provinz Tay Ninh. Sie besichtigen den Großen Cao Dai Tempel, dessen Architektur direkt aus einer Walt Disney Fantasie entsprungen sein könnte und wo alle großen Glaubensrichtungen der Welt zu einem einzigartigen, religiösen Cocktail zusammengemischt wurden. Am Nachmittag geht es weiter zu den berühmten Cu Chi Tunneln, die von den vietnamesischen Widerstandskämpfern während des langen Kampfes für Unabhängigkeit gegraben wurden. Übernachtung in Saigon. ( F )

Tag 18 | Saigon - Cai Be - Can Tho: Das Mekong Delta
Heute Morgen fahren Sie in das Mekong Delta nach Cai Be. Dort angekommen besuchen Sie einige Hausfabriken auf dem Land, die auf die Herstellung von Reispapier, Puffreis und Kokosnuss-Bonbons spezialisiert sind. Fortsetzung der Reise per Boot auf die Dong Phu und Binh Hoa Phuoc Inseln, die entlang endloser Wasserkanäle zwischen Vinh Long und Cai Be liegen.
Das Mittagessen wird Ihnen im Le Longanier Restaurant serviert, gelegen in einem dichtbewachsenen tropischen Garten am Fluss unter Pomelo, Longan, Mango, Kokosnuss und Bananenbäumen. Danach steht eine ca 45-minütige Spazierfahrt auf dem Mekong an. Schließlich endet Ihr Ausflug am Vinh Long Hafen um ca 15.30 Uhr. Fahrt mit dem Auto nach Can Tho, wo Sie heute übernachten. ( F )

Tag 19 | Can Tho - Chau Doc: Impressionen am Sam-Berg
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum wohl buntesten und hektischsten Markt von ganz Vietnam: dem Schwimmenden Markt von Cai Rang. Sie verlassen den Markt auf dem Schiffsweg. Unterwegs haben Sie die Gelegenheit zur Verkostung tropischer Früchte in einem vietnamesischen Obstgarten. Anschließend fahren Sie nach Chau Doc an die kambodschanische Grenze. Dort angekommen, machen Sie nach dem Check-In in Ihrem Hotel einen Ausflug zum Sam-Berg, um den Sonnenuntergang zu betrachten. Übernachtung in Chau Doc. ( F )

Tag 20 | Chau Doc - Saigon - Abreise
Am Morgen machen Sie einen Bootsausflug zu Fisch farmen, wo Fische in Holzkäfigen unter den Flusshäusern gezüchtet werden. Danach fahren Sie mit dem Boot weiter und besuchen Stelzenhäuser der Cham, die farbenprächtige traditionelle Textilien auf alten Holzwebstühlen herstellen. Rückfahrt nach Saigon am späten Nachmittag. ( F )

Im Reisepreis enthalten

  • Übernachtung inkl. der im Reiseverlauf genannten Mahlzeiten
  • Deutschsprechende Reiseleiter (örtlich wechselnd)
  • An freien Tagen, auf den Schiffen und bei Strandaufenthalt keine Reiseleitung
  • Alle Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen
  • Besichtigungen laut Programm inkl. Eintrittsgeldern
  • Visum Genehmigungsnummer für Vietnam für ermässigtes Touristenvisum bei der Botschaft in Deutschland od. Österreich
  • bibi tours Reiseführer "Vietnam"
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk