1. Startseite
  2. Wanderreisen
  3. Oesterreich
  4. Vom Watzmann zu den Drei Zinnen

REISE SUCHE

 
 

Vom Watzmann zu den Drei Zinnen

Vom Watzmann zu den Drei Zinnen
Bestsellerreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
ab 965 € pro Person

Es gibt wohl nur wenige Berge, die so viel Geschichte geschrieben haben wie der Watzmann und die Drei Zinnen.

Vom Watzmann zu den Drei Zinnen
Bergwanderreise - 8 Tage / 7 Nächte. Es gibt wohl nur wenige Berge, die so viel Geschichte geschrieben haben wie der Watzmann und die Drei Zinnen. Der Charakter dieser einzigartigen Wanderreise am Anfang und am Ende unserer Tour ist aber nur eine von zahlreichen Besonderheiten, die wir auf unserer Wanderreise in den Süden Österreichs entdecken werden. Das beginnt schon am ersten Tag der Wanderreise mit einer Bootsfahrt über den Königssee. Die imposante Kulisse mit der berühmten Watzmann-Ostwand, das gewaltige Bergmassiv des Großglockners und die zum UNESCO-Naturerbe zählenden Drei Zinnen mit atemberaubenden Eindrücken machen diese Wanderreise zu einem unvergesslichen Erlebnis in Österreich. Anforderungen: Alpines Bergsteigen, Bergerfahrung wird vorausgesetzt, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, gute Kondition für 7-9 Std. Gehzeit.

1. Tag: Anreise Königssee
2. Tag: Königssee - Kärlinger Haus, 5 h und + 1.100 Hm
Wir starten in Berchtesgaden mit einer Bootsfahrt über den Königsee nach Bartholomä. Nachdem wir uns an der berühmten Watzmann Ostwand satt gesehen haben, starten wir unsere Tour mit dem Aufstieg zum Kärlinger Haus. Diese Alpenvereinshütte liegt auf 1.638 m am Funtensee in einer Senke im Steinernen Meer und ist unser erster Stützpunkt.
3. Tag: Kärlinger Haus - Steinerne Meer - Maria Alm - Taxi Ferleiten - Führtemoar Alm
6,5 h, + 600 Hm und - 1.150 Hm Gleich am Morgen überqueren wir eine Karstfläche, das sogenannte Steinerne Meer und wandern weiter bis zum Riemannhaus (2.177 m). Nach einer ausgiebigen Mittagspause steigen wir über einen steilen, zum Teil mit Drahtseilen versicherten Weg ab bis nach Maria Alm. Ein Taxi bringt uns nach Ferleiten, von wo aus wir unseren letzten Aufstieg auf die Führtermoar Alm in Angriff nehmen. Auf 1.680 m haben wir unser Ziel für heute erreicht.
4. Tag: Führtermoar Alm - Glockner Haus, 7 h, +1.200 Hm und -700 Hm
Heute haben wir den Großglockner im Blick. Der Aufstieg zur Pfandlscharte ist gespickt mit großartigen Gletscherimpressionen. Von der Pfandlscharte (2.665 m) tut sich ein imposanter Ausblick auf den Großglockner auf. Nach einer wohlverdienten Pause steigen wir ab bis zum Glockner Haus.
5. Tag: Glockner Haus - Luckner Haus, 7 h, +950 Hm und -1.050 Hm
Über den Margaritzen Stausee starten wir heute zur Stockerscharte. Wieder werden wir mit einem großartigen Blick auf den Großglockner belohnt. Auf dem Wiener Höhenweg geht es weiter zur Salmhütte. Nach einem weiteren Aufstieg zur Glorer Hütte geht es über saftige Wiesnwege bis zum Luckner Haus (1.918 m).
6. Tag: Luckner Haus - Transfer Defreggental - Arntal - Innervillgraten
7 h, +700 Hm und -1.250 Hm Nach einer kurzen Taxifahrt ins Defreggental starten wir zur Überschreitung der Villgratener Berge. In St. Jakob nehmen wir den Sessellift zur Moseralm. Unser Abstieg führt uns über das Arntal zur Unterstalleralm und weiter nach Innervillgraten.
7. Tag: Innervillgraten - Pustertal - Transfer Drei Schuster Hütte
6h, +1.300 Hm und - 1.000 Hm Heute starten wir mit dem Übergang über den Marchinkele auf 2.545 m. Von hier aus steigen wir ins Pustertal ab und lassen uns mit dem Taxi bis kurz vor die Drei Schuster Hütte fahren. Nach einem kurzen Aufstieg haben wir das Ziel für heute erreicht. Höhenunterschied: bergauf 1300 m bergab 1000 m Gehzeit: 6 Std.
8. Tag: Drei Schuster Hütte - Drei Zinnen Hütte - Auronzo Hütte - Königssee, 5 h, +900 Hm und -120 Hm
Von der Drei Schuster Hütte steigen wir auf die Drei Zinnen Hütte auf. Hier lassen wir den Anblick der gewaltigen Nordwände der Drei Zinnen auf uns wirken. Nicht umsonst gehört die Region zum Weltnaturerbe der UNESCO. Ein letzter gemütlicher Abstieg bringt uns zur Auronzo Hütte. Von hier aus geht es zurück an den Königssee. Unterbringung: Hütte und Gasthof. Sofern möglich, reservieren wir Betten in Doppel- oder Mehrbettzimmern. Wir bitten um Verständnis, dass individuelle Reservierungswünsche nicht berücksichtigt werden können..
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk